Jemens Nachrichtenagentur (SABA)
Startseite    Der Führer der Revolution   Präsident   Lokal   International   Die US-Saudische Aggression   Berichte   Die Entwicklung und Bǘrgerinitiativen  
فارسي | Español | Français | English | عـربي | RSS Feed
 
    Lokal
Streitkräfte greifen Schiff eines Unternehmens, das gegen Entscheidung verstoßen hatte, Einfahrt in Häfen des besetzten Palästina zu verbieten, an
[Freitag 12 Juli 2024]
Brigadegeneral Saree: Wichtige Erklärung der Streitkräfte um 22:30 Uhr
[Freitag 12 Juli 2024]
Irani: Irans Politik gegenüber der Jemen-Krise ist transparent und stabil. Amerikanische Anschuldigungen sind unbegründet
[Freitag 12 Juli 2024]
Massiven und beispiellosen Märschen aus Solidarität mit dem palästinensischen Volk in Raymah
[Freitag 12 Juli 2024]
8 Massenmärsche in Dhamar bestätigen die Stabilität der jemenitischen Position zur Unterstützung von Gaza
[Freitag 12 Juli 2024]
 
    Die US-Saudische Aggression
Taiz.. Märtyrer und Verletzte durch Rakete, die von den Söldnern der Aggression auf Arbeiter in Sabr Al-Mawadim abgefeuert wurde
[Donnerstag 11 Juli 2024]
Die amerikanisch-britische Aggression startete 5 Luftangriffe auf Ras Issa in Hodeidah
[Donnerstag 11 Juli 2024]
Eine Drohne der Söldner der amerikanisch-saudischen Aggression tötet und verwundet 8 Zivilsten in Taiz
[Mittwoch 10 Juli 2024]
Gouverneur von Hadscha überprüft die Tätigkeiten im Sicherheitsapparat von Kuhlan Afar
[Dienstag 02 Juli 2024]
Märtyrer bei der Explosion von Überresten der Aggression in Ad-Durayhimi in Hodeidah
[Freitag 28 Juni 2024]
 
    Gesellschaft
Taiz. Die Zweigstelle des Behindertenfonds verteilt 400 Rollstühle an Menschen mit Mobilitätseinschränkungen
[Donnerstag 11 Juli 2024]
Amran.. Stammesversöhnung beendet einen Mordfall zwischen der Familie Al-Ashmouri und der Familie Falita
[Montag 08 Juli 2024]
Start des vierten Massenhochzeitsprojekts in Ibb für 700 Bräute und Bräutigame
[Montag 08 Juli 2024]
Zakat-Behörde startet das vierte Massenhochzeitsprojekt für 11.000 Bräute und Bräutigame
[Dienstag 02 Juli 2024]
Muhammad Ali Al-Houthi leitet eine Stammesversöhnung zum Beenden einen Mordfall in Saada
[Sonntag 30 Juni 2024]
 
    Berichte
Verhandlungen in Kairo ... Palästinensische Widerstand zeigt „hohe Flexibilität“ und der zionistische Feind „zögert“
[Freitag 12 Juli 2024]
Wirtschaftliche Eskalation Saudi-Arabiens und seiner Söldner ist Versuch, Stabilität in den freien Provinzen zu untergraben
[Mittwoch 10 Juli 2024]
Revolutionsführer definiert die Merkmale der nächsten Phase radikaler Veränderungen in der Regierung und den staatlichen Institutionen
[Dienstag 09 Juli 2024]
Vizepräsident der Wissenschafts- und Technologiebehörde: Aus ersten Projekten des Pionierwettbewerbs werden kleine und mittlere Unternehmen
[Dienstag 09 Juli 2024]
Bericht: Netanjahu untergräbt Waffenstillstandsbemühungen inmitten diplomatischer Initiativen der Hamas
[Montag 08 Juli 2024]
 
