Jemens Nachrichtenagentur( SABA)
          Suche
Die Befreiung des Jemen von Vormundschaft und den Kräften der Korruption, historische Errungenschaften der 21.Sep. Revolution

Die Befreiung des Jemen von Vormundschaft und den Kräften der Korruption, historische Errungenschaften der 21.Sep. Revolution

[2021-09-22 16:58:13]


 

SANAA, 22. Sep. (Saba) - Es gibt viele Errungenschaften und Veränderungen, die der Jemen seit der Einführung der Revolution vom 21. September auf allen politischen, wirtschaftlichen und anderen Ebenen erlebt hat. Das Land von der Bevormundung und Abhängigkeit von außen zu befreien und von den Kräften der Korruption zu befreien, die seinen Reichtum und Reichtum seit Jahrzehnten spalten und manipulieren, ist jedoch die wichtigste Errungenschaft der glorreichen Revolution.

 

Das jemenitische Volk leidet seit Jahrzehnten, selbst nach den Revolutionen vom 26. nachdem es diesen Parteien gelungen war, die Ziele der September- und Oktoberrevolution zu umgehen und einen starken, freien und unabhängigen Staat aufzubauen, der Bestrebungen und Hoffnungen erfüllt.

 

Während die meisten Länder der Region und der Welt eine wirtschaftliche und zivile Renaissance erlebten, waren die lokalen Marionettenkräfte weiterhin mit ihren eigenen Interessen und der Umsetzung ausländischer Agenden beschäftigt, die darauf abzielten, den Jemen vor dem Chaos und der politischen und wirtschaftlichen Abhängigkeit von die Außenseite.

 

Der Jemen war nur ein Vasall oder ein Hinterhof einiger regionaler und internationaler Mächte, angeführt von Saudi-Arabien, das nach der Revolution vom 26. und einflussreiche Personen und ermöglicht ihnen, von allen Prämien des Jemen zu profitieren, im Gegenzug dafür, dass der Staat und seine Institutionen geschwächt und in eine untergeordnete und usurpierte Instanz verwandelt werden.

 

Die saudi-amerikanische Hegemonie über den Jemen manifestierte sich in ihrer direkten Intervention in die öffentliche Politik, in die Lehrpläne des Staates und in den offiziellen und indikativen Mediendiskurs, sogar auf der Ebene von Moscheen, die versuchten, das jemenitische Volk zu domestizieren und Loyalität gegenüber Amerika aufzubauen und andere Feinde der Nation, was zu einer Einmischung in die Angelegenheiten der Armee und ihrer Demontage führt, die Sicherheitsdienste durchdringt und Geheimdienstelemente kultiviert.

 

Mit den Kräften der Korruption und der Beschäftigung, die sich den im Jahr 2011 ausgebrochenen Sitzstreiks und Demonstrationen anschlossen, konnte die sogenannte Jugendrevolution im Februar desselben Jahres nicht den Bestrebungen des jemenitischen Volkes entsprechen, das korrupte Regime zu ändern und es loszuwerden Bevormundung und Fremdherrschaft, wirtschaftliche Entwicklung des Jemen und Verbesserung seiner bitteren Lebenswirklichkeit durch Misswirtschaft und Korruption, regierende Regime und ihre Abhängigkeit von außen.

 

Wie üblich intervenierte Saudi-Arabien schnell, um seine Kunden zu schützen, indem es die sogenannte „Golf-Initiative“ vorlegte, um korrupte Parteiführer und andere gefährliche Elemente der Initiative zu schützen, wie etwa die Umstrukturierung der Armee und die Aufteilung des Jemen in schwache Einheiten unter dem Namen Regionalisierung, damit Riad und seine Verbündeten ihre Pläne und Ambitionen weiter umsetzen können.

 

Die aus der Golf-Initiative hervorgegangene „Regierung des Nationalen Abkommens“ oder die sogenannte „Quotenregierung“ dauerte etwa drei Jahre, in denen die Korruption in die staatlichen Institutionen eindrang und alle Fähigkeiten des Landes verschlang und es handlungsunfähig machte In diesen Jahren erlebte der Jemen viele Wirtschaftskrisen, die alle Lebensbereiche betrafen und zu hohen Preisen und einem Rückgang des Lebensstandards für die Mehrheit der Bürger führten.

