Jemens Nachrichtenagentur( SABA)
          Suche
Premierminister nimmt an der Eröffnungsveranstaltung zum Geburtstag des Propheten teil

Premierminister nimmt an der Eröffnungsveranstaltung zum Geburtstag des Propheten teil

[2020-10-17 23:22:45]


SANAA, 17. Okt. 2020 (Saba) - Der Premierminister betrachtete den Geburtstag des Propheten für seinen Besitzer, seine Familie und seine Gefährten als das beste Gebet, das eleganteste und den Abschluss der Lieferung als einen großartigen Tag für die islamische Nation im Osten und Westen der Welt.

 

Während seiner heutigen Teilnahme an der Eröffnungsveranstaltung der Regierung zum Gedenken an die Geburt des Propheten wies der Premierminister darauf hin, dass die Verherrlichung des größten Boten, der den Wert der arabischen Nation durch die edle islamische Religion, ihre Lehren, Werte und hohen Prinzipien wiederhergestellt hat, für das jemenitische Volk, das diese Erinnerung seit Jahrhunderten feiert, nicht ungewöhnlich ist.

 

Er sagte: "Wir sollten diese Erinnerung feiern und an einem Tag wie diesem verehrt werden, der in einem Verhältnis zur Würde des Menschen als Mensch steht, weg von den extremistischen Ideen, die von der wahhabitischen Ideologie eingebracht wurden, die dies als Häresie betrachtete."

 

Er fügte hinzu: "Wir ehren alle Persönlichkeiten, die ihre Pracht bis heute und diese Momente wiederhergestellt haben, mit ihren Markenzeichen. Es gibt diejenigen, die die Geburt von Menschen feiern, geschweige denn, wenn wir die Geburt des edelsten und ehrenwertesten Schöpfers Gottes feiern, des Auserwählten, Muhammad, möge Gott ihn segnen und ihm Frieden gewähren."

 

Bin Habtoor wies darauf hin, wie wichtig es ist, dass der Anlass der Geburt des Propheten mit einer Reihe von Verhaltensweisen und Anforderungen verbunden ist, die von jedem Muslim und insbesondere von den Verantwortlichen erfüllt werden sollten. Er erklärte, dass der Heilige Prophet in nur 23 Jahren in der Lage war, den Staat Medina auf wirtschaftlichen und administrativen Grundlagen zu errichten, die zu den besten menschlichen Erfahrungen gehören. .

 

Er sagte: "Der islamisch-arabische Staat, der den Osten und Westen der Welt regierte, war im Bundesstaat Medina verwurzelt, unabhängig von den Beobachtungen zu dieser oder jener Zeit, die tatsächlich Teil unserer langen Geschichte sind."

 

Er fügte hinzu: "Wir sind daran interessiert, Menschen und einander davon zu überzeugen, dass dies ein großartiger und gesegneter Tag ist, an dem sich eine Reihe islamischer und moralischer Werte manifestieren. Unser Leben sollte damit verbunden sein und daran arbeiten, sie zu vertiefen."

 

Im Rahmen seiner Rede sprach der Premierminister mit dem offiziellen und populären Empfang von Gefangenen am internationalen Flughafen von Sanaa und sagte: "Sie haben die ganze Welt im Interesse des Politischen Rates, der Heilsregierung und des Repräsentantenhauses mit Helden verfolgt und verfolgt und sie mit allem empfangen, was Sie als liebe und großartige Person empfangen können."

 

Er betonte, dass die Helden, die von den Fronten der Konfrontation zurückkehrten, sie entsprechend ihrer heldenhaften Arbeit und ihrer Tapferkeit bei der Verteidigung des Heimatlandes empfingen ... und bezog sich auf die Situation, in der die andere Seite ihre Gefangenen empfing, und auf den Zustand des Elends, der Niederlage und der Ablehnung, in dem sie auftraten.

 

Der Premierminister prangerte die von der anderen Seite veröffentlichten Gerüchte an und sprach über das Vorhandensein von Unterschieden und Diskrepanzen auf der nationalen Seite. Er betonte, dass alle an der Heimatfront einig, kohärent und kooperativ seien und für ein Wort kämpften, das das Heimatland und seinen Stolz verteidige.

 

Er wies darauf hin, dass die andere Seite auseinandergerissen und in zwanzig Teams aufgeteilt wurde, während die Widerstandsseite unter der Führung des Führers der Revolution, Herrn Abdul-Malik Badr al-Din Al-Houthi, den Kampf um Stolz und Stolz fortsetzt.

