Jemens Nachrichtenagentur( SABA)
          Suche

Friedensangebot aus Position der Stärke  (2)

Friedensangebot aus Position der Stärke (2)

[2019-10-25 12:00:55]

Von Politischer Redakteur

Der Inhalt der Initiative des Präsidenten des Obersten Politischen Rates, Mehdi Mashat, konzentrierte sich auf ein ernsthaftes Engagement bei  dern ernsthaften Verhandlungen, das zu einer umfassenden nationalen Aussöhnung führen sollten.  Keine der beteiligten Parteinhat das Recht, den  Blut der Jemeniten zu vergießen oder die Jemeniten  gezielt zu töten.Die Initiative betonte auch, dass wir uns das Recht vorbehalten, auf Angriffe entsprechend  zu antworten, wenn diese Initiative nicht  entgegengenommen würde.

Eine uneingeschränkte und verantwortungsvolle Initiative, die die Rechte aller am Krieg beteiligten Parteien berücksichtigtund die richtigen Punkte zum Stopp des Krieges setzt,  liegt nicht im Interesse einer einseitigen  Partei. Doch diese Initiative umfasst einen erfolgreichen Fortschritt für alle. Daher sollte die andere Partei diese Gelegenheit nutzen und positiv mit der Initiative umgehen:  Ein erstes positives Zeichen wäre, die Blockade  des internationalen Flughafens Sanaa aufzuheben, Schiffe nicht mehr festzuhalten, wenn sie in den Hafen von Hodeidah einfahren, und das Leid der jemenitischen Bevölkerung zu  mindern. Die saudische Reaktion war jedoch enttäuschend. Als der saudische Außenminister Adel al-Jubeir ankündigte, dass sein Land die Ernsthaftigkeit der Houthis-Initiativeüberwachen will. Es ist eine hastige Reaktion, die später  von einer Reihe von Luftangriffen auf Provinzen gefolgt wurde. So eine große militärische Eskalation widerspiegelt die mangelnde Bereitschaft Saudis für  Frieden und für  Beendigung des sinnlosen  Krieges, der alles in Schott und Asche bringt.

Man kann jedoch sagen, dass die Initiative im Allgemeinen eine große internationale Aufmerksamkeit in den Medien schaffen konnte und von der Stärke heraus angeboten wird. .

Beobachter bestätigen allerdings, besonders  nachdem die gemeinsame Operation der  Armee–Volkskomitees-Luftwaffe die Produktion von 50% der saudischen Ölproduktion aus den Gebieten von Abqaiq und Khurais von Saudi Aramco gestoppt hat, dass es so eine  erfolgreiche Militäroperation war, die  die Welt kaum glaubte , als  die Drohnen  eine komplexen Serie von Luftverteidigungssystemen passiert haben: Der weltberühmte saudische Patriot.

Es ist positiv und bemerkenswert, dass der UN-Gesandte für den Jemen, Martin Griffiths, die Initiative des Präsidenten Muschatt begrüßte und zur Investition in diese Initiative aufrief. Er betonte, wie wichtig es ist, diese Gelegenheit zu nutzen und der Gewalt ein Ende zu setzen.

Es kann gesagt werden, falls die Monarchie Sauds nicht auf diese Initiative reagieren würde, dass man letztendlich eine Zunahme der Proteste im Inland der Monarchie erleben würde, wenn  nicht grausamer und zielorientiert,  was lebenswichtiger  ist.

Letztendlich stellte die Initiative Saudi-Arabien zwischen zwei Optionen: Entweder Frieden oder Krieg.

 


  more of (Berichte)