 

Infolge dieser Anhäufungen haben sich die Hauptstadt Sanaa und alle jemenitischen Gouvernements zu Arenen für terroristische Bombenanschläge entwickelt, die auf Moscheen, Lager und öffentliche Plätze abzielten, sowie die Verbreitung von Morden an politischen und akademischen Persönlichkeiten, Eliten, Sicherheitsbeamten und der Armee , was zur (versehentlichen) Erstürmung des Hauptquartiers des Verteidigungsministeriums und zu anderen von terroristischen Elementen begangenen Verbrechen in dieser Zeit führte.

 

 

Auf der Ebene der nationalen Souveränität erlebte der Jemen während dieser Zeit den Abschuss vieler ziviler und militärischer Flugzeuge und die Zerstörung der strategischen Waffen und Abwehrraketen der Armee

 

 

Die Deaktivierung der Luftverteidigungssysteme und das Erlauben amerikanischer Flugzeuge, den jemenitischen Luftraum zu verletzen und viele jemenitische Gebiete unter dem Vorwand der Terrorismusbekämpfung anzugreifen, was ein wesentlicher Bestandteil der regionalen und internationalen Verschwörung gegen den Jemen ist.

 

Die damaligen Staats- und Parteiführer wurden zu Informanten und Agenten der amerikanischen und saudischen Botschafter in Sanaa, die de facto zu Herrschern des Landes wurden.

 

Die "Government of Accord", die hauptsächlich auf der Aufteilung der Positionen zwischen den Partnern der Korruption gebildet wurde, beginnend bei den höchsten Positionen bis zu den niedrigsten Ebenen, übernahm die Politik der von der Weltbank auferlegten Preisdosen zu hohen und unfairen Sätzen, die wirkte sich negativ auf die armen und mittleren Einkommensgruppen aus, zumal es mit dem Aufkommen weiterer Lebens- und Wirtschaftskrisen zusammenfiel und fabrizierte Dienstleistungen wie die gezielte Bekämpfung von Elektrizität und das Verstecken von Ölderivaten im Kontext einer Strafpolitik, die darauf abzielte, den Willen des jemenitischen Volkes zu brechen die Korruption ablehnen und ihre Ambitionen von 2011 bis 2014 durch friedliche Märsche zum Ausdruck bringen.

 

Im August 2014 rief der Revolutionsführer Abd al-Malik Badr al-Din al-Houthi das jemenitische Volk zu einem breiten revolutionären Austritt in verschiedenen Gouvernements auf, um die Hauptziele der Revolution zu erreichen, nämlich die Abschaffung der Dosis und der korrupten Regierung und setzen die vereinbarten Ergebnisse der Nationalen Dialogkonferenz um, die der Flüchtling Hadi später auf Wunsch Saudi-Arabiens und Amerikas trotz des Einwands der Ansar-Allah-Komponente dagegen versäumte, insbesondere im Hinblick auf die Aufteilung der Jemen in sechs Regionen.

 

Mit dem Erfolg der Revolution vom 21. September erreichten der Jemen und seine Bevölkerung viele Errungenschaften, von denen der prominenteste der Sturz des Projekts zur Aufteilung des Jemen in sechs kriegsführende Regionen und die verpasste Gelegenheit für die Außenwelt war, die Proteste von 2011 zu nutzen, um sie zu unterstützen Korruption und Plünderung und schüren Hass und sektiererische Konflikte, wie es auf der regionalen Arena geschieht, um große Teile des Jemen zu kontrollieren und seine Öl- und Fischressourcen zu plündern, wie es jetzt in den besetzten südlichen Gouvernements geschieht.

 

Dem Jemen, reich an natürlichen und menschlichen Ressourcen und seiner geografischen Lage, fehlte nichts als der Wille und die Entschlossenheit, seine gestohlene Entscheidung wiederherzustellen, sowie eine absolute Voreingenommenheit gegenüber den Menschen und ihren wirtschaftlichen, politischen und sozialen Missständen, zusätzlich zur Unterstützung der Probleme der Arabische und islamische Nation Trotz der heftigen Militär- und Wirtschaftskriege, denen der Jemen seit dem Fall der mit dem Ausland verbundenen korrupten Kräfte ausgesetzt war.

 

Die Revolution verfolgte viele wichtige Ziele, die darauf abzielten, eine neue Phase des Aufbaus, der Entwicklung und der Weiterentwicklung des Landes gemäß strategischen Plänen zu etablieren, die mit den Entwicklungsanforderungen Schritt halten und die Bestrebungen des jemenitischen Volkes nach einem starken, freien und unabhängigen Staat erfüllen.

