Jemens Nachrichtenagentur (SABA)
Startseite    Der Führer der Revolution   Präsident   Lokal   International   Die US-Saudische Aggression   Berichte   Die Entwicklung und Bǘrgerinitiativen  
فارسي | Español | Français | English | عـربي | RSS Feed
 
    Lokal
Beginn einer Schulung zum Thema „Umsetzung des Berufskodex“ am Institut für Verwaltungswissenschaften
[Samstag 18 Mai 2024]
Amran... 28 große Märsche unter dem Motto „Mit Gaza, heiliger Dschihad und keine roten Linien.“
[Samstag 18 Mai 2024]
Überprüfung des Umsetzungsstands von Wasserprojekten im Distrikt Abs in Hadschah
[Samstag 18 Mai 2024]
Parlament verurteilt und prangert erneut die schwachen Positionen und die Theatralik des Bahrain-Gipfels an
[Samstag 18 Mai 2024]
Präsident Al-Mashat weist den geschäftsführenden Premierminister an, Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag vorzubereiten
[Samstag 18 Mai 2024]
 
    Die US-Saudische Aggression
Luftverteidigung schießt ein amerikanisches Flugzeug im Luftraum von Marib ab
[Freitag 17 Mai 2024]
Amerikanisch-britische Aggressionsflugzeuge starten einen Luftangriff auf Ras Issa in Hodeidah
[Dienstag 30 April 2024]
Amerikanisch-britische Aggressionsflugzeuge starten einen Luftangriff auf Ras Issa in Hodeidah
[Dienstag 30 April 2024]
Saada.. Saudische feindliche Streitkräfte zielen auf das Haus eines Bürgers im Bezirk Baqim
[Samstag 27 April 2024]
Martyrium von 3 Frauen und 2 Mädchen bei einem Drohnenangriff der Söldner der Aggression in Taiz
[Samstag 27 April 2024]
 
    Gesellschaft
Stammesversöhnung beendet einen Mordfall zwischen der Familie Naji und der Familie Al-Qadat aus Bani Hashish in Sana'a
[Samstag 18 Mai 2024]
Muhammad Ali Al-Houthi inspiziert die Aktivitäten der Sommerkurse in Saada
[Dienstag 14 Mai 2024]
Stammesversöhnung in Ibb beendet einen Mordfall zwischen den Familien Al-Joma'i und Al-Hubaishi
[Donnerstag 09 Mai 2024]
Im Auftrag von Präsident Al-Mashat besucht Al-Qaisi die Verletzten des unglücklichen Unfalls in Harf Sufyan
[Sonntag 05 Mai 2024]
Verteilung von Eid-Kleidung für 2.000 arme Menschen in den nördlichen Bezirken von Hodeidah
[Dienstag 02 April 2024]
 
    Berichte
Die gesegnete Schlacht der „Al-Aqsa-Flut“... Der zionistische Feind wird nie müde von Niederlagen
[Freitag 17 Mai 2024]
Am Jahrestag der Nakba beschwört der palästinensische Widerstand erneut die seit Jahrzehnten fehlende palästinensische Frage
[Freitag 17 Mai 2024]
Die „Königin der Früchte“ gewinnt beim ersten Mango-Festival ihre Pracht und ihr Vertrauen in ihre Qualität zurück
[Donnerstag 16 Mai 2024]
Zionistischer Feind erleidet durch die jemenitische Belagerung monatlich Verluste in Höhe von vier Milliarden
[Mittwoch 15 Mai 2024]
Enorme Verluste für die zionistische Entität nach der Operation „Al-Aqsa-Flut“
[Dienstag 14 Mai 2024]
 
    Tourismus
Überprüfung der Bedürfnisse von Touristenzielen im Bezirk Al-Haymah Al-Dakhiliyah im Gouvernement Sana’a
[Donnerstag 16 Mai 2024]
Eröffnung des Nationalmuseums und des Volkserbemuseums in Sana'a
[Sonntag 28 April 2024]
Diskussion der Leistung des Tourismusbüros in der Provinz Ibb
[Mittwoch 24 April 2024]
Antikenbehörde veröffentlicht eine Liste mit 50 Antiquitäten, die ins Ausland geschmuggelt und auf internationalen Auktionen zum Verkauf angeboten wurden
[Montag 18 März 2024]
Die Verwaltung von Dhamar hat gemeinsam mit der Behörde für Archäologie neun archäologische Fundstücke von den Bürgern zurückbekommen
[Samstag 27 Januar 2024]
  International
Gaza: 30 Märtyrer wurden geborgen und im Al-Shefaa-Krankenhaus begraben, und das Schicksal von tausend Palästinensern ist unbekannt
Gaza: 30 Märtyrer wurden geborgen und im Al-Shefaa-Krankenhaus begraben, und das Schicksal von tausend Palästinensern ist unbekannt
Gaza: 30 Märtyrer wurden geborgen und im Al-Shefaa-Krankenhaus begraben, und das Schicksal von tausend Palästinensern ist unbekannt
[19/April/2024]

