Jemens Nachrichtenagentur( SABA)
          Suche
Revolutionsführer trifft eine Delegation von Stämmen aus mehreren Bezirken der Provinz Al-Bayda

Revolutionsführer trifft eine Delegation von Stämmen aus mehreren Bezirken der Provinz Al-Bayda

[2021-11-29 20:36:03]


SANAA, 29. Nov. (Saba) - Der Revolutionsführer Sayyid Abdulmalik Badr Al-Din Al-Houthi traf heute mit einer Delegation von Stämmen aus mehreren Bezirken der Provinz Al-Bayda zusammen.

 

Bei dem Treffen bestätigte der Revolutionsführer, dass der Provinz Al-Bayda im Visier der Aggressionskoalition steht und seine Bevölkerung betroffen ist, aber ihre Positionen haben dazu beigetragen, es zu befreien.

 

Er wies darauf hin, dass die Treffen und Treffen zwischen den Menschen des Landes ein wahres Bild der Brüderlichkeit, der Zusammenarbeit und des Verständnisses des jemenitischen Volkes vermitteln.

 

Sayyed Abdulmalik Badr Al-Din Al-Houthi wies darauf hin, dass die Möglichkeit besteht, den Zustand der Brüderlichkeit, der Zusammenarbeit und des sozialen Friedens zu verbessern und Sicherheit und Stabilität im Gouvernement Al-Bayda zu erreichen. Er betonte, dass die Feinde versuchen, ihre Kontrolle durch das Säen von Zwietracht und Diaspora unter den Menschen des Landes unter allen Titeln.

 

Er forderte staatliche Stellen und Institutionen sowie die Gesellschaft auf, bei der Bereitstellung von Dienstleistungen für die Bürger zusammenzuarbeiten.

 

 

Sayyed Abdulmalik Badr Al-Din Al-Houthi betonte, dass die Tötung von Gefangenen ein abscheuliches Verbrechen ist, das gegen alle Gesetze verstößt. Er weist darauf hin, dass das Verbrechen der Aggression gegen eine arme Familie in Hodeidah, was zur Entfernung eines Fötus aus dem Mutterleib führte, zeigte die Brutalität dieser Aggression und ihre Entwertung aller Werte.

 

Er wies darauf hin, dass "der 30. November uns an eine leere Seite in der Geschichte unseres Landes erinnert, in der die britischen Kolonialisten vertrieben und evakuiert wurden".

 

N


Ressource : Saba

  more of (Lokal)