Jemens Nachrichtenagentur( SABA)
          Suche
Die Vereinten Nationen der Al-Dschouf-Projekte im Wert von fünf Millionen Dollar zur Verfügung zu stellen

Die Vereinten Nationen der Al-Dschouf-Projekte im Wert von fünf Millionen Dollar zur Verfügung zu stellen

[2021-08-03 06:09:34]


AL-DSCHOUF, 03. Aug. (Saba) – Der humanitäre Koordinator der Vereinten Nationen, William David Grisley, versprach, der Provinz Al-Dschouf Projekte mit einem Anfangswert von fünf Millionen Dollar zur Verfügung zu stellen.

 

Dies geschah während seines heutigen Besuchs in der Provinz, und er wurde vom Gouverneur von Al-Dschouf, Faisal bin Haider, und dem Generalsekretär des Obersten Rates für die Verwaltung und Koordinierung humanitärer Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit, Abdul Mohsen Tawoos, über die Bedürfnisse der Al- Hazm General Hospital in Bezug auf medizinische Geräte und Kader.

 

Der Besuch umfasste auch die Entsalzungsanlage im westlichen Al-Mahzam-Gebiet in Al-Hazm, das Displaced Persons Camp in der Al-Ayedh-Region, das Wasserprojekt und die Entsalzungsanlage im Al-Metoun-Distrikt.

 

Der UN-Beamte zeigte sich erstaunt über das große Leid der lokalen Bevölkerung und betonte die Bedeutung gemeinsamer Anstrengungen zur Linderung ihres Leidens.

 

Der Gouverneur von Al-Dschouf auf die Bedeutung der Zusammenarbeit und Unterstützung humanitärer Organisationen bei der Umsetzung von Hilfs- und Entwicklungsprojekten für der Provinz hinwies, da es an den einfachsten Projekten mangele, verwies er auf das Leiden der Bürger infolge der Fortsetzung der Aggression und die Auswirkungen der Belagerung und das Ausmaß der Zerstörung, die durch die Luftangriffe der Aggression auf Infrastruktur, Häuser und Bauernhöfe der Bürger hinterlassen wurde.

 

 

Tawoos die Bereitschaft des Rates zum Ausdruck brachte, Organisationen alle Möglichkeiten zur Verfügung zu stellen, ihre Aktivitäten im Gouvernement auszuweiten, um das Leiden der Bürger infolge der Aggression und Belagerung zu lindern.

 

Er drückte seine Hoffnung aus, dass die Geber die nötigen Mittel für die Umsetzung humanitärer und Hilfsprojekte im Gouvernement schneller bereitstellen würden, und verwies auf den Mangel an Entwicklungsprojekten in der Provinz, da es in den früheren Regimen der einfachsten Hilfsprojekte beraubt worden war.

 

Sie wurden während des Besuchs vom Direktor der Abteilung des Obersten Rates für humanitäre Angelegenheiten in der Provinz, Khaled Shaja, begleitet.

 

N


Ressource : Saba

  more of (Lokal)