 

Die Revolution vom 21. September zeichnete sich durch ihre friedliche Haltung und Toleranz aus, auch mit denen, die sich ihr widersetzten, und versuchte durch ihre revolutionären Komitees, die staatlichen Institutionen zu erhalten, was ihr große öffentliche Unterstützung einbrachte, da sie die erste echte arabische Revolution war, die mit ein nationaler Wille.

 

Im Interesse der Revolutionsführung an der politischen Partnerschaft mit allen nationalen Kräften auf der Bühne sah das mit der Revolution vom 21. Korruption und Wiederherstellung der Ressourcen des Landes aus den Händen von Missbrauchern und Plünderern, die alle politischen Kräfte und Parteien unterzeichneten und internationale Unterstützung erhielten konfrontiert werden, aber unter unrealistischen Titeln und Vorwänden.

 

Zu den Vorwänden der Aggressionskräfte, um den Krieg gegen den Jemen zu beginnen und die Revolution vom 21. und die Region Bab al-Mandab, die im März 2015 zu einem Vorwand für eine direkte militärische Intervention im Jemen wurde und das beendete, was nicht durch Chaos und lokale Werkzeuge im Ausland zerstört werden konnte.

 

Obwohl die Blockade und der Wirtschaftskrieg der Aggressionsländer in Verbindung mit ihrem Militärkrieg gegen den Jemen dazu beigetragen haben, den im Rahmen der Ziele der Revolution vom 21. Aggression.

 

Das standhafte jemenitische Volk hat der systematischen Zerstörung seiner Fähigkeiten und Infrastruktur durch die Aggressionsländer nicht zugesehen, sondern in den Jahren der Aggression eigene Fähigkeiten in der militärischen Industrialisierung aufgebaut, die es ihm ermöglichten, Abschreckungsoperationen durchzuführen in der saudischen Tiefe und traf wichtige wirtschaftliche Ziele innerhalb des Königreichs, wodurch seine wirtschaftlichen Verluste verdoppelt wurden.

 

Im Einklang mit der bemerkenswerten Entwicklung der militärischen Produktion und Industrialisierung hat die Regierung der Nationalen Rettung viele Visionen, Strategien und nationale Exekutivprogramme für den wirtschaftlichen Aufschwung und die Erholung auf den Weg gebracht, die darauf abzielen, die lokale Produktion im Agrar- und Industriesektor zu fördern und die Selbstversorgung im kommende Jahre.

 

Die nationale Vision zum Aufbau des modernen jemenitischen Staates, die vom Obersten Politischen Rat und der Regierung der Nationalen Rettung ins Leben gerufen wurde, repräsentierte eine realistische Übersetzung der Konfrontationen und Anweisungen des Führers der Revolution, Sayyed Abdulmalik Badr al-Din, die darauf abzielten, sich zu bewegen Jemen von einem Zustand von Armut, Arbeitslosigkeit, langsamer Entwicklung und finanziellem Defizit zu einer anderen Realität, die den Wünschen und Hoffnungen aller Menschen im Jemen entspricht. .

 

Die Vision bildete auch einen Fahrplan, durch den alle daran arbeiten, eine Reihe wichtiger und notwendiger nationaler Ziele und Rechte für die Bühne zu erreichen, von denen vor allem die Stärkung der Standhaftigkeit und des wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalts als Notwendigkeit für die Bewältigung der schwerwiegenden Auswirkungen und Auswirkungen der Aggression und Belagerung.

 

Die Vision umfasste viele Strategien, Pläne und Ausführungsprogramme, die für den wirtschaftlichen Aufschwung und die Erholung erforderlich sind und die nach wissenschaftlichen Visionen und Studien erstellt wurden, die eine genaue Diagnose der aktuellen Realität angesichts von Aggression und Belagerung sowie Möglichkeiten zur Weiterentwicklung und Einführung enthielten hin zu einer vielversprechenden Entwicklungszukunft in einem Land voller Reichtum, Fähigkeiten und Fähigkeiten.

 

Die nationale Vision und die begleitenden Exekutivprogramme trugen dazu bei, wirtschaftliche Stabilität zu erreichen und viele der strukturellen Ungleichgewichte zu korrigieren, die die Regierungsarbeit jahrzehntelang dominierten, und machten den Jemen zu einem Verbraucherland, das von Importen abhängig war, um seinen gesamten Bedarf zu decken.

