Jemens Nachrichtenagentur (SABA)
Startseite    Der Führer der Revolution   Präsident   Lokal   International   Die US-Saudische Aggression   Berichte   Die Entwicklung und Bǘrgerinitiativen  
فارسي | Español | Français | English | عـربي | RSS Feed
 
    Lokal
Muhammad Ali Al-Houthi betreuet Versöhnung eines Mordfalls zwischen der Familie Awass und der Familie Al-Zubairi
[Donnerstag 18 Juli 2024]
Abschluss des Kurses „Protokoll und Kommunikationskunst in offiziellen Beziehungen“ im Justizministerium
[Donnerstag 18 Juli 2024]
Mahnwache der Mitarbeiter des Finanzamtes zur Bevollmächtigung des Revolutionsführers und Glückwünsche zum Sicherheitserfolg
[Donnerstag 18 Juli 2024]
Universität Sana'a organisiert einen großen Studentenmarsch zur Unterstützung Palästinas.
[Donnerstag 18 Juli 2024]
Innenministerium organisiert eine Veranstaltung zum Gedenken an das Martyrium von Imam Hussein, Friede sei mit ihm
[Donnerstag 18 Juli 2024]
 
    Die US-Saudische Aggression
Militärmedien verbreiten Szenen der Operation gegen das Schiff Chios Lion.„Ölöltanker.“
[Dienstag 16 Juli 2024]
Ziviler Märtyrer durch saudisches feindliches Feuer in Saada
[Dienstag 16 Juli 2024]
Taiz.. Märtyrer und Verletzte durch Rakete, die von den Söldnern der Aggression auf Arbeiter in Sabr Al-Mawadim abgefeuert wurde
[Donnerstag 11 Juli 2024]
Die amerikanisch-britische Aggression startete 5 Luftangriffe auf Ras Issa in Hodeidah
[Donnerstag 11 Juli 2024]
Eine Drohne der Söldner der amerikanisch-saudischen Aggression tötet und verwundet 8 Zivilsten in Taiz
[Mittwoch 10 Juli 2024]
 
    Gesellschaft
Hauptstadt.. Eröffnung eines medizinischen Camps für neurologische Erkrankungen „für Kinder“ im Al-Sabeen-Krankenhaus
[Mittwoch 17 Juli 2024]
Start eines Projekts zur Verteilung von Unterkunftsmaterialien an vertriebene Familien im Bezirk Majzar in Marib
[Mittwoch 17 Juli 2024]
Taiz. Die Zweigstelle des Behindertenfonds verteilt 400 Rollstühle an Menschen mit Mobilitätseinschränkungen
[Donnerstag 11 Juli 2024]
Amran.. Stammesversöhnung beendet einen Mordfall zwischen der Familie Al-Ashmouri und der Familie Falita
[Montag 08 Juli 2024]
Start des vierten Massenhochzeitsprojekts in Ibb für 700 Bräute und Bräutigame
[Montag 08 Juli 2024]
 
    Berichte
Zum ersten Mal steht der zionistische Feind dem palästinensischen Widerstand in Gaza und den Unterstützungsfronten hilflos gegenüber
[Donnerstag 18 Juli 2024]
Der palästinensische Widerstand gewinnt für Al-Quds und Al-Aqsa, obwohl arabische und muslimische Positionen fehlen
[Donnerstag 18 Juli 2024]
Trotz der Unterzeichnung der Konvention gegen Folter foltert der zionistische Feind weiterhin palästinensische Gefangene
[Dienstag 16 Juli 2024]
Trotz der zionistischen Massaker in Gaza werden die Waffenstillstandsverhandlungen zwischen der Hamas und dem Feind fortgesetzt
[Dienstag 16 Juli 2024]
Zionistische Feind setzt seine barbarischen Massaker fort ... und der Widerstand antwortet mit qualitativ hochwertigen Operationen
[Sonntag 14 Juli 2024]
 
    Tourismus
Direktor für moralische Führung im Innenministerium besucht das Militärmuseum in Sanaa
[Mittwoch 17 Juli 2024]
Kulturminister besucht die Al-Nahrain-Moschee im historischen Sanaa
[Samstag 13 Juli 2024]
Die Antiquities Authority veröffentlicht eine Liste mit 17 Exemplaren der Serie „Unsere geplünderten Antiquitäten“
[Dienstag 02 Juli 2024]
Inspezierung von Art der Tourismusdienstleistungen in Sde Maqoula und Beit Al-Ahmar
[Donnerstag 20 Juni 2024]
Mehr als 30.000 Besucher besuchten innerhalb von drei Tagen Sehenswürdigkeiten in Provinz Sana'a
[Mittwoch 19 Juni 2024]
  Lokal
Die wissenschaftliche Stiftung für Förderung von Begabten ehrt 50 begabte Teilnehmer und organisiert einen Protest zur Unterstützung Palästinas
Die wissenschaftliche Stiftung für Förderung von Begabten ehrt 50 begabte Teilnehmer und organisiert einen Protest zur Unterstützung Palästinas
Die wissenschaftliche Stiftung für Förderung von Begabten ehrt 50 begabte Teilnehmer und organisiert einen Protest zur Unterstützung Palästinas
[Samstag, 21 Oktober 2023 22:40:04 +0300]

