Jemens Nachrichtenagentur (SABA)
Startseite    Der Führer der Revolution   Lokal   International   Die US-Saudische Aggression   Gesellschaft   Berichte   Fotogallerij   Videobibliotheek  
Français | English | عربي | RSS Feed
 
  Lokal
Rede des Revolutionsführers heute Nachmittag zum Jahrestag von Ashura
[Montag 08 August 2022]
Large Kundgebung in der Hauptstadt Sanaa zur Ashura Gedenkung und Unterstützung der Palästinenser
[Montag 08 August 2022]
Inspezierung den Arbeitsablauf des Industriebüros in der Hauptstadt
[Montag 08 August 2022]
Leiter der Zoll- und Steuerbehörden besichtigen den Zollübergang in der Provinz Dhamar
[Montag 08 August 2022]
Außenminister gratuliert seinem singapurischen Amtskollegen
[Montag 08 August 2022]
 
  Die US-Saudische Aggression
185 Verstöße des Waffenstillstands durch Aggressionskräfte in den letzten 24 Stunden
[Sonntag 07 August 2022]
Iranische Revolutionsgarden verurteilt Verbrechen des zionistischen Feindes in in Gaza
[Sonntag 07 August 2022]
Außenminister trifft den Leiter der Mission der UNMHA
[Sonntag 07 August 2022]
Sayyid Nasrallah: Kommenden Tage werden zeigen, dass sich der zionistische Feind in Gaza verkalkuliert hat
[Sonntag 07 August 2022]
146 Waffenstillstandsverletzungen durch Aggressionskräfte in den letzten 24 Stunden
[Samstag 06 August 2022]
 
  Gesellschaft
Hodeidah-Gouverneur überprüft den Fortschritt der Arbeit in der Zivilschutzabteilung
[Montag 08 August 2022]
Ein junger Mann ertrinkt im Distrikt Bani Hoschaysch
[Montag 08 August 2022]
SCMCHA führt Gespräche mit OCHA und die Koordinatoren von Cluster zur Hilfe der non Regenfälle betroffenen Familien in Hadscha
[Montag 08 August 2022]
Durchführung von Notfallarbeiten zur Öffnung von Straßen und Ableitung von reißendem Wasser in Heziaz, Sana'a
[Sonntag 07 August 2022]
Sana'a-Bildungsbüro beginnt mit der Verteilung von Schulbüchern
[Sonntag 07 August 2022]
 
  Berichte
1,606 Millionen Bürger profitierten von den Aktivitäten der Zweigstelle des Rates für humanitäre Angelegenheiten in Hadschah
[Freitag 29 Juli 2022]
Mehr als 351.000 Fälle profitieren von den Diensten des Al-Thawra-Krankenhauses in Hodeidah
[Montag 25 Juli 2022]
Die südlichen Provinzen ... Arena für emiratidch-Saudische-Konflikt, dessen Brennstoff die unschuldige sind
[Dienstag 19 Juli 2022]
Judaisierung von Al-Quds und die Ausgrabungen von Al-Aqsa... Eine der Episoden der Entleerung der Heiligen Stadt von der palästinensischen Präsenz
[Mittwoch 13 Juli 2022]
Breite Verurteilung des Verbrechens der Zerstörung der alten Al-Noor-Moschee in Al-Khoukha durch Extremisten
[Montag 11 Juli 2022]
  International
Norwegische Rat fordert die an Finanzierung des Jemen-Krieges beteiligten Länder auf, Feuer nicht mehr zu schüren
Norwegische Rat fordert die an Finanzierung des Jemen-Krieges beteiligten Länder auf, Feuer nicht mehr zu schüren
Norwegische Rat fordert die an Finanzierung des Jemen-Krieges beteiligten Länder auf, Feuer nicht mehr zu schüren
[22/Juli/2020]

SANAA, 22. Juli 2020 (Saba) - Der norwegische Flüchtlingsrat forderte einen Waffenstillstand im Jemen.

 

"Der Jemen braucht ein Rettungspaket, und es muss einen Waffenstillstand geben", sagte Mohammed Abdi, Direktor des Büros des norwegischen Flüchtlingsrates im Jemen, in einer eingegangenen Erklärung (Saba).

 

 Er fügte hinzu, dass "die Fortsetzung der Luftangriffe und Kämpfe bis jetzt sehr schändlich ist" und betonte, dass "die an der Finanzierung und Unterstützung dieses Krieges teilnehmenden Länder aufhören müssen, Feuer zu schüren und Waffen ein für alle Mal zum Schweigen zu bringen".

 

Eine vom Rat durchgeführte Studie ergab, dass jede vierte befragte jemenitische Familie von Hunger bedroht ist, nachdem sie seit Ausbruch der Corona-Epidemie im Jemen ihr gesamtes Einkommen verloren hat.

 

 Die Studie ergab, dass Lebensmittel für fast 94 Prozent der Familien ein großes Problem darstellen.

 

Der Rat forderte, einen kleinen Teil der Bemühungen zur Wiederbelebung der Wirtschaft der wohlhabenden Post-Coved 19 in Richtung Jemen zu lenken, um wirtschaftliche Stabilität zu erreichen, Hilfsmaßnahmen zu refinanzieren und Einfuhrbeschränkungen zu beenden.

 

Und er machte deutlich, dass die Corona-Epidemie an der Spitze einer Reihe anderer Herausforderungen steht, die Menschen das Leben kosten können, da eine andere Anzahl von Familien nach dem Rückgang ihres Einkommens an die Armutsgrenze gerutscht ist und sie nun mit mehr Hunger konfrontiert sind.

 

Die Aussage zeigte, dass Familien im Jemen hart ums Überleben kämpfen und ihre Situation schlechter geworden ist als zuvor.

 

N



resource : Saba

Whatsapp
Telegram
Print

  more of (International)
Letztes Update : Montag 08 August 2022 13:26:56 +0300