GAZA, 19. April 2024 (Saba) –Salama Maarouf, Leiterin des Regierungsmedienbüros in Gaza, gab bekannt, dass die spezialisierten Regierungsteams mehrere Tage lang nach den Leichen der Märtyrer gesucht hätten, die die feindliche Armee in den Ecken des Shefaa Medical Compound und unter den Überresten versteckt hatte Aus den Trümmern und Ruinen konnten die Besatzungen 30 Märtyrer bergen, die auf zwei Friedhöfen begraben waren, einer vor der Notaufnahme und der andere vor der Nierenabteilung.
Maarouf bestätigte gestern Abend in einer Presseerklärung, dass die Leichen von zwölf Märtyrern identifiziert und identifiziert worden seien, während die übrigen nicht identifiziert worden seien, und wies darauf hin, dass die feindliche Armee die Leichen absichtlich tief im Sand vergraben und einige mit Müll überschüttet habe Es wurden Leichen von Frauen, älteren Menschen und auch Verwundeten gefunden, während einige mit Handschellen gefesselt und ihrer Kleidung beraubt wurden, was darauf hindeutet, dass sie kaltblütig hingerichtet wurde.
Er fügte hinzu: „Das Schicksal von etwa tausend Menschen, darunter Bürger, medizinisches Personal und Journalisten, die sich in dem Komplex aufhielten, als die feindliche Armee ihn stürmte, ist noch unbekannt, und ihr Schicksal ist nicht bekannt, ob sie verhaftet oder getötet wurden.“ und ihre Körper wurden an anderen Orten versteckt.
Er wies darauf hin, dass das abscheuliche und verabscheuungswürdige Verbrechen, das die feindliche Armee begangen hat, indem sie den größten medizinischen Komplex in Palästina erobert und vollständig zerstört hat, das schrecklichste Massaker in der Geschichte an einem medizinischen Komplex darstellt, bei dem dieser als Teil bombardiert, niedergebrannt und planiert wurde seines Krieges, der alle Lebenselemente und Überlebensgrundlagen im Gazastreifen zerstört.
Er fuhr fort: „Dieses Verbrechen ist nicht geringer als sein anderes Verbrechen, die Kranken, Verwundeten, Ärzte und Vertriebenen zu töten, sie zu verhaften und gewaltsam in den Süden zu vertreiben.“
Er erklärte, dass der Al-Shifa Medical Complex der letzte Gesundheitszufluchtsort für mehr als 700.000 Bürger im nördlichen Gazastreifen sei und als Überlebensmittel für Hunderte von Schwerverletzten angesehen werde, die aus den anhaltenden (israelischen) Völkermordverbrechen resultierten, was bedeutet, dass der nördliche Gazastreifen Angesichts der begrenzten Kapazität des National Arab Hospital und seines schwachen Potenzials verfügt Strip derzeit über keine wirkliche Gesundheitsversorgung.
Er forderte dringende Anstrengungen zur Einführung von Feldlazaretten im Gazastreifen und in den nördlichen Gouvernoraten und zu raschen Bemühungen, die Zerstörung der Gesundheitsinfrastruktur im nördlichen Gazastreifen zu beheben und den Gesundheitssektor mit allem Notwendigen zu versorgen, um seine Aufgaben erfüllen zu können Pflicht.
Andererseits forderte der Generalstaatsanwalt des Internationalen Strafgerichtshofs eine Untersuchung dieses von der Besatzungsarmee im Shifa-Komplex begangenen Massakers in allen Einzelheiten, sei es gegen den Komplex oder gegen Bürger, Vertriebene, medizinisches Personal usw Journalisten.

N

resource : Saba

Whatsapp
Telegram
Print

  more of (International)
Letztes Update : Samstag 18 Mai 2024 17:34:59 +0300