SANA'A, 21. Oktober 2023 (Saba) – Die Wissenschaftliche Stiftung für Förderung von Begabten hat 50 kreative Männer und Frauen als Anerkennung für ihre Leistungen in verschiedenen Bereichen geehrt.

Am Rande der Sananer Messe für Informations- und Kommunikationstechnologie betonte der Generalsekretär des Präsidialamts, Hassan Sharaf al-Din, wie wichtig es sei, Innovatoren in verschiedenen Bereichen zu fördern.

Er forderte den öffentlichen und privaten Sektor auf, Innovatoren zu ermutigen und sie zu motivieren, ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Er lobte die Rolle der wissenschaftlichen Einrichtung bei der Förderung von Innovatoren in diesem Bereich.

Sharaf El-Din wies auf die Notwendigkeit hin, begabte Menschen bereits in der frühen Bildungsphase Aufmerksamkeit zu schenken, um die Fähigkeiten junger Menschen zu verbessern.

Der Generalsekretär des Präsidialamts hat zusammen mit dem Leiter des Aufsichtsprojekte bei der Wissenschaftlichen Stiftung für die Förferung von Begabten, Dr. Issam Al-Dailami, dem Leiter der Sana'aer Messe für Informations- und Kommunikationstechnologie, Hassan Al-Farran, dem Sprecher der Erfinder, Dr. Muhammad Al-Afifi, und die Geschäftsführerin des Frauenbereichs der Stiftung überreichten den Preisträgern Medaillen und Urkunden.

Die Auszeichnung umfasste Innovatoren aus den Bereichen Technologie, Agrarindustrie, künstliche Intelligenz, Wartung von Mobiltelefonen, Frauensektor, Entwicklung des landwirtschaftlichen Humankapitals und anderen Bereichen.

Danach organisierte die Stiftung einen Protest als Solidarität mit dem Widerstand Gazas, und zur Verurteilung der brutalen Verbrechen des zionistischen Feindes an Kindern, Frauen und Zivilisten sowie der Zerstörung von Krankenhäusern und Infrastruktur in Gaza.

Während des Protests lobte Dr. Issam Al-Dailami den Mut der Helden des Widerstandkämpfer, die den Zionisten die härtesten Lektionen in der Operation „Al-Aqsa-Flut“-erteilten, die die Zerbrechlichkeit des Gebildes und seine Unfähigkeit, sich einem zu stellen.

Die Bewegung bekräftigte ihre Solidarität mit dem palästinensischen Volk angesichts der brutalen Verbrechen, denen es ausgesetzt ist, und ihre Unterstützung für die Operation „Al-Aqsa-Flut“. Als legitime Reaktion auf Verbrechen und die erdrückende Belagerung des Gazastreifens.

Es verurteilte die brutalen zionistischen Verbrechen gegen Zivilisten, Kinder und Frauen, insbesondere den Bombenanschlag auf das Baptistenkrankenhaus in Gaza, bei dem Hunderte Märtyrer und Verwundete starben, die meisten davon Frauen und Kinder.

Die Protesterklärung bestätigte die Befugnis des Revolutionsführers, Sayyid Abdulmalik Badr al-Din al-Houthi, die geeignete Option zur Unterstützung des palästinensischen Widerstands zu treffen.

Die islamischen und arabischen Völker werden dazu aufgerufen, sich solidarisch mit dem palästinensischen Volk zu zeigen, dem Widerstand zur Seite zu stehen und Druck auf die Regierungen auszuüben, damit diese die Grenzen für die Mudschaheddin öffnen.

Die Erklärung verurteilte die beschämenden Positionen der Marionettenregime, der Arabischen Liga, der Organisation für Islamische Zusammenarbeit und anderer Organisationen, die nichts gegen den Völkermord unternommen haben, dem die Menschen in Gaza ausgesetzt sind.

R


resource : Saba

Whatsapp
Telegram
Print

  more of (Lokal)
Letztes Update : Donnerstag 18 Juli 2024 14:38:52 +0300