 

Seit 2014 hat der Jemen zahlreiche Gesetzesreformen im Zusammenhang mit der Leistungsfähigkeit der Institutionen erlebt, um mit den Entwicklungen in ihrem Arbeitsbereich Schritt zu halten.Der Präsident des Obersten Politischen Rates, Seine Exzellenz Feldmarschall Mahdi Al-Mashat, leitete die Nationale Rettung Regierung, alle Gesetze zu überprüfen und die erforderlichen Änderungen vorzuschlagen, um Schritt zu halten und ihre Aufgaben zu erfüllen, um den Bürgern zu dienen und eine nachhaltige Entwicklung des Landes zu erreichen.

 

Unter der ständigen Aufsicht und Überwachung des Revolutionsführers und des Vorsitzenden des Obersten Politischen Rates traten staatliche Institutionen in viele Kämpfe ein, um die Bedürfnisse der Bürger zu befriedigen, einschließlich mehrerer Bereiche, einschließlich der Reform des Justizsystems, der lokalen Behörden, der Bekämpfung von Korruption, Beschwerdemanagement und andere Gesetzes-, Verwaltungs- und Wirtschaftsreformen im Zusammenhang mit der Leistung staatlicher Institutionen, die von den Bürgern mit großer Zufriedenheit aufgenommen wurden.

 

Gleichzeitig verabschiedeten Staat und Regierung eine wirksame Finanz- und Wirtschaftspolitik, die direkt zur Aufrechterhaltung des Wechselkurses in den vom Obersten Politischen Rat verwalteten Gouvernements beitrug, während der Riyal in den besetzten südlichen Gouvernements weiter zusammenbrach, was zu einer Verschlechterung der wirtschaftlichen Lage führte und ein wachsender Kreis lebender und menschlicher Leiden für die Bürger dieser Gouvernements.

 

Ausgehend von den Zielen der Revolution vom 21. Söldner seit 2015.

 

Die Wirtschaftsreformen umfassten die Planung und Priorisierung der Ausgaben und die Lenkung eines Teils davon, um produktive Projekte zu unterstützen, die die Suffizienz und Ernährungssicherheit des jemenitischen Volkes als Voraussetzung für die Befreiung von der wirtschaftlichen Abhängigkeit von außen, die vor der Revolution vom 21. September herrschte, verbessern.

 

Um dieses Ziel zu erreichen, startete die Regierung mehrere Programme zur Überwindung der wirtschaftlichen Auswirkungen der Aggression und der Blockade, die dazu beitragen würden, den Import von Getreide und landwirtschaftlichen Produkten aus dem Ausland zu begrenzen.

 

In diesem Zusammenhang wurde der Höhere Landwirtschafts- und Fischereiausschuss gebildet und die Rolle von Getreideproduktionsinstituten und Gemeindebeteiligungen aktiviert, mit dem Ziel, den Landwirten alle Möglichkeiten zur Verfügung zu stellen und sie zu ermutigen, den Anbau von landwirtschaftlichen Nutzpflanzen auszuweiten.

 

In der Zwischenzeit hat der Präsident des Obersten Politischen Rates einen Beschluss erlassen, mit dem Solarenergieanlagen und Vorleistungen von Steuern und Zöllen befreit werden, um die Landwirte zu ermutigen, erneuerbare Energien anstelle traditioneller Quellen auf der Grundlage von Ölderivaten zu nutzen, um so die Belagerung des Jemen zu durchbrechen und zu reduzieren die Rechnung für den Kauf von Kraftstoff in harter Währung sowie die Senkung der Kosten insbesondere der landwirtschaftlichen Produktion, was zu einem hohen Selbstversorgungsgrad, zur Steigerung der Inlandsproduktion und zur Verbesserung und Förderung des Investitionsumfelds beiträgt.

 

Trotz der anhaltenden Bombardierung und Belagerung setzt das jemenitische Volk fort, die Ziele seiner Revolution umzusetzen und den Weg des Aufbaus, der Entwicklung und des Wachstums zu verfolgen, indem es die wirtschaftliche Arbeit in ein fortgeschrittenes Stadium bringt, das Einfluss und Begleitung über die Fähigkeit zur Planung und praktischen Umsetzung hinausgeht , und die Schaffung einer wirtschaftlichen Zukunft, nach der das jemenitische Volk seit Jahrzehnten strebt.

 

N

 

 


Ressource : Saba

  more of (Lokal)