Jemens Nachrichtenagentur (SABA)
Startseite    Der Führer der Revolution   Präsident   Lokal   International   Die US-Saudische Aggression   Berichte   Die Entwicklung und Bǘrgerinitiativen  
فارسي | Español | Français | English | عـربي | RSS Feed
 
    Lokal
Al-Quds-Brigaden zeigen Szenen ihrer Bombardierung zionistischer feindlicher Soldaten in Jabalia
[Donnerstag 23 Mai 2024]
Deutschland: Die Gründung eines unabhängigen palästinensischen Staates ist ein festes Ziel
[Mittwoch 22 Mai 2024]
Gouverneur von Hadramaut: Die Errungenschaft der Einheit hat sich als größer erwiesen als alle kleinen Projekte
[Mittwoch 22 Mai 2024]
Parlamentssprecher begrüßt die Entscheidungen zur Anerkennung des palästinensischen Staates
[Mittwoch 22 Mai 2024]
Jemenitische Delegation unter der Leitung von Abdul Salam nimmt an der Trauerfeier des iranischen Präsidenten und Außenministers teil
[Mittwoch 22 Mai 2024]
 
    Die US-Saudische Aggression
Die amerikanisch-britischen Aggressionsflugzeuge starten 6 Luftangriffe auf den Flughafen Hodeidahh
[Mittwoch 22 Mai 2024]
Märtyrertod eines Zivilistes bei der Explosion eines von der Aggression übrig gebliebenen Objekts im Bezirk Ad-Durayhimi in Hodeidah
[Dienstag 21 Mai 2024]
Luftverteidigung schießt ein amerikanisches Flugzeug im Luftraum von Marib ab
[Freitag 17 Mai 2024]
Amerikanisch-britische Aggressionsflugzeuge starten einen Luftangriff auf Ras Issa in Hodeidah
[Dienstag 30 April 2024]
Amerikanisch-britische Aggressionsflugzeuge starten einen Luftangriff auf Ras Issa in Hodeidah
[Dienstag 30 April 2024]
 
    Gesellschaft
Eröffnung des kostenlosen medizinischen Camps für Kataraktchirurgie im Shaoub Medical Complex
[Sonntag 19 Mai 2024]
Stammesversöhnung beendet einen Mordfall zwischen der Familie Naji und der Familie Al-Qadat aus Bani Hashish in Sana'a
[Samstag 18 Mai 2024]
Muhammad Ali Al-Houthi inspiziert die Aktivitäten der Sommerkurse in Saada
[Dienstag 14 Mai 2024]
Stammesversöhnung in Ibb beendet einen Mordfall zwischen den Familien Al-Joma'i und Al-Hubaishi
[Donnerstag 09 Mai 2024]
Im Auftrag von Präsident Al-Mashat besucht Al-Qaisi die Verletzten des unglücklichen Unfalls in Harf Sufyan
[Sonntag 05 Mai 2024]
 
    Berichte
Die Artenvielfalt im Jemen ist ein einzigartiger Reichtum, der behördlichen und gesellschaftlichen Schutz erfordert
[Mittwoch 22 Mai 2024]
Weit verbreitete Dynamik und beispiellose Nachfrage nach Sommerkursen in der Hauptstadt
[Mittwoch 22 Mai 2024]
Die Welt erlebt den größten Krieg der Fehlinformation und Fälschung über die anhaltende zionistische Aggression gegen Gaza
[Dienstag 21 Mai 2024]
Das Schwimmdock ist Teil eines zionistisch-amerikanischen Plans, der darauf abzielt, Palästinenser aus dem Gazastreifen zu vertreiben
[Dienstag 21 Mai 2024]
Frauenbehörde in Hadschah... Aktivitäten für Sommerkursstudenten
[Dienstag 21 Mai 2024]
 
    Tourismus
Überprüfung der Bedürfnisse von Touristenzielen im Bezirk Al-Haymah Al-Dakhiliyah im Gouvernement Sana’a
[Donnerstag 16 Mai 2024]
Eröffnung des Nationalmuseums und des Volkserbemuseums in Sana'a
[Sonntag 28 April 2024]
Diskussion der Leistung des Tourismusbüros in der Provinz Ibb
[Mittwoch 24 April 2024]
Antikenbehörde veröffentlicht eine Liste mit 50 Antiquitäten, die ins Ausland geschmuggelt und auf internationalen Auktionen zum Verkauf angeboten wurden
[Montag 18 März 2024]
Die Verwaltung von Dhamar hat gemeinsam mit der Behörde für Archäologie neun archäologische Fundstücke von den Bürgern zurückbekommen
[Samstag 27 Januar 2024]
  International
Der zionistische Feind gibt zu, seit dem 7. Oktober mehr als 2.000 seiner Soldaten außer Gefecht gesetzt zu haben
Der zionistische Feind gibt zu, seit dem 7. Oktober mehr als 2.000 seiner Soldaten außer Gefecht gesetzt zu haben
Der zionistische Feind gibt zu, seit dem 7. Oktober mehr als 2.000 seiner Soldaten außer Gefecht gesetzt zu haben
[17/April/2024]

AL-QUDS, 17. April 2024 (Saba) – Die zionistische Feindarmee gab zu, seit Beginn ihres Krieges im Gazastreifen am 7. Oktober 2023 mehr als 2.000 Soldaten „unschädlich gemacht“ zu haben.
Auf der zionistischen „Walla“-Website hieß es, dass das Sicherheitsinstitut des „zionistischen“ Arbeitsministeriums gestern, Dienstag, während der Arbeitsgesundheitskonferenz im College of Administration in Brishon Lezion (Mitte) neue Daten enthüllt habe.
In den Daten heißt es: „Seit dem 7. Oktober hat die Army Rehabilitation Division die Behinderung von mehr als 2.000 Soldaten, Polizisten und Sicherheitspersonal anerkannt, was einer Rate von etwa 60 behinderten Menschen pro Tag entspricht.“
„Von diesen behinderten Menschen haben etwa 60 Prozent Gliedmaßenverletzungen, einschließlich Amputationen, und etwa zehn Prozent haben Organverletzungen“, heißt es in den Daten.
Den Daten zufolge „stieg der Anteil derjenigen, die unter Schlafstörungen leiden, von 18,7 Prozent im vergangenen Sommer auf 37,7 Prozent, also um 101 Prozent.“
Auf der Website heißt es: „Während des Krieges stieg die Zahl der gemeldeten Personen, die unter hohem Stress litten, auf 43,5 Prozent, was einem Anstieg von rund 78 Prozent entspricht.“
Er fuhr fort: „Manager (in Arbeitseinrichtungen) berichteten von einer Zunahme der Fehlzeiten von Mitarbeitern, einem Mangel an Notunterkünften und einem Anstieg des Stressgefühls am Arbeitsplatz“ seit Kriegsbeginn.
Nach offiziellen Angaben der Besatzungsarmee auf ihrer Website vom Mittwoch wurden seit Beginn des Krieges gegen Gaza vor mehr als sechs Monaten 604 Offiziere und Soldaten getötet und 3.219 verletzt, während der Widerstand bestätigt, dass die Besatzung ihre Verluste absichtlich verheimlicht. und dass es den größten Teil dieser Verluste verheimlicht, damit sie keine Auswirkungen haben. Es erhöht die Moral der Soldaten und erhöht den Druck auf die zionistische Kriegsregierung.

N

resource : Saba

Whatsapp
Telegram
Print

  more of (International)
Letztes Update : Donnerstag 23 Mai 2024 09:28:42 +0300