Jemens Nachrichtenagentur (SABA)
Startseite    Der Führer der Revolution   Präsident   Lokal   International   Die US-Saudische Aggression   Berichte   Die Entwicklung und Bǘrgerinitiativen  
فارسي | Español | Français | English | عـربي | RSS Feed
 
    Lokal
Umsetzung einer Initiative zur Entwurzelung des Qat-Baums und seiner Ersetzung durch Kaffeesetzlinge im Hadschah-Land
[Mittwoch 22 Mai 2024]
Allama Sharaf al-Din, al-Junaid, al-Shami und al-Sufi sprechen ihr Beileid zum Märtyrertod von Präsident Raisi und seinen Gefährten aus
[Mittwoch 22 Mai 2024]
Al-Aqsa-Unterstützungskomitee diskutiert Mechanismen zur Verstärkung der Boykottmaßnahmen und zur Sensibilisierung für deren Bedeutung
[Mittwoch 22 Mai 2024]
Innenminister gratuliert den Revolutionsführer und den Vorsitzenden des Politischen Rates zum 34. Jahrestag der Republik Jemen
[Mittwoch 22 Mai 2024]
Militärisches Manöver für Absolventen allgemeiner Mobilisierungskurse im Bezirk Nihm im Gouvernement Sana’a
[Mittwoch 22 Mai 2024]
 
    Die US-Saudische Aggression
Die amerikanisch-britischen Aggressionsflugzeuge starten 6 Luftangriffe auf den Flughafen Hodeidahh
[Mittwoch 22 Mai 2024]
Märtyrertod eines Zivilistes bei der Explosion eines von der Aggression übrig gebliebenen Objekts im Bezirk Ad-Durayhimi in Hodeidah
[Dienstag 21 Mai 2024]
Luftverteidigung schießt ein amerikanisches Flugzeug im Luftraum von Marib ab
[Freitag 17 Mai 2024]
Amerikanisch-britische Aggressionsflugzeuge starten einen Luftangriff auf Ras Issa in Hodeidah
[Dienstag 30 April 2024]
Amerikanisch-britische Aggressionsflugzeuge starten einen Luftangriff auf Ras Issa in Hodeidah
[Dienstag 30 April 2024]
 
    Gesellschaft
Eröffnung des kostenlosen medizinischen Camps für Kataraktchirurgie im Shaoub Medical Complex
[Sonntag 19 Mai 2024]
Stammesversöhnung beendet einen Mordfall zwischen der Familie Naji und der Familie Al-Qadat aus Bani Hashish in Sana'a
[Samstag 18 Mai 2024]
Muhammad Ali Al-Houthi inspiziert die Aktivitäten der Sommerkurse in Saada
[Dienstag 14 Mai 2024]
Stammesversöhnung in Ibb beendet einen Mordfall zwischen den Familien Al-Joma'i und Al-Hubaishi
[Donnerstag 09 Mai 2024]
Im Auftrag von Präsident Al-Mashat besucht Al-Qaisi die Verletzten des unglücklichen Unfalls in Harf Sufyan
[Sonntag 05 Mai 2024]
 
    Berichte
Die Welt erlebt den größten Krieg der Fehlinformation und Fälschung über die anhaltende zionistische Aggression gegen Gaza
[Dienstag 21 Mai 2024]
Das Schwimmdock ist Teil eines zionistisch-amerikanischen Plans, der darauf abzielt, Palästinenser aus dem Gazastreifen zu vertreiben
[Dienstag 21 Mai 2024]
Frauenbehörde in Hadschah... Aktivitäten für Sommerkursstudenten
[Dienstag 21 Mai 2024]
Iran verliert einen Führer, der stets die Anliegen seines Volkes und die Belange der Nation und der Region vertrat
[Montag 20 Mai 2024]
Der Islamische Widerstand im Libanon erhöht das Tempo seiner Militäreinsätze gegen den zionistischen Feind
[Sonntag 19 Mai 2024]
 
    Tourismus
Überprüfung der Bedürfnisse von Touristenzielen im Bezirk Al-Haymah Al-Dakhiliyah im Gouvernement Sana’a
[Donnerstag 16 Mai 2024]
Eröffnung des Nationalmuseums und des Volkserbemuseums in Sana'a
[Sonntag 28 April 2024]
Diskussion der Leistung des Tourismusbüros in der Provinz Ibb
[Mittwoch 24 April 2024]
Antikenbehörde veröffentlicht eine Liste mit 50 Antiquitäten, die ins Ausland geschmuggelt und auf internationalen Auktionen zum Verkauf angeboten wurden
[Montag 18 März 2024]
Die Verwaltung von Dhamar hat gemeinsam mit der Behörde für Archäologie neun archäologische Fundstücke von den Bürgern zurückbekommen
[Samstag 27 Januar 2024]
  Lokal
Eid-Besuche an den Fronten verkörpern die Zusammenarbeit der Bevölkerung mit der Armee zur Verteidigung des Heimatlandes
Eid-Besuche an den Fronten verkörpern die Zusammenarbeit der Bevölkerung mit der Armee zur Verteidigung des Heimatlandes
Eid-Besuche an den Fronten verkörpern die Zusammenarbeit der Bevölkerung mit der Armee zur Verteidigung des Heimatlandes
[17/April/2024]

