Jemens Nachrichtenagentur (SABA)
Startseite    Der Führer der Revolution   Präsident   Lokal   International   Die US-Saudische Aggression   Berichte   Die Entwicklung und Bǘrgerinitiativen  
فارسي | Español | Français | English | عـربي | RSS Feed
 
  Lokal
Die Jemeniten sind enthusiastischer und entschlossener, die Bewegung und den heiligen Dschihad zur Unterstützung Palästinas fortzusetzen
[Donnerstag 29 Februar 2024]
Bewaffnete Stammesmahnwache aus Solidarität mit dem palästinensischen Volk
[Donnerstag 29 Februar 2024]
Ausschreibungen für eine Reihe von Wasserprojekten in der Provinz Marib abgestimmt.
[Donnerstag 29 Februar 2024]
Marsch von Absolventen der offenen Kurse „Al-Aqsa-Flut“ in Malhan und Jabal Al Mahwit
[Donnerstag 29 Februar 2024]
Kampagne zur Reinigungs der Moscheen in der Provinz Hadschah
[Donnerstag 29 Februar 2024]
 
  Die US-Saudische Aggression
Verletzung von 4 Zivilisten im Bezirk Serwah in Marib als ein von der Aggression übriggebliebener Gegenstand explodierte
[Montag 19 Februar 2024]
Die amerikanisch-britische Aggression startete zwei Luftangriffe auf die Stadt Hodeidah
[Mittwoch 14 Februar 2024]
Die amerikanisch-britische Aggression zielt erneut auf Hodeidah
[Montag 05 Februar 2024]
Die amerikanisch-britische Aggression startet 15 Luftangriffe auf Hodeidah und Saada
[Montag 05 Februar 2024]
Streitkräfte: Die amerikanisch-britische Aggression wird uns nicht davon abhalten, das palästinensische Volk zu unterstützen
[Sonntag 04 Februar 2024]
 
  Gesellschaft
Gratis-Medizincamp für Augenbehandlung im Bezirk Al-Dahee in Hodeidah
[Montag 26 Februar 2024]
Stammesversöhnung endet einen Mordfall im Bezirk Bani Matar in der Provinz Sana'a
[Montag 26 Februar 2024]
Treffen in Sana'a zur Erörterung der Wege zur Bekämpfung des Phänomens Betteln
[Freitag 16 Februar 2024]
Stammesversöhnung endet einen Mordfall zwischen den Familien Al-Shami und Al-Handaj in Al-Jarrahi in Hodeidah
[Samstag 10 Februar 2024]
Provinz Sana'a.. Stammesversöhnung beendet einen Mordfall zwischen der Familie Al-Lais in Bani Hashaish
[Sonntag 28 Januar 2024]
 
  Berichte
Die Jemeniten sind enthusiastischer und entschlossener, die Bewegung und den heiligen Dschihad zur Unterstützung Palästinas fortzusetzen
[Donnerstag 29 Februar 2024]
12 Fischer kehren einen Monat nach ihrer Entführung von einer saudischen Feindpatrouille ins Al-Salif Fish Center zurück
[Mittwoch 28 Februar 2024]
Während der Feind droht Fortsetzung seiner Aggression, droht ihm der Widerstand mit weiteren Botschaften aus dem Feld
[Mittwoch 28 Februar 2024]
Jmenitische Position ist qualitative Verschiebung der Operationen zur Abschreckung amerikanischer und britischer Schiffe und Schlachtschiffe
[Dienstag 27 Februar 2024]
China zeigt mehr Fortschritte weltweit als die der USA in vielen Bereichen, nachdem die USA jahrzehntelang die Vorherrschaft innehatten
[Montag 26 Februar 2024]
 
  Tourismus
Die Verwaltung von Dhamar hat gemeinsam mit der Behörde für Archäologie neun archäologische Fundstücke von den Bürgern zurückbekommen
[Samstag 27 Januar 2024]
Gouverneur von Ibb erörtert den Plan des Tourismusbüros
[Dienstag 12 Dezember 2023]
Tourismusministerium nimmt die Arbeit an einem Reiseführerprojekt für religiöse Denkmäler im Zusammenhang mit der Glaubensidentität und ihren Flaggen wieder auf
[Dienstag 12 Dezember 2023]
Tourismusminister leitet Sitzung zur Erörterung der Pläne und Projekte des Ministeriums
[Dienstag 12 Dezember 2023]
Die General Authority of Antiquities erhält 121 archäologische Steinstücke von Hazm Al-Dschouf Security
[Sonntag 03 Dezember 2023]
  Präsident
Text der Rede von Präsident Al-Mashat während des erweiterten Treffens in der Stadt Radaa in  Al-Bayda
Text der Rede von Präsident Al-Mashat während des erweiterten Treffens in der Stadt Radaa in Al-Bayda
Text der Rede von Präsident Al-Mashat während des erweiterten Treffens in der Stadt Radaa in Al-Bayda
[15/Oktober/2023]

AL-BAYDA, 15. Oktober 2023 (Saba): Text der Rede Seiner Exzellenz Feldmarschall Mahdi Al-Mashat – Vorsitzender des Obersten Politischen Rates – während des erweiterten Treffens in der Stadt Radaa in der Provinzqq Al-Bayda:

Gepriesen sei Gott, Herr der Welten. Gelobt sei Gott, dem alles gehört, was in den Himmeln und was auf Erden ist, und Ihm gehört alles Lob im Jenseits. Ihm gehört das Gericht, und zu Ihm wirst du zurückgekehrt sein .

