Jemens Nachrichtenagentur (SABA)
Startseite    Der Führer der Revolution   Präsident   Lokal   International   Die US-Saudische Aggression   Berichte   Die Entwicklung und Bǘrgerinitiativen  
فارسي | Español | Français | English | عـربي | RSS Feed
 
    Lokal
Märtyrium von 2 Mädchen und 5 Palästinenser wurden bei zionistischen Bombenangriffen auf Gaza und Nuseirat
[Donnerstag 18 Juli 2024]
Qahim und Abu Nashtan überprüfen den Fortschritt der Arbeiten in Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen in Hodeidah
[Donnerstag 18 Juli 2024]
Sprecher des Parlaments spricht seinem omanischen Amtskollegen sein Beileid zu den Opfern der Schießerei in Muttrah aus
[Donnerstag 18 Juli 2024]
Eröffnung und Grundsteinlegung für 20 Wasserprojekte in Dhamar
[Donnerstag 18 Juli 2024]
Führer der Revolution: Wir wollen die Militäroperationen im Indischen Ozean und im Mittelmeer verstärken
[Donnerstag 18 Juli 2024]
 
    Die US-Saudische Aggression
Militärmedien verbreiten Szenen der Operation gegen das Schiff Chios Lion.„Ölöltanker.“
[Dienstag 16 Juli 2024]
Ziviler Märtyrer durch saudisches feindliches Feuer in Saada
[Dienstag 16 Juli 2024]
Taiz.. Märtyrer und Verletzte durch Rakete, die von den Söldnern der Aggression auf Arbeiter in Sabr Al-Mawadim abgefeuert wurde
[Donnerstag 11 Juli 2024]
Die amerikanisch-britische Aggression startete 5 Luftangriffe auf Ras Issa in Hodeidah
[Donnerstag 11 Juli 2024]
Eine Drohne der Söldner der amerikanisch-saudischen Aggression tötet und verwundet 8 Zivilsten in Taiz
[Mittwoch 10 Juli 2024]
 
    Gesellschaft
Hauptstadt.. Eröffnung eines medizinischen Camps für neurologische Erkrankungen „für Kinder“ im Al-Sabeen-Krankenhaus
[Mittwoch 17 Juli 2024]
Start eines Projekts zur Verteilung von Unterkunftsmaterialien an vertriebene Familien im Bezirk Majzar in Marib
[Mittwoch 17 Juli 2024]
Taiz. Die Zweigstelle des Behindertenfonds verteilt 400 Rollstühle an Menschen mit Mobilitätseinschränkungen
[Donnerstag 11 Juli 2024]
Amran.. Stammesversöhnung beendet einen Mordfall zwischen der Familie Al-Ashmouri und der Familie Falita
[Montag 08 Juli 2024]
Start des vierten Massenhochzeitsprojekts in Ibb für 700 Bräute und Bräutigame
[Montag 08 Juli 2024]
 
    Berichte
Zum ersten Mal steht der zionistische Feind dem palästinensischen Widerstand in Gaza und den Unterstützungsfronten hilflos gegenüber
[Donnerstag 18 Juli 2024]
Der palästinensische Widerstand gewinnt für Al-Quds und Al-Aqsa, obwohl arabische und muslimische Positionen fehlen
[Donnerstag 18 Juli 2024]
Trotz der Unterzeichnung der Konvention gegen Folter foltert der zionistische Feind weiterhin palästinensische Gefangene
[Dienstag 16 Juli 2024]
Trotz der zionistischen Massaker in Gaza werden die Waffenstillstandsverhandlungen zwischen der Hamas und dem Feind fortgesetzt
[Dienstag 16 Juli 2024]
Zionistische Feind setzt seine barbarischen Massaker fort ... und der Widerstand antwortet mit qualitativ hochwertigen Operationen
[Sonntag 14 Juli 2024]
 
