Jemens Nachrichtenagentur (SABA)
Startseite    Der Führer der Revolution   Präsident   Lokal   International   Die US-Saudische Aggression   Berichte   Die Entwicklung und Bǘrgerinitiativen  
فارسي | Español | Français | English | عـربي | RSS Feed
 
    Lokal
Stellvertretender Arbeitsminister erörtert die Aktualisierung und Weiterentwicklung der Durchführungsbestimmungen des Baugesetzes
[Montag 22 April 2024]
Unterstaatssekretär des Industrieministeriums lobt den Grad der Umsetzung der Lokalisierungsstrategie für die Milchindustrie
[Montag 22 April 2024]
Diskussion über eine verstärkte Zusammenarbeit mit dem Zentralorganisation für Statistik zur Bekämpfung des Bettelns
[Montag 22 April 2024]
Gouverneur von Hadscha überprüft den Fortschritt der Sommerschulkurse
[Montag 22 April 2024]
Verteilung von Materialien zur Unterstützung von Gemeinschaftsinitiativen im Bezirk Al-Qubaita in Lahj
[Montag 22 April 2024]
 
    Die US-Saudische Aggression
Martyrium eines Kindes durch Explosion einer von Aggression übriggebliebenen Bombe im Bezirk Sarwah von Marib
[Samstag 20 April 2024]
Treffen im Elektrizitätsministerium zur Erörterung der Schritte zum Ausfüllen des Investitionsdokuments mit dem „Bot“-System
[Dienstag 16 April 2024]
Martyrium eines Zivilstes in Munabbih von Saada durch saudischen Artilleriebeschuss
[Dienstag 16 April 2024]
Verletzung eines Zivilstes bei einem Luftangriff der amerikanisch-britischen Aggression in Hodeidah
[Montag 08 April 2024]
Verletzung von 5 Zivilsten bei Drohnenangriff der Aggression in Maqbana, Taiz
[Donnerstag 28 März 2024]
 
    Gesellschaft
Verteilung von Eid-Kleidung für 2.000 arme Menschen in den nördlichen Bezirken von Hodeidah
[Dienstag 02 April 2024]
Verteilung von Eid-Kleidung für 550 Waisenkinder in Hodeidah
[Dienstag 02 April 2024]
Schulungsworkshops in Hauptstadt für Direktoren und Beamte der Sommerschule
[Freitag 29 März 2024]
Stammesversöhnung legt eine fahrlässige Tötungsstreitigkeit zwischen der Familie Al-Muthanna in Juban, Al-Dhalee bei
[Montag 18 März 2024]
Einweihung des Ramadan-Lebensmittelkorbprojekts für die Familien von Märtyrern und Vermissten in Al Dhalea
[Freitag 15 März 2024]
 
    Berichte
Westliche Medien: Unabhängigkeit, Neutralität und Berufsethik sind „Slogans, die bei der ersten Prüfung scheitern“
[Sonntag 21 April 2024]
Indem Amerika die Mitgliedschaft Palästinas in den Vereinten Nationen beendet, beweist es, dass es der größte Feind des Weltfriedens ist
[Sonntag 21 April 2024]
Sommerkurse in der Hauptstadt... Frühe Vorbereitungen für den Aufbau einer Generation, die mit dem Koran bewaffnet ist
[Samstag 20 April 2024]
„Al-Aqsa-Flut“-Schlacht machte Jemen zu einer schwierigen Figur in seinem regionalen und internationalen Umfeld
[Donnerstag 18 April 2024]
Am palästinensischen Gefangenentag ... foltert und misshandelt der Feind weiterhin Gefangene, und die Zahl der Opfer verdoppelt sich
[Mittwoch 17 April 2024]
 
    Tourismus
Antikenbehörde veröffentlicht eine Liste mit 50 Antiquitäten, die ins Ausland geschmuggelt und auf internationalen Auktionen zum Verkauf angeboten wurden
[Montag 18 März 2024]
Die Verwaltung von Dhamar hat gemeinsam mit der Behörde für Archäologie neun archäologische Fundstücke von den Bürgern zurückbekommen
[Samstag 27 Januar 2024]
Gouverneur von Ibb erörtert den Plan des Tourismusbüros
[Dienstag 12 Dezember 2023]
Tourismusministerium nimmt die Arbeit an einem Reiseführerprojekt für religiöse Denkmäler im Zusammenhang mit der Glaubensidentität und ihren Flaggen wieder auf
[Dienstag 12 Dezember 2023]
Tourismusminister leitet Sitzung zur Erörterung der Pläne und Projekte des Ministeriums
[Dienstag 12 Dezember 2023]
  International
Saba-Korrespondent: Der zionistische Feind setzt das Verbrechen fort, die Palästinenser im nördlichen Gazastreifen auszuhungern
Saba-Korrespondent: Der zionistische Feind setzt das Verbrechen fort, die Palästinenser im nördlichen Gazastreifen auszuhungern
Saba-Korrespondent: Der zionistische Feind setzt das Verbrechen fort, die Palästinenser im nördlichen Gazastreifen auszuhungern
[18/Februar/2024]

Saba-Korrespondent: Der zionistische Feind setzt das Verbrechen fort, die Palästinenser im nördlichen Gazastreifen auszuhungern


GAZA, 18. Februar 2024 (Saba) – Der Korrespondent der jemenitischen Nachrichtenagentur (Saba) in Gaza, Nidal Abu Mustafa, bestätigte, dass der zionistische Feind das Verbrechen der hungernden palästinensischen Bürger im nördlichen Gazastreifen immer noch in großem Umfang praktiziert großen Umfang.