    Tourismus
Die Antiquities Authority veröffentlicht eine Liste mit 17 Exemplaren der Serie „Unsere geplünderten Antiquitäten“
[Dienstag 02 Juli 2024]
Inspezierung von Art der Tourismusdienstleistungen in Sde Maqoula und Beit Al-Ahmar
[Donnerstag 20 Juni 2024]
Mehr als 30.000 Besucher besuchten innerhalb von drei Tagen Sehenswürdigkeiten in Provinz Sana'a
[Mittwoch 19 Juni 2024]
Überprüfung der Bedürfnisse von Touristenzielen im Bezirk Al-Haymah Al-Dakhiliyah im Gouvernement Sana’a
[Donnerstag 16 Mai 2024]
Eröffnung des Nationalmuseums und des Volkserbemuseums in Sana'a
[Sonntag 28 April 2024]
  Lokal
Al-Sami'i: Die gezielte Angriffe auf archäologische und historische Stätten ist eine Aggression gegen Geschichte und Zivilisation des Jemen
Al-Sami'i: Die gezielte Angriffe auf archäologische und historische Stätten ist eine Aggression gegen Geschichte und Zivilisation des Jemen
Al-Sami'i: Die gezielte Angriffe auf archäologische und historische Stätten ist eine Aggression gegen Geschichte und Zivilisation des Jemen
[Samstag, 24 Juni 2023 18:05:25 +0300]

IBB, 24. Juni 2023 (Saba) – Ein Mitglied des Obersten Politischen Rates, Sultan Al-Sami’i, bestätigte, dass die Angriffe der Aggression auf archäologische und historische Stätten in den letzten acht Jahren eine Aggression gegen die Geschichte und Zivilisation des Jemen darstellen und seine menschliche Identität.

Bei seinem heutigen Treffen mit einer Reihe von Autoren, Schriftstellern und Mitarbeitern des Kulturbüros in der Provinz Ibb wies Al-Sami'i auf die Sensibilität der aktuellen Situation hin, in der sich der Jemen angesichts der Aggression und Belagerung befindet, und forderte alle auf, Mitgefühl zu zeigen verantwortlich für die Bewahrung des Erbes und den Schutz vor Plünderung, Vandalismus und Schmuggel.

Bei dem Treffen, an dem der Kulturminister Abdullah Al-Kibsi, der Gouverneur von Ibb Abdul-Wahed Salah und der Leiter der Generalbehörde für Altertümer, Abbad Al-Hayal, teilnahmen, betonte er die Notwendigkeit, die Kulturarbeit in der Region zu aktivieren Angesichts des sanften Krieges der Aggressionskoalition, der darauf abzielt, die Standhaftigkeit des jemenitischen Volkes zu untergraben, unter Hinweis auf die Standhaftigkeit der Kulturfront angesichts der Aggression.

Er wies auf das Interesse der Führung des Landes an der Entwicklung kultureller und literarischer Arbeit hin, um dazu beizutragen, die Bemühungen zur Bekämpfung von Aggressionen zu verstärken und mit den Siegen der Armee an verschiedenen Fronten Schritt zu halten.

Er wies das Kulturministerium an, die Aktivitäten seines Büros in Ibb zu unterstützen zu den verfügbaren Möglichkeiten.

Während der Kulturminister die Angriffe der Aggression auf historische und archäologische Stätten und kulturelles Erbe als Kriegsverbrechen gegen das menschliche Erbe und als geschützte Objekte im Einklang mit dem Völkerrecht betrachtete.

Er betonte die Notwendigkeit, weiterhin Aktivitäten und Veranstaltungen im Zusammenhang mit der Bekämpfung der Aggression und der Vermittlung des Leids der Bürger abzuhalten, und wies darauf hin, dass die begrenzten Fähigkeiten des Ministeriums es nicht davon abhalten werden, seine aufschlussreiche Botschaft zu verwirklichen und die bevorstehenden Herausforderungen zu meistern.

Minister Al-Kibsi lobte das Leistungsniveau des Ibb-Kulturbüros und seine positive Rolle bei der Aufdeckung der Verbrechen der Aggression und der Zerstörung des jemenitischen Erbes. Er wies auf die Bemühungen hin, die Theatertätigkeit wiederherzustellen und ihre Rolle bei der Bildung der Gesellschaft zu aktivieren.

Der Direktor des Kulturbüros im Gouvernement, Abdul Hakim Moqbel, wiederum überprüfte die Aktivitäten des Büros und seine Kulturprogramme während der nationalen und religiösen Veranstaltungen, die es im Saal des Kulturzentrums abhält.

Er lobte die Rolle der Kulturorganisationen in der Provinz bei der Bewältigung des Soft War und der Wiederbelebung religiöser und nationaler Anlässe.

An dem Treffen nahmen der Geschäftsführer des Heritage Fund, Ibrahim Al-Moshki, der Vorstandsvorsitzende der Al-Badani Foundation, der Künstler Abdullah Al-Badani Group sowie eine Reihe von Beamten und Interessenten Gouvernement teil .

N


resource : Saba

Whatsapp
Telegram
Print

  more of (Lokal)
Letztes Update : Samstag 13 Juli 2024 12:39:31 +0300