    Tourismus
Direktor für moralische Führung im Innenministerium besucht das Militärmuseum in Sanaa
[Mittwoch 17 Juli 2024]
Kulturminister besucht die Al-Nahrain-Moschee im historischen Sanaa
[Samstag 13 Juli 2024]
Die Antiquities Authority veröffentlicht eine Liste mit 17 Exemplaren der Serie „Unsere geplünderten Antiquitäten“
[Dienstag 02 Juli 2024]
Inspezierung von Art der Tourismusdienstleistungen in Sde Maqoula und Beit Al-Ahmar
[Donnerstag 20 Juni 2024]
Mehr als 30.000 Besucher besuchten innerhalb von drei Tagen Sehenswürdigkeiten in Provinz Sana'a
[Mittwoch 19 Juni 2024]
  International
Sayyed Nasrallahs Rede signalisiert dem Feind, dass er sich der Bereitschaft des Widerstands und seiner Fähigkeit zur Konfrontation bewusst sein muss
Sayyed Nasrallahs Rede signalisiert dem Feind, dass er sich der Bereitschaft des Widerstands und seiner Fähigkeit zur Konfrontation bewusst sein muss
Sayyed Nasrallahs Rede signalisiert dem Feind, dass er sich der Bereitschaft des Widerstands und seiner Fähigkeit zur Konfrontation bewusst sein muss
[Freitag, 21 Juni 2024 15:02:20 +0300]

HAUPTSTÄDTE, 21. Juni 2024 (Saba)-Angesichts der Gleichung, dem Libanon einen Krieg aufzuzwingen, enthielt die Rede des Generalsekretärs der libanesischen Hisbollah, Sayyed Nasrallah, Analysten zufolge klar definierte Botschaften an die zionistische Einheit, nämlich den libanesischen Widerstand Sie strebt keine Konfrontation mit ihr an, ist aber immer bereit für jeden Krieg, der ihr aufgezwungen werden könnte. Tel Aviv muss sich der Bereitschaft des Widerstands und seiner Fähigkeit zur Reaktion und Konfrontation bewusst sein.

Im Zusammenhang mit der Reaktion auf alle zionistischen Bedrohungen bekräftigte der Generalsekretär der Hisbollah in seiner Abschlussrede bei der Gedenkzeremonie der Hisbollah am Mittwoch zu Ehren des Kommandanten Talib Abdullah (Abu Talib), dass „die Gefahr eines Krieges um …“ besteht Der Zeitraum von acht Monaten macht uns keine Angst, und es gibt Menschen, die diese Möglichkeit auf der Grundlage bewerten: Er meint es ernst. Wir als Widerstand haben uns auf die schlimmsten Tage vorbereitet, und der Feind weiß, was ihn erwartet, und deshalb weiß er bleibt abgeschreckt.“

Sayyed Nasrallah sagte: „Wenn dem Libanon ein Krieg aufgezwungen wird, wird der Widerstand ohne Kontrollen, ohne Regeln und ohne Obergrenze kämpfen.“ Er betonte, dass „der zionistische Feind weiß, dass das, was ihn auch im Mittelmeer erwartet, sehr groß ist, und das alles.“ seine Küsten, Schiffe und Schiffe werden ins Visier genommen.“

Er betonte, dass die Partei „viele Stunden damit verbracht hat, Haifa und seine Umgebung und darüber hinaus zu filmen“, und drohte, dass „die Möglichkeit einer Erstürmung Galiläas im Rahmen eines etwaigen Krieges, der dem Libanon aufgezwungen werden könnte, bestehen bleibt.“

Er betonte auch, dass „die heutige Widerstandskraft im Libanon beispiellos ist und mehr als einhunderttausend Kämpfer umfasst und über eine große Anzahl fortschrittlicher Raketen und Drohnen verfügt, die im Einsatz eingesetzt werden und die wir herstellen.“

Sayyed Nasrallah fuhr fort: „Wir haben bisher mit einem Teil unserer Waffen gekämpft, und wir haben neue Waffen erhalten, die im Feld auftauchen werden. Wir haben unsere Waffen entwickelt und in diesem Kampf neue Waffen eingesetzt, und wir haben eine große und.“ Es gibt reichlich Drohnen, weil wir sie herstellen.“

