Jemens Nachrichtenagentur (SABA)
Startseite    Der Führer der Revolution   Präsident   Lokal   International   Die US-Saudische Aggression   Berichte   Die Entwicklung und Bǘrgerinitiativen  
فارسي | Español | Français | English | عـربي | RSS Feed
 
    Lokal
Die Regierungsmedien in Gaza verurteilen das Massaker des Feindes in Dschenin und rufen zur öffentlichen Mobilisierung auf
[Dienstag 21 Mai 2024]
Gouverneur von Shabwa: Die jemenitische Einheit ist die wichtigste und bedeutendste historische Errungenschaft des jemenitischen Volkes
[Dienstag 21 Mai 2024]
Gouverneur von Aden: Die jemenitische Einheit ist von Dauer und wird keine Geisel in den Händen von Manipulationen sein
[Dienstag 21 Mai 2024]
Der Verteidigungsminister und der Stabschef gratulieren Präsident Al-Mashat zum 34. Nationalfeiertag der Republik Jemen
[Dienstag 21 Mai 2024]
Verteidigungsminister und der Stabschef gratulieren dem Revolutionsführer zum 34. Nationalfeiertag der Republik Jemen
[Dienstag 21 Mai 2024]
 
    Die US-Saudische Aggression
Märtyrertod eines Zivilistes bei der Explosion eines von der Aggression übrig gebliebenen Objekts im Bezirk Ad-Durayhimi in Hodeidah
[Dienstag 21 Mai 2024]
Luftverteidigung schießt ein amerikanisches Flugzeug im Luftraum von Marib ab
[Freitag 17 Mai 2024]
Amerikanisch-britische Aggressionsflugzeuge starten einen Luftangriff auf Ras Issa in Hodeidah
[Dienstag 30 April 2024]
Amerikanisch-britische Aggressionsflugzeuge starten einen Luftangriff auf Ras Issa in Hodeidah
[Dienstag 30 April 2024]
Saada.. Saudische feindliche Streitkräfte zielen auf das Haus eines Bürgers im Bezirk Baqim
[Samstag 27 April 2024]
 
    Gesellschaft
Eröffnung des kostenlosen medizinischen Camps für Kataraktchirurgie im Shaoub Medical Complex
[Sonntag 19 Mai 2024]
Stammesversöhnung beendet einen Mordfall zwischen der Familie Naji und der Familie Al-Qadat aus Bani Hashish in Sana'a
[Samstag 18 Mai 2024]
Muhammad Ali Al-Houthi inspiziert die Aktivitäten der Sommerkurse in Saada
[Dienstag 14 Mai 2024]
Stammesversöhnung in Ibb beendet einen Mordfall zwischen den Familien Al-Joma'i und Al-Hubaishi
[Donnerstag 09 Mai 2024]
Im Auftrag von Präsident Al-Mashat besucht Al-Qaisi die Verletzten des unglücklichen Unfalls in Harf Sufyan
[Sonntag 05 Mai 2024]
 
    Berichte
Die Welt erlebt den größten Krieg der Fehlinformation und Fälschung über die anhaltende zionistische Aggression gegen Gaza
[Dienstag 21 Mai 2024]
Das Schwimmdock ist Teil eines zionistisch-amerikanischen Plans, der darauf abzielt, Palästinenser aus dem Gazastreifen zu vertreiben
[Dienstag 21 Mai 2024]
Frauenbehörde in Hadschah... Aktivitäten für Sommerkursstudenten
[Dienstag 21 Mai 2024]
Iran verliert einen Führer, der stets die Anliegen seines Volkes und die Belange der Nation und der Region vertrat
[Montag 20 Mai 2024]
Der Islamische Widerstand im Libanon erhöht das Tempo seiner Militäreinsätze gegen den zionistischen Feind
[Sonntag 19 Mai 2024]
 
    Tourismus
Überprüfung der Bedürfnisse von Touristenzielen im Bezirk Al-Haymah Al-Dakhiliyah im Gouvernement Sana’a
[Donnerstag 16 Mai 2024]
Eröffnung des Nationalmuseums und des Volkserbemuseums in Sana'a
[Sonntag 28 April 2024]
Diskussion der Leistung des Tourismusbüros in der Provinz Ibb
[Mittwoch 24 April 2024]
Antikenbehörde veröffentlicht eine Liste mit 50 Antiquitäten, die ins Ausland geschmuggelt und auf internationalen Auktionen zum Verkauf angeboten wurden
[Montag 18 März 2024]
Die Verwaltung von Dhamar hat gemeinsam mit der Behörde für Archäologie neun archäologische Fundstücke von den Bürgern zurückbekommen
[Samstag 27 Januar 2024]
  Lokal
Auf 21 Plätzen in Hodeidah versammelten sich große Menschenmengen aus Solidarität mit dem palästinensischen Volk
Auf 21 Plätzen in Hodeidah versammelten sich große Menschenmengen aus Solidarität mit dem palästinensischen Volk
Auf 21 Plätzen in Hodeidah versammelten sich große Menschenmengen aus Solidarität mit dem palästinensischen Volk
[19/April/2024]

