Jemens Nachrichtenagentur (SABA)
Startseite    Der Führer der Revolution   Präsident   Lokal   International   Die US-Saudische Aggression   Berichte   Die Entwicklung und Bǘrgerinitiativen  
فارسي | Español | Français | English | عـربي | RSS Feed
 
  Lokal
Gharsi und Al-Hayal besuchen das Nationalmuseum in der Hauptstadt Sana'a
[Sonntag 03 März 2024]
Bürgermeister von Sana'a prüft die Fortschritte von Dienstleistungsprojekten
[Sonntag 03 März 2024]
Leiter der Zollbehörde trifft sich mit Händlern und Unternehmen für Erneuerbare Energie
[Sonntag 03 März 2024]
Überprüfung der Arbeiten im Krankenhaus Al-Mahabsha in Hadscha
[Sonntag 03 März 2024]
Minister für Menschenrechte eröffnet die fünfte kostenlose, wohltätige medizinische Woche in Shuoub
[Sonntag 03 März 2024]
 
  Die US-Saudische Aggression
Verletzung von 4 Zivilisten im Bezirk Serwah in Marib als ein von der Aggression übriggebliebener Gegenstand explodierte
[Montag 19 Februar 2024]
Die amerikanisch-britische Aggression startete zwei Luftangriffe auf die Stadt Hodeidah
[Mittwoch 14 Februar 2024]
Die amerikanisch-britische Aggression zielt erneut auf Hodeidah
[Montag 05 Februar 2024]
Die amerikanisch-britische Aggression startet 15 Luftangriffe auf Hodeidah und Saada
[Montag 05 Februar 2024]
Streitkräfte: Die amerikanisch-britische Aggression wird uns nicht davon abhalten, das palästinensische Volk zu unterstützen
[Sonntag 04 Februar 2024]
 
  Gesellschaft
Gratis-Medizincamp für Augenbehandlung im Bezirk Al-Dahee in Hodeidah
[Montag 26 Februar 2024]
Stammesversöhnung endet einen Mordfall im Bezirk Bani Matar in der Provinz Sana'a
[Montag 26 Februar 2024]
Treffen in Sana'a zur Erörterung der Wege zur Bekämpfung des Phänomens Betteln
[Freitag 16 Februar 2024]
Stammesversöhnung endet einen Mordfall zwischen den Familien Al-Shami und Al-Handaj in Al-Jarrahi in Hodeidah
[Samstag 10 Februar 2024]
Provinz Sana'a.. Stammesversöhnung beendet einen Mordfall zwischen der Familie Al-Lais in Bani Hashaish
[Sonntag 28 Januar 2024]
 
  Berichte
Amerikanisch-britische Verantwortung bei der Militarisierung von beide Meere der roten und arabischen
[Sonntag 03 März 2024]
Die Schlacht um die „Al-Aqsa-Flut“ zeigt deutlich die Enttäuschung der Araber über Gaza und die palästinensische Frage
[Samstag 02 März 2024]
Amerika verfolgt eine parallele Politik und unterstützt den zionistischen Feind bei der Verwirklichung seiner Ziele
[Samstag 02 März 2024]
Dritte Strombezirk in Hauptstadt: Kontinuierliche Bemühungen zur Verbesserung des nationalen Stromnetzes
[Samstag 02 März 2024]
Markt "Happy Yemen Initiative" in Sana 'a ist ein praktischer Schritt zur Verfeinerung lokaler Produkte
[Samstag 02 März 2024]
 