HODEIDAH, 17. April 2024 (Saba) – In einem Bild, das das Ausmaß des Zusammenhalts der Jemeniten und ihrer Unterstützung für die Streitkräfte verkörpert, kam es an den Fronten der Westküste des Gouvernements Hodeidah und anderen Fronten seit den ersten Tagen des Eid al-Fitr zu ständigen Begrüßungsbesuchen die stationierten Armee- und Sicherheitshelden.

Die Revolutionäre Führung, der Oberste Politische Rat und alle Regierungs- und Gesellschaftsbereiche widmen diesen Fronten bei solchen Gelegenheiten große Aufmerksamkeit, aus Dankbarkeit für die großen Opfer und den Heldenmut, die die dort Stationierten im Kampf gegen die Kräfte der Aggression und ihre Kräfte erbracht haben Werkzeuge, vereiteln alle ihre Pläne und verteidigen den Jemen mit allem Mut und aller Tapferkeit.

Eid-Besuche bei den Almoraviden spiegeln zusammen mit der offiziellen und populären Dynamik das Ausmaß ihres Eids wider, die Freude an Eid mit verschiedenen Bildern zu teilen, die die Herzlichkeit der Besucher und ihren Stolz zeigen, die Almoraviden auf verschiedenen Ebenen des Stolzes und der Würde zu begrüßen.

Unsere Feiertage, unsere Fronten:

Die Jemeniten erinnern sich an die qualitativen Siege, die die Armeehelden an den Fronten der Westküste und bei der Abwehr der Eindringlinge und Besatzer errungen haben. Daher steigt ihre Bereitschaft, diese stationierten Menschen zu treffen, insbesondere bei solchen Gelegenheiten, die eine Gelegenheit darstellen, ihre Loyalität ihnen gegenüber zu erneuern und sie zu ehren.

Die Vorbereitungen für diese Besuche beginnen vor dem Eid-Feiertag mit der Vorbereitung offizieller und beliebter Konvois, Sach- und Geldspenden sowie Feldlandungsprogrammen für zivile und militärische Führer und gesellschaftliche Persönlichkeiten. Sobald das Eid-Gebet beendet ist, finden diese Besuche statt Beginnen Sie in einer Atmosphäre voller Freude, die Almoraviden zu treffen.

Die Besuchsprozessionen, der Aufbruch der Eid-Karawanen und das Anstehen der Besucher auf den Feldern und an den Stätten der Ehre und des Heldentums spiegeln den Zusammenhalt, die Solidarität und die Solidarität trotz der durch die Aggression auferlegten Herausforderungen am besten wider.

Begrüßungsauftritte:

Es gibt viele Formen der Begrüßung und der Besuche bei denjenigen, die an der Front stationiert sind, indem man Eid-Geschenke in Form von Sachleistungen und Geld, Eid-Preise und Vieh anbietet und Glückwünsche mit den an der Front stationierten Helden aus Stolz und Standhaftigkeit zu diesem religiösen Anlass austauscht.

Die Generalbehörde für Zakat und viele kommunale Einrichtungen, Institutionen und Initiativen tragen zur Unterstützung des Besuchsprogramms und zur Ehrung der Almoraviden bei. Die Frauenbehörde trägt auch dazu bei, Nüsse und Kuchen zuzubereiten, die mit Ausdrucksformen des Stolzes auf die Kämpfer in den Bereichen des Dschihad geschmückt sind.

Symbolik der Standhaftigkeit:

Die Eid-Besuche der Mudschaheddin an den Orten und Fronten der Verteidigung des Heimatlandes spiegeln den engen Zusammenhalt zwischen Volk und Armee wider, der die Standhaftigkeit stärkte und dazu beitrug, Siege in verschiedenen Bereichen zu erringen, einschließlich der Fronten der Westküste, von denen aus der Feind und seine Werkzeuge wurden durch die Standhaftigkeit seiner tapferen Soldaten besiegt.

Eid-Besuche stellen eine moralische Motivation für diejenigen dar, die in den Bergen, Ebenen, Wüsten und Tälern stationiert sind und Schwierigkeiten mit Geschenken haben, die den Himmel hoch und majestätisch umarmen.