Heute frühen Morgen sage ich Ihnen allen, den Brüdern in der Leitung der örtlichen Behörde, dem Exekutivbüro, den Brüdern in der Leitung der Siebten Militärregion, den Brüdern in der Leitung der Universität …

Brüder, Mitglieder der zentralen Staatsräte, Brüder, Persönlichkeiten des sozialen Lebens, Honoratioren, Scheichs und Honoratioren, alle anwesend, alle Brüder und Schwestern.

Ich sage Ihnen: Friede, Barmherzigkeit und Segen Gottes, des Allmächtigen, seien mit Ihnen und durch Sie den Söhnen der Massen des jemenitischen Volkes anlässlich unseres Nationalfeiertags, dem 14. Oktober, und den Söhnen Palästinas aus dem stolzes Gouvernement Al-Bayda, von der Geschichte des Gouvernements Al-Bayda bis zum Land Palästina, dem Palästina der Standhaftigkeit und dem Palästina des Widerstands. Wir grüßen alle Widerstandsfraktionen, und alle Mudschaheddin im Land Palästina stammen von hier, von hier das stolze Gouvernement Al-Bayda.

Es ist nichts Seltsames an euch – oh Söhne von Al-Bayda – ihr seid Geschichte, ihr seid Zivilisation, ihr seid der Ursprung der Zivilisation.

Bei dieser Gelegenheit und in unserer Gegenwart unter euch kann ich nur sagen: O Söhne von Al- Bayda, möge Gott deine Gesichter in all den vergangenen Phasen erhellen, und an dir ist nichts Seltsames, denn du bist der Ursprung der Zivilisation, der Zivilisation, die du von deinen Vätern und Großvätern geerbt hast.

Du verkörperst Weisheit, Standhaftigkeit, Solidarität und Zusammenarbeit in der schwersten Phase der Geschichte unseres Landes mit einer Verschwörung gegen das Land. Ihre Weisheit, Ihre Standhaftigkeit und die Einheit Ihres Wortes waren das Sicherheitsventil, an dem alle Verschwörungen des Feindes scheiterten. Wir Brüder sind es, wie Sie wissen dass die Verschwörung gegen unser Land groß ist.

Die Verschwörung gegen unser Land ist groß, und wir alle kennen das Ausmaß der Verschwörung gegen unser Land. Ich sage euch jedoch: O Söhne von Al-Bayda, die Verschwörung richtet sich gegen den Jemen im Allgemeinen, aber sie richtete sich gegen Al-Bayda im Jahr Insbesondere.


Es gab eine Verschwörung speziell für Al-Bayda, die zu einem Sumpf für globale Geheimdienste werden sollte, und dank Ihrer Standhaftigkeit. Durch Ihr Bewusstsein und Ihr Verständnis dieser Gefahr wurden die Pläne der größten arroganten Weltmächte geschmiedet, dies zu ändern Das Gouvernement ist in einen Sumpf für terroristische Organisationen gestürzt. Wissen Sie, Brüder, wie die Bedingungen vor der Revolution vom 21. September waren, wie die Situation war, die dieses Gouvernement durchmacht.

Sie werden durch Ihre Standhaftigkeit, Ihr Bewusstsein und Ihre Zivilisation geehrt , die Sie erworben haben. Von Ihren Vätern und Großvätern im Laufe der Geschichte sind Sie qualifiziert, dieses Gouvernement voranzubringen.

Ich sage Ihnen, Bruder Präsident der Universität: Vertrauen Sie darauf, dass Sie in den Menschen von Al-Bayda eine Zivilisation haben, die Sie zum Aufbau befähigt und dieses Gouvernement voranbringen. Aufgrund des riesigen historischen Erbes, das Ihnen Ihre Väter und Großväter hinterlassen haben.

Wir sind hier, anlässlich der Feierlichkeiten unseres Volkes am 14. Oktober, der der erste Funke war, den Eindringling aus unseren damals besetzten Gouvernements zu besiegen, und mit einem Gewehr, das zur Boza geschwungen ist, zog sich unser Feind zurück, bis er schleppte Die Folgen der Niederlage am 30. November 1967.

Dies ist ein Beispiel und eine Lektion für alle Eindringlinge und Besatzer, dass das, was mit Gewalt erobert wurde, mit Gewalt wiederhergestellt wird – so Gott will.