Abu Mustafa sagte am Sonntag in einem exklusiven Interview: „Leider lauert der Tod unter den palästinensischen Bürgern im Gazastreifen von allen Seiten … und weist darauf hin, dass gestern im Norden der Tod des Kindes Haneen Jumaa (acht Jahre alt) bekannt gegeben wurde.“ Gazastreifen aufgrund extremen Hungers und schwerer Nahrungsmittelknappheit. Kalzium in ihrem Körper.

Er erklärte, dass dieses Martyrium eine Folge des Mangels an guter Ernährung, des Mangels an kalziumhaltigen Nahrungsmitteln, des Mangels an verfügbarer Milch für Kinder im nördlichen Gazastreifen und auch des Mangels an medizinischem Material und kalziumhaltigen Nahrungsergänzungsmitteln sei, um dies zu stärken.

Der Leichnam des Kindes wurde durch das Verbrechen des Verhungerns, das von der zionistischen Feindarmee in Gebieten nördlich des Gazastreifens praktiziert wird, zur Märtyrerin.

Er wies darauf hin, dass dieser Fall nicht der erste sei, der an Hunger starb, da es ein zweites Kind gebe, dessen Tod aufgrund schwerer Hungersnot im nördlichen Gazastreifen gemeldet wurde.
Er betonte, dass es viele Fälle gebe, über die die Medien nicht informiert würden, um Einzelheiten zu ihrem Tod zu veröffentlichen, und dass es auch viele andere Fälle gebe, die auf starken Hunger im nördlichen Gazastreifen zurückzuführen seien.
Abu Mustafa fügte hinzu: „Jetzt zählen die Bürger im nördlichen Gazastreifen die Tage ihres Lebens an den Fingern einer Hand ab, weil es in ihren Händen oder in ihren Häusern große Knappheit an Nahrungsmitteln gibt … was darauf hindeutet, dass es eine schwere Knappheit gibt.“ und fast das Auslaufen und die Erschöpfung dieser Nahrungsmittelvorräte,
Außerdem sind die Kräuter, mit denen die Bürger über dem Feuer gekocht haben, bald abgelaufen, so dass es in den kommenden Tagen möglicherweise zu weiteren Todesfällen unter den Bürgern kommen wird.
Er fuhr fort und sagte: „Natürlich fällt dies auch mit der Knappheit an Medikamenten und Nahrungsmittelhilfe im Krankenhaus zusammen, da der zionistische Feind nicht zulässt, dass Nahrungsmittel und medizinische Hilfe in den nördlichen Gazastreifen gelangen.“
Er betonte, dass der Mangel an Medikamenten, Gesundheits- und Ernährungsunterstützung sowie der Mangel an notwendigen Nahrungsmitteln erheblich zum Tod der Menschen im nördlichen Gazastreifen beitragen.
Abu Mustafa sagte: Hinzu kommt der große Ausbruch von Krankheiten im nördlichen Gazastreifen, wo eine große Zahl von Menschen, die an chronischen Krankheiten, Herz-, Nieren-, Lungen-, Krebs- und Lebererkrankungen leiden, einer nach dem anderen als Märtyrer sterben.“ auf den Mangel an Medikamenten und Nahrungsmitteln, die sie benötigen und die ihren Körper nähren.
Er fügte hinzu: „Jeder fühlt sich aufgrund mangelnder Ernährung unkonzentriert und die Bürger, uns eingeschlossen, fühlen sich – wann immer wir uns anstrengen – sehr müde – daher sind die Bedingungen im nördlichen Gazastreifen immer noch sehr schwierig.“
Zum Abschluss seiner Rede bestätigte der Korrespondent der jemenitischen Nachrichtenagentur (Saba), dass der zionistische Feind auch versucht, neue Probleme und neue Verbrechen zu schaffen, einerseits weil er in die Stadt Rafah im Süden eindringen will des Gazastreifens und lenken die Aufmerksamkeit der Welt und der Medien auf den Norden des Gazastreifens, der aufgrund von ... Nahrungsmittel- und Medikamentenknappheit mit einer sehr großen Hungersnot konfrontiert ist.

N


resource : Saba

Whatsapp
Telegram
Print

  more of (International)
Letztes Update : Montag 22 April 2024 23:38:51 +0300