Besucher der Fronten lassen sich von der Bedeutung von Heldentum, Erlösung und der hohen Moral der tapferen Kämpfer mit ihrer Kampfbereitschaft und der Bereitschaft, die ihnen übertragenen Aufgaben zur Bewältigung jedes Notfalls zu erfüllen, inspirieren.

Die Westküstenfronten, die intensive Eid-Besuche und große Aufmerksamkeit von verschiedenen Staatsoberhäuptern aus allen Gouvernements erhalten, sind aufgrund der Siege, die sie über die Aggressionskräfte und ihre Werkzeuge erlebt haben, von großer Bedeutung, deren Errungenschaften auf die Unterstützung der Almoraviden zurückzuführen sind. Standhaftigkeit, Standhaftigkeit und Tapferkeit bei der Verteidigung der nationalen Souveränität.

Im Gegenzug drücken die heldenhaften Kämpfer an den Fronten der Westküste ihre Freude über diese Besuche aus, durch die sie die Bereitschaft der Führung und des Volkes spüren, die Freuden des Eid mit ihnen zu teilen, was ihre Standhaftigkeit bei der Konfrontation mit Feinden und bei der Durchführung ihrer Ziele erhöht heilige nationale und religiöse Pflichten bei der Verteidigung des Heimatlandes und des Volkes und beim Voranschreiten beim Erringen von Siegen.

Semantik von Besuchen:

Die jemenitische Nachrichtenagentur (Saba) begleitete die Eid-Besuche an den Fronten der Westküste, die in diesem Jahr mit Jemens heldenhafter Haltung bei der Unterstützung des palästinensischen Volkes zusammenfielen, indem sie Treffen mit der Führung des Gouvernements und einer Reihe von Besuchern an diesen Fronten abhielt.

Der Gouverneur von Hodeidah, Muhammad Ayyash Qahim, brachte seinen Stolz zum Ausdruck, die an den Küstenfronten stationierten Helden zu besuchen, die eine wichtige Rolle bei der Konfrontation mit Feinden und beim Erringen von Errungenschaften und Siegen gegen die Aggression und ihre Söldner spielten.

Er sagte: „In den letzten Jahren haben die Helden ihre Ausbildung, Qualifikationen und Standhaftigkeit verbessert, um den Feinden der Nation und dem bösen Trio aus Amerika, Großbritannien und Israel entgegenzutreten und ihre Schiffe und Schlachtschiffe im Roten und Arabischen Meer abzuschrecken. der Golf von Aden und Bab al-Mandab.

Gouverneur Qahim wies darauf hin, dass die Helden der Armee das Vertrauen der Führung und des Volkes in die Verteidigung des Heimatlandes hätten und weiterhin geben würden, bis ein vollständiger Sieg errungen und jeder Zentimeter des Landes Jemen befreit sei.

Der erste stellvertretende Gouverneur des Gouvernements, Ahmed Al-Bishri, seinerseits betrachtete den Besuch des an den Küstenfronten und allen Fronten des Heimatlandes stationierten Personals als eine Erneuerung des Versprechens, bei der Verteidigung des Jemen voranzuschreiten und vereint zu stehen Seite an Seite mit den Helden der Streitkräfte, bis der Sieg errungen ist.

Er erklärte, dass der Besuch der an den Wachfronten des Roten Meeres stationierten Personen aufgrund des Kampfes, den die Helden der Seestreitkräfte im Kampf gegen die Koalition zum Schutz israelischer Schiffe zur Unterstützung des palästinensischen Volkes und seiner tapferen Kräfte führen, an Bedeutung und Bedeutung gewinnt Widerstand.

Al-Bishri betonte, dass in der aktuellen Phase mehr konzertierte Anstrengungen und Maßnahmen zur Bekämpfung kolonialer Bedrohungen und Projekte erforderlich seien. Er lobte die standhafte Position der Bevölkerung des Gouvernements Hodeidah und des Jemen im Allgemeinen bei der fortgesetzten Unterstützung der Fronten und der Unterstützung der Armee bei der Bekämpfung Feinde des Jemen.

Unterdessen betrachtete der Direktor der Büros der Stiftungsbehörde, Faisal Al-Hatfi, und der Zakat-Behörde, Muhammad Hazza, die Teilnahme der Almoraviden an der Freude des Eid als die geringste Pflicht, ihre Standhaftigkeit zu stärken, ihre Moral zu heben und die Bedeutung hervorzuheben der nationalen Rolle, die sie seit mehr als neun Jahren bei der Verteidigung des Heimatlandes und der Konfrontation mit seinen Feinden spielen.

Bericht: Jamil Al-Qashm

N



resource : Saba

Whatsapp
Telegram
Print

  more of (Lokal)
Letztes Update : Mittwoch 22 Mai 2024 18:26:08 +0300