Es ist wahr, Brüder, dass der heldenhafte Märtyrer Rajeh Labouza sein Gewehr trug und am ersten Tag im Radfan-Gebirge den Märtyrertod erlitt. Aber jemand kam mit diesem Gewehr, bis er den Eindringling und Besatzer nach vier Jahren des Kampfes, des Ringens und des Dschihad dazu zwang, die Folgen der Niederlage zu ertragen.

Ehrenwerte Männer nahmen das Gewehr, darunter Ali Antar, Ali Shayea, und schließlich wurde in Qahtan al-Shaabi am 30. November der Tag erreicht, an dem der Feind die Fäden der Niederlage hinter sich herzog, und es war ein Tag, der „Tag der“ genannt wurde Evakuierung;

Die Evakuierung des letzten britischen Kolonisators... Ihr Zwergenbesatzer, ihr, die ihr am Hof des ehemaligen Kolonisators lebt, der die Folgen der Niederlage trug, nehmt eine Lektion und eine Lektion aus der Geschichte.

Ihr, die ihr keine Geschichte habt, nehmt eine Lektion und eine Lehre aus dieser Geschichte. Die Natur des Eindringlings ist ewig und wird verschwinden, egal wie sehr er sich duckt. Der Kolonialismus, der fast 120 Jahre lang in der südlichen Hälfte des Heimatlandes herrschte, ist besiegt, besiegt und unumkehrbar. Deshalb ruhen Sie sich aus versichert, oh Söhne von Al-Bayda, und ich versichere den Massen unseres jemenitischen Volkes. Alles, was jetzt von unseren geliebten besetzten Gebieten aus unter der Kontrolle der Besatzung steht, wird wiederhergestellt – so Gott will – dank eurer Standhaftigkeit und dank der Standhaftigkeit von die Besatzung. Männer von Männern an den Militärfronten.

O neue Zwergenbesatzer, nehmt eure Lehren aus der Geschichte. Die Geschichte lehrt uns, dass Ungerechtigkeit, wenn sie ihre Grenzen überschreitet, zu einer Flut wird, so wie es in diesen Tagen in der Islamischen Widerstandsfront im Land Palästina der Fall war. Die Ungerechtigkeit und Unterdrückung, die ihr habt Die seit Jahrzehnten an den Menschen in Palästina praktizierte Maßnahme hat sich in eine Flut verwandelt. Diese Flut. - So Gott will - Er wird in der Lage sein, euch zu entwurzeln - so Gott will.

Wenn man sich die ehrenvolle und führende Position des jemenitischen Volkes unter der Führung von Herrn Kommandant Abdul-Malik Badr al-Din al-Houthi – möge Gott ihn beschützen – ansieht, steckt der Rest den Kopf im Staub, keine Position, keine Menschlichkeit , keine Würde.. Ich sage Ihnen, oh ehrenwerte Menschen in diesem geliebten Land: die Aggression, mit der wir konfrontiert waren. Neun Jahre lang sollten wir so unterwürfig sein wie diese arabischen Regime. Das ist das Geheimnis, hinter dem der Feind steckt hat seine Aggression gegen uns fast neun Jahre lang geführt. Weil er weiß, dass es eine Kraft und einen Block des Glaubens gibt, der nicht der Unterwerfung und dem Gehorsam unterliegt. Er wird Nein sagen, und Sie werden in diesen Tagen Zeuge der schönsten, größten, erhabensten und ehrenvollsten Position, die er vergibt des jemenitischen Volkes, auf das die Menschen in Palästina stolz sind, und sie betrachten es als Treibstoff für ihre Begeisterung, Standhaftigkeit und Geduld. Das ist Ehre und das ist einer der Errungenschaften der Standhaftigkeit. Gemeinsam alle. Ich sage: Der Sieg, an dem alle beteiligt sein werden, einschließlich euch, Brüdern, Honoratioren, Honoratioren und gesellschaftlichen Persönlichkeiten im Gouvernement Al-Bayda. Der Feind wird – so Gott will – im Jemen und in Palästina und in allen anderen Ländern die Macht übernehmen Einschüchterungen und Warnungen, die Sie gegen die Söhne des islamischen Widerstands in Palästina hören, dienen nichts weiter als der Steigerung der Moral. Der zusammengebrochene Feind, der – so Gott will – bald zusammenbrechen wird, ist alles Unsinn, alles Unsinn und Schande und Schande für die Normalisierer und solche die schweigen. O Normalisierer, jetzt ist nicht die Zeit, den Schnurrbart zu schütteln. Jetzt ist die Zeit für Standhaftigkeit und die Zeit für ehrenhafte Positionen.

N


resource : Saba

Whatsapp
Telegram
Print

  more of (Präsident)
Letztes Update : Donnerstag 29 Februar 2024 06:30:49 +0300