 

Dr. Bin Habtoor erklärte, dass die Feier der Geburt des Propheten unter der Leitung des Premierministers der Beginn des Feierprogramms in den Ministerien der Rettungsregierung und der Gouvernorate ist, das ab morgen, Sonntag, beginnen wird, und dankte dem Generalsekretär des Ministerrates und seinen Kollegen, die die Veranstaltung organisiert hatten.

 

Bei der Zeremonie, an der der stellvertretende Ministerpräsident für nationale Visionsangelegenheiten Mahmoud Al-Junaid und eine Reihe von Abgeordneten, Ministern, der Shura, stellvertretenden Ministern und stellvertretenden Ministerien teilnahmen, hielten der Staatsminister für Dialogergebnisse und nationale Versöhnung, Ahmed Al-Qana, und der Richter für Justiz, Dr. Muhammad Al-Dailami, zwei Reden, in denen sie auf die Bedeutung der Veranstaltung hinwiesen Am größten Tag, der Geburt des Gesandten der Führung, Muhammad, mögen Gottes Gebete und Friede auf ihm und seiner Familie sein.

 

Sie sagten, dass das Gedenken an die Geburt des Propheten kommt, nachdem das jemenitische Volk die Feiertage der jemenitischen Revolution und die Rückkehr vieler Gefangener gefeiert hat, die auf diese Weise empfangen wurden.

 

Al-Qana und Al-Dailami begrüßten den Führer der Revolution und den Obersten Politischen Rat für die patriotischen Bemühungen und die Heilsregierung und ihre Mitglieder, die unter äußerst schwierigen wirtschaftlichen Bedingungen, Belagerung und Aggression standgehalten hatten, die zuvor von einer Regierung nicht beobachtet worden waren.

 

Und er bemerkte den Geist des Stolzes und der Würde, den die standhaften Jemeniten angesichts von Aggression und Belagerung genossen, gepaart mit Scham und Schande für diejenigen, die akzeptieren, Teil der Aggression gegen das Heimatland zu sein.

 

Der Staatsminister für Zufriedenheit und Al-Daylami-Justiz betonte, wie wichtig es sei, dass alle die große Verantwortung, die sie gegenüber dem Heimatland und den Menschen tragen, wahrnehmen und weiterhin die Fronten mit Männern und Geld zuweisen, da der Kampf der Kampf der gesamten Nation, Gegenwart und Zukunft ist.

 

Während der Generalsekretär des Ministerrates, Dr. Ahmed Al-Dharafi, der Rückkehr der Gefangenen in die Heimat und ihre Familien gratulierte ... und sagte: "Jeder sollte sich bei dieser Gelegenheit freuen, weil wir an der Stelle der Barmherzigkeit sind, die nachgeahmt und an ihrem Ansatz festgehalten werden sollte."

 

Er betonte, wie wichtig es sei, den Charakter und die Barmherzigkeit des Propheten zu etablieren, um die Solidarität der Gemeinschaft zu fördern.

 

Für seinen Teil betrachtete Scheich Mohammed Taher die Feier des Geburtstages des Propheten als eine Evokation und Erinnerung an die Erschaffung des Propheten Muhammad, möge Gottes Gebet und Friede auf ihm und seiner Familie sein, was als Grund für die Führung der Menschheit zur Errettung in dieser Welt und im Jenseits angesehen wird.

 

"Der Gesandte hat uns mit seinem Dschihad, seinen Opfern, Lehren, seiner Führung und seinem Verhalten zu dieser Zeit, als er mit seinen Gefährten in Mekka und Medina zusammen war, von einer rückständigen und kriegführenden Nation, die nichts wert ist, in einen großen zivilisierten Staat versetzt", sagte er.

 

"Vierzig oder sechzig Jahre sind dank der großen Samen des edlen Gesandten nicht vergangen, möge Frieden und Segen auf ihm sein, es sei denn, die muslimische Nation wurde groß und schuf ein Königreich und ein Reich mit Denkern, Wissenschaftlern, Erfindern, Physikern und Chemikern", fügte er hinzu.

 

Sheikh Ana'am stellte klar, dass jeder, der sich an das vom Heiligen Propheten festgelegte System von Moral und Idealen hält, in dieser Welt und im Jenseits überleben wird. Er fordert die Anwendung seiner Lehren, Ideale, Handlungen und Freundlichkeit auf die gesamte Menschheit, Muslime und Nicht-Muslime, und konfrontiert die Unterdrücker, Korrupten und Arroganten.

 

Er drängte darauf, Taten zu geben und wohltätig zu sein und diese ehrwürdige religiöse Gelegenheit zu nutzen, um die Nation wieder mit ihrem Propheten, seiner Herrlichkeit, seiner Moral und seiner Sunna zu verbinden.

 

N


Ressource : Saba

  more of (Lokal)