HODEIDAH, 19. April 2024 (Saba) – Die Bevölkerung des Gouvernements Hodeidah versammelte sich heute Nachmittag zu großen Massenmärschen, um Jemens Solidaritätsposition zur Unterstützung des palästinensischen Volkes fortzusetzen, unter dem Motto „Unser Kampf geht weiter bis Gaza siegt.“

Die Teilnehmer hissten auf 21 Plätzen im Gouverneurszentrum und in allen Gouverneursdirektionen die jemenitische und die palästinensische Flagge und betonten ihre Bereitschaft, die Entscheidungen der revolutionären Führung und des Obersten Politischen Rates zur Unterstützung des palästinensischen Volkes umzusetzen und sich am Kampf zu beteiligen um den amerikanisch-zionistischen Bedrohungen entgegenzutreten.

Während der Märsche, die vom geschäftsführenden stellvertretenden Ministerpräsidenten für Dienstleistungen und Entwicklungsangelegenheiten, Dr. Hussein Maqbouli, dem Gouverneur des Gouvernements, Muhammad Qahim, und Mitgliedern des Repräsentantenhauses und des Schura-Rates angeführt wurden, erneuerten die Teilnehmer ihre Kritik an der Fortsetzung Enttäuschung der Führer der arabischen und islamischen Regime angesichts der Massaker und Kriegsverbrechen, die die zionistische Einheit am palästinensischen Volk begangen hat.

Sie forderten die Völker der arabischen und islamischen Nation auf, eskalierende Positionen einzunehmen, um sich aus dem Zustand der blinden Abhängigkeit von den Marionettenregimen zu befreien, die die Agenda Amerikas und Israels umsetzen, da dies einen Verrat am Islam und an der Sache der Palästinenser darstellt Menschen, deren Opferzahl seit dem 7. Oktober mehr als 33.970 Märtyrer und 76.770 Verwundete beträgt.

Sie bekräftigten im Beisein des Ersten Unterstaatssekretärs des Gouvernements, Ahmed Al-Bishri, des Leiters der Steuerbehörde, Abdul-Jabbar Ahmed, und der Vertreter des Gouvernements, dass das jemenitische Volk auf keinen Fall von seiner Position zurückweichen werde Wie groß die Bedrohungen sind, und wir werden an der Spitze der freien Menschen der Nation bleiben, um das palästinensische Volk zu unterstützen.

Sie wiesen darauf hin, dass die amerikanisch-britischen Überfälle die Jemeniten, die seit neun Jahren standhaft gegenüber verbotenen Raketen, Waffen und Bomben sind, trotz der Opfer nicht von ihrer festen Position abbringen werden.

Die Märsche der Söhne des Hüters des Roten Meeres sendeten Botschaften an die Feinde der Nation, dass das jemenitische Volk Ungerechtigkeit ablehnt und seine Haltung des Stolzes und der Unterstützung für Palästina krönen wird, indem es weiterhin den heiligen, schicksalhaften historischen Kampf führt und mit aller Entschlossenheit und Willenskraft arbeitet den Sieg für die Probleme der Nation zu erringen, vor allem für die palästinensische Frage, die keine Kompromisse zulässt.

Die Teilnehmer der Märsche forderten die freien Menschen der Nation auf, den zionistischen Bedrohungen entgegenzutreten, indem sie das Dschihad-Projekt ankurbelten, die Waffe des Boykotts amerikanisch-zionistischer Waren aktivierten und mutige Schritte und Positionen einnahmen, um das palästinensische Volk und die Widerstandsbewegungen zu unterstützen Setzen Sie den heiligen Dschihad fort und verhindern Sie die Besatzung.

Die Menschen von Hodeida erneuerten ihr Versprechen an den Führer der Revolution, sich weiterhin den Plänen des Feindes zu stellen, und erklärten ihre Bereitschaft und volle Bereitschaft für alle Möglichkeiten und Szenarien, indem sie die Worte Gottes, des Allmächtigen, verkörperten: „Und bereiten Sie sich gegen sie vor, egal an welcher Stärke und an welchen Reittieren Sie sind.“ in der Lage, den Feind Gottes und deinen Feind zu erschrecken.“

Sie betonten auch, dass das jemenitische Volk heute stolz seine feste, unterstützende und wachsende Position gegenüber dem palästinensischen Volk krönt, indem es den Kampf der „versprochenen Eroberung und des heiligen Dschihad“ gegen Amerika, den großen Satan, kämpft und seinen Glauben, seinen dschihadistischen und moralischen Glauben ausübt Verantwortung, auf die brutalen Massaker und den Vernichtungskrieg zu reagieren, die von der feindlichen Einheit in Gaza begangen wurden.