Der Generalsekretär der Hisbollah betonte, dass „der große Druck der Südlibanon-Front, zusätzlich zu den anderen Fronten, die Verhandlungsfront über den Ausgang des Krieges beeinträchtigt“, und wies darauf hin, dass „die Libanon-Unterstützungsfront ihre Operationen fortsetzt und …“ fügt dem Feind menschliche, materielle, moralische und psychologische Verluste zu und bringt auch Opfer.“

Er sagte: „Die feindliche Armee verbirgt ihre Verluste an der Nordfront, um keinem weiteren Druck ausgesetzt zu sein.“ Er fügte hinzu: „Nach Angaben der feindlichen Führung beschäftigte die Libanonfront mehr als 100.000 Soldaten und mehrere Divisionen und verfügte darüber.“ Wäre dies nicht geschehen, hätten genügend Truppen zur Verfügung gestanden, um Gaza zu besiegen.“ Betreten Sie Galiläa, das weiterhin auf dem Tisch bleibt, wenn sich die Konfrontation entwickelt.“

Er wies darauf hin, dass „die Libanon-Front nicht nur den Feind erschöpfte, sondern auch Zehntausende Siedler vertrieben und wirtschaftliche und touristische Verluste verursachte, bis es im nördlichen besetzten Palästina zum ersten Mal einen Sicherheitsgürtel gab.“

In diesem Zusammenhang glauben Militäranalysten, dass eine der wichtigsten Botschaften, die Sayyed Nasrallah der zionistischen Einheit übermitteln wollte, darin besteht, dass der Libanon zu jeder Aggression oder zur Ausweitung des Krieges gegen ihn vor dem Hintergrund von Drohungen, die mehr als zwei erreicht haben, bereit ist Hundert seit dem 8. Oktober letzten Jahres in den Libanon.

Im Gespräch mit Al Jazeera Net sagte der pensionierte Brigadegeneral Hisham Jaber: „Herr Nasrallah hat deutlich über die Waffen des Widerstands gesprochen … und darauf hingewiesen, dass die Hisbollah in der Lage ist, innerhalb von weniger als einer Stunde einen massiven Angriff auf den Widerstand durchzuführen.“ Zionistische Einheit mit Raketen und Drohnen, nach eigenen Angaben, zusätzlich zur Anwesenheit von Zehntausenden kampfbereiten Kämpfern.

Er wies darauf hin, dass Sayyed Nasrallah die Botschaft übermitteln wollte, dass dieser Krieg „uns aufgezwungen wurde und wir den zionistischen Feind nicht stoppen und Gewinne gewähren können, die er mit seinen militärischen Fähigkeiten nicht erreichen konnte und bisher nicht erreichen konnte.“

Was den politischen Analysten Qasim Kassir betrifft, so glaubt er, dass Nasrallah in seiner Rede auf alle Drohungen reagierte, die den Libanon erreichten, um den Krieg an der Südfront zu beenden Gleichzeitig wird dieser Krieg nicht auf traditionelle Weise stattfinden. Und die Partei ist dazu bereit.

Der politische Analyst erklärt, dass die Rede eine Antwort auf die Äußerungen des amerikanischen Gesandten Amos Hockstein sei und die Botschaft klar sei: „Wenn das Ziel darin besteht, den Krieg an der Südfront oder im Jemen oder im Irak zu stoppen, dann ist dies die einzige Lösung.“ ist es, den Krieg in Gaza zu stoppen.“

Seiner Meinung nach hat Sayyed Nasrallah viel über die Fähigkeiten des Widerstands bei der Konfrontation mit dem zionistischen Gebilde und seine Kriegsbereitschaft verraten, die ohne Einschränkungen oder Grenzen erfolgen wird. Zum ersten Mal verwendete Sayyed Nasrallah einen Ausdruck, der darauf hindeutet, dass der Krieg stattfinden wird an Land, auf See und in der Luft sein.

Er beschrieb diese Rede als abschreckend und eskalierend, unterstützt durch genaue Informationen über die Fähigkeiten des Widerstands und verstärkt durch die Überwachung, die der Widerstand durch den „Wiedehopf“-Marsch erreicht habe.

N



resource : Saba

Whatsapp
Telegram
Print

  more of (International)
Letztes Update : Donnerstag 18 Juli 2024 23:06:04 +0300