  Tourismus
Die Verwaltung von Dhamar hat gemeinsam mit der Behörde für Archäologie neun archäologische Fundstücke von den Bürgern zurückbekommen
[Samstag 27 Januar 2024]
Gouverneur von Ibb erörtert den Plan des Tourismusbüros
[Dienstag 12 Dezember 2023]
Tourismusministerium nimmt die Arbeit an einem Reiseführerprojekt für religiöse Denkmäler im Zusammenhang mit der Glaubensidentität und ihren Flaggen wieder auf
[Dienstag 12 Dezember 2023]
Tourismusminister leitet Sitzung zur Erörterung der Pläne und Projekte des Ministeriums
[Dienstag 12 Dezember 2023]
Die General Authority of Antiquities erhält 121 archäologische Steinstücke von Hazm Al-Dschouf Security
[Sonntag 03 Dezember 2023]
  Lokal
Der Verkehrsminister trifft den Koordinator der Vereinten Nationen für humanitäre Angelegenheiten
Der Verkehrsminister trifft den Koordinator der Vereinten Nationen für humanitäre Angelegenheiten
Der Verkehrsminister trifft den Koordinator der Vereinten Nationen für humanitäre Angelegenheiten
[26/März/2023]

SANA'A, März 26. 2023 (Saba): Der Verkehrsminister Abdul Wahhab Al-Durra traf heute mit dem Koordinator der Vereinten Nationen für humanitäre Angelegenheiten, David Gressly, zusammen.

„Wir werden angesichts des Leidens des jemenitischen Bürgers nicht tatenlos zusehen, wenn er zur Behandlung ins Ausland reisen möchte oder auf Reservierungen für seine Rückkehr in sein Heimatland wartet“, fügte der Verkehrsminister bei seinem Treffen in Sanaa hinzu mit dem Koordinator der Vereinten Nationen für humanitäre Hilfe im Jemen, David Gressly.

Während des Treffens einigten sie sich darauf, die notwendigen Flüge für das Personal der Vereinten Nationen und die geplanten Flüge zur Umsetzung des kürzlich in Genf unterzeichneten Abkommens zur Freilassung von Gefangenen zu organisieren.

Al-Durra forderte die Organisationen der Vereinten Nationen auf, im Bereich der humanitären Arbeit mit völliger Unparteilichkeit und ohne Voreingenommenheit gegenüber irgendeiner Partei zu arbeiten, um die Linderung des Leidens des jemenitischen Volkes sicherzustellen.

Der Verkehrsminister verwies auf die kürzlich von der Firma „Yemenia“ in Aden ergriffenen Maßnahmen, um Bürger daran zu hindern, Reisetickets von jemenitischen Büros und Agenturen innerhalb der Republik Jemen zu erhalten, und um Reisen zu neuen Zielen wie Kairo und Indien einzustellen.

„Die unfairen Maßnahmen Jemeniens stießen auf öffentliche Unzufriedenheit und Druck auf das Verkehrsministerium, die Rettungssregierung und die Vereinten Nationen, alle erforderlichen Ziele und den Flughafen Sana'a ohne Einschränkungen oder Bedingungen zu öffnen“, sagte er.

Der Verkehrsminister betonte die Notwendigkeit, alle jemenitischen Flughäfen für Reisende zu öffnen, darunter den internationalen Flughafen Sana'a und den Flughafen Al-Rayyan, den die Besatzer in eine Militärkaserne verwandelten.

Der Geschäftsträger von Yemen Airways, Khalil Jahaf, bestätigte seinerseits, dass die Vermögenswerte des Unternehmens nicht von Sana'a eingefroren wurden, da die Entscheidung, den Verkauf von Reisetickets von Sana'a aus zu verhindern, nicht solide ist und kommerziellen und humanitären Grundlagen widerspricht .

„Gressly“ seinerseits bekräftigte, dass die Vereinten Nationen daran arbeiten, zur Linderung des Leidens des jemenitischen Volkes beizutragen, und wies darauf hin, dass die Vereinten Nationen sich wiederum mit den betroffenen Behörden abstimmen werden, um die Schwierigkeiten anzugehen, die eine vollständige Öffnung verhindern Internationaler Flughafen Sana'a.

N


resource : Saba

Whatsapp
Telegram
Print

  more of (Lokal)
Letztes Update : Montag 04 März 2024 14:41:55 +0300