Die Hodeidah-Menschen forderten die Völker der Nation und die freien Menschen der Welt auf, eine klare Position zu beziehen und ernsthafte Maßnahmen gegen das amerikanische zionistische Projekt in den Ländern der Region zu ergreifen, und betonten, dass die amerikanische Koalition das jemenitische Volk nicht davon abbringen werde von ihrer festen Haltung gegenüber den palästinensischen Brüdern bis zum Erreichen des Sieges.

Sie brachten ihren Stolz über die Rückschläge zum Ausdruck, die die amerikanisch-westliche Koalition im Roten und Arabischen Meer sowie im Golf von Aden erlitten hat, und warnten vor der Stärke und Widerstandskraft der Jemeniten, die den Weg des Heiligen Dschihad fortsetzen, um die zentrale Sache der Nation zu gewinnen Die Koalition geht davon aus, dass der Kampf nicht zu ihren Gunsten ausfallen wird und dass die Felddaten bestätigen, dass der Jemen ein Friedhof für alle Eindringlinge ist.

Die Teilnehmer der Märsche zeigten sich stolz auf die Einsätze der jemenitischen Streitkräfte zur Unterstützung des palästinensischen Volkes, basierend auf dem Glauben an die Gerechtigkeit der zentralen Frage des Landes und der Bedeutung der Mobilisierung von Solidarität zur Konfrontation mit der zionistischen Besatzereinheit, da sie diese Einsätze als religiöse Maßnahmen betrachteten Pflicht und eine moralische und humanitäre Verantwortung.

Eine von den Märschen abgegebene Erklärung bekräftigte die standhafte Haltung des jemenitischen Volkes im Kampf gegen die Kräfte der globalen Arroganz, dass es den Unterdrückten im Gazastreifen und in den besetzten palästinensischen Gebieten zur Seite steht und seine Unterstützung nicht aufgibt, egal wie lange es dauert oder wie groß es auch sein mag der Druck oder die Ereignisse nehmen zu.

In der Erklärung wurde die Fortsetzung der Mobilisierungsaktivitäten und dschihadistischen Märsche zur Unterstützung des palästinensischen Volkes bekräftigt, die zionistische Aggression und Belagerung des Gazastreifens abgelehnt, die abscheulichen Verbrechen gegen die Menschlichkeit und den Völkermord angeprangert und die Aushungerung des palästinensischen Volkes abgelehnt.

Sie lobte die heroischen Einsätze der Dschihad- und Widerstandsbewegungen in Palästina, im Libanon und im Irak sowie den Zusammenhalt und den Zusammenhalt zwischen den Führern der palästinensischen Fraktionen und drückte dem Leiter des Büros der Hamas-Bewegung, Kommandeur Ismail Haniyeh, sein aufrichtiges Beileid aus das Martyrium einiger seiner Söhne und Enkelkinder.

In der Erklärung wurde das iranische Volk und seine Führung für die erfolgreiche und starke militärische Reaktion auf den zionistischen Feind gelobt, die die Gleichung der Reaktion gegen die Herrschaft der zionistischen Zulässigkeit festlegte und auch die Einsatzregeln zugunsten des Iran und der Widerstandsachse festlegte.

In der Erklärung wurden die fahrlässige und komplizenhafte Haltung einiger arabischer Parteien gegenüber der kriminellen zionistischen Einheit und ihr Beitrag zu ihrer militärischen, politischen und medialen Verteidigung sowie die Aufgabe der Bluts-, Religions-, Brüderlichkeits- und Gewissensbande gegenüber einem arabisch-muslimischen Volk angeprangert die täglich mit Dutzenden von Metaphern vernichtet werden.

In der Marscherklärung wurden die freien Menschen der Nation aufgefordert, sich bewusster zu werden, um das palästinensische Volk zu unterstützen, und sich nicht in die irreführenden Richtlinien und Instrumente des Staates hineinziehen zu lassen, die durch die Marionettenregime der Projekte der Kolonialländer normalisiert werden.

Die fressenden Menschenmengen segneten die Einsätze der jemenitischen Streitkräfte zur Unterstützung des palästinensischen Volkes. Einer ihrer Segen bestand darin, dass sie eine Reihe feindlicher westlicher Marineschiffe zum Rückzug aus dem Roten Meer veranlassten.

In der Erklärung wurden die jemenitischen See- und Luftstreitkräfte aufgefordert, weiterhin Schiffe anzugreifen, die mit der usurpierenden zionistischen Einheit in Verbindung stehen, bis die israelische Aggression endet und die Belagerung des palästinensischen Volkes im Gazastreifen aufgehoben ist.

N




resource : Saba

Whatsapp
Telegram
Print

  more of (Lokal)
Letztes Update : Dienstag 21 Mai 2024 23:57:24 +0300