Jemens Nachrichtenagentur (SABA)
Startseite    Der Führer der Revolution   Präsident   Lokal   International   Die US-Saudische Aggression   Berichte   Die Entwicklung und Bǘrgerinitiativen  
فارسي | Español | Français | English | عـربي | RSS Feed
 
    Lokal
Stellvertretender Sprecher des Shura-Rates besichtigt die Sommerkurse im Zentrum Moschee Al-Shuhada
[Samstag 25 Mai 2024]
Generalsekretär des örtlichen Rates von Taiz bewertet die Sammlung lokaler und gemeinsam Ressourcen
[Samstag 25 Mai 2024]
Diskussion des Evaluierungsberichts von Deinsts- und Entwicklungsprojekten in Hodeidah
[Samstag 25 Mai 2024]
Hauptausschusses zur Weiterverfolgung der verspäteten Gerichtsurteile im Justizministerium hält ihre Sitzung ab.
[Samstag 25 Mai 2024]
Al-Hadrami und Al-Haifi inspizieren die Arbeiten an den Projekten Shahara Road und Houth Entrance Bridge in Amran
[Samstag 25 Mai 2024]
 
    Die US-Saudische Aggression
Die amerikanisch-britischen Aggressionsflugzeuge starten 2 Luftangriffe auf den Flughafen Hodeidah
[Donnerstag 23 Mai 2024]
Die amerikanisch-britischen Aggressionsflugzeuge starten 6 Luftangriffe auf den Flughafen Hodeidahh
[Mittwoch 22 Mai 2024]
Märtyrertod eines Zivilistes bei der Explosion eines von der Aggression übrig gebliebenen Objekts im Bezirk Ad-Durayhimi in Hodeidah
[Dienstag 21 Mai 2024]
Luftverteidigung schießt ein amerikanisches Flugzeug im Luftraum von Marib ab
[Freitag 17 Mai 2024]
Amerikanisch-britische Aggressionsflugzeuge starten einen Luftangriff auf Ras Issa in Hodeidah
[Dienstag 30 April 2024]
 
    Gesellschaft
Nächsten Samstag: Start eines kostenlosen Augenchirurgie-Camps im Bezirk Jabal Ras in Hodeidah
[Samstag 25 Mai 2024]
Sana'a nimmt mit einem medizinischen Team am kostenlosen Camp im Maran Hospital in Saada teil
[Freitag 24 Mai 2024]
Der Blindenverband feiert die Hochzeit von 80 blinden Bräuten und Bräutigamen
[Freitag 24 Mai 2024]
Stammesversöhnung beendet einen Mordfall zwischen fünf Familien aus den Bezirken Al-Sayyani und Al-Sabra in Ibb
[Donnerstag 23 Mai 2024]
Eröffnung des kostenlosen medizinischen Camps für Kataraktchirurgie im Shaoub Medical Complex
[Sonntag 19 Mai 2024]
 
    Berichte
Sommerkurse in Sana'a...eine Flamme der Begeisterung und Kreativität
[Samstag 25 Mai 2024]
Jemenitische Einheit ist in den Seelen der Jemeniten verwurzelt und in ihrem Blut und ihren Opfern verankert
[Samstag 25 Mai 2024]
Sommerkurse in Marib..Vielfältige Aktivitäten und große Nachfrage
[Donnerstag 23 Mai 2024]
Die Artenvielfalt im Jemen ist ein einzigartiger Reichtum, der behördlichen und gesellschaftlichen Schutz erfordert
[Mittwoch 22 Mai 2024]
Weit verbreitete Dynamik und beispiellose Nachfrage nach Sommerkursen in der Hauptstadt
[Mittwoch 22 Mai 2024]
 
    Tourismus
Überprüfung der Bedürfnisse von Touristenzielen im Bezirk Al-Haymah Al-Dakhiliyah im Gouvernement Sana’a
[Donnerstag 16 Mai 2024]
Eröffnung des Nationalmuseums und des Volkserbemuseums in Sana'a
[Sonntag 28 April 2024]
Diskussion der Leistung des Tourismusbüros in der Provinz Ibb
[Mittwoch 24 April 2024]
Antikenbehörde veröffentlicht eine Liste mit 50 Antiquitäten, die ins Ausland geschmuggelt und auf internationalen Auktionen zum Verkauf angeboten wurden
[Montag 18 März 2024]
Die Verwaltung von Dhamar hat gemeinsam mit der Behörde für Archäologie neun archäologische Fundstücke von den Bürgern zurückbekommen
[Samstag 27 Januar 2024]
  Lokal
Die 4. Sitzung des Investitionsforums zu Investitionsmöglichkeiten im Agrarsektor
Die 4. Sitzung des Investitionsforums zu Investitionsmöglichkeiten im Agrarsektor
Die 4. Sitzung des Investitionsforums zu Investitionsmöglichkeiten im Agrarsektor
[21/März/2023]

SANA'A, März 21. 2023 (Saba) – Der Minister für Planung und Entwicklung, Abdulaziz Al-Kumaim, bekräftigte die Verbundenheit der Jemeniten mit der Landwirtschaft im Laufe der alten und modernen Geschichte.

Der Planungsminister wies während seiner heutigen Teilnahme an der vierten Sitzung des Investitionsforums der Allgemeinen Investitionsbehörde darauf hin, das sich der Erörterung von Investitionsmöglichkeiten im Agrarsektor und Möglichkeiten zur Bewältigung der Herausforderungen widmet, denen er in Partnerschaft zwischen der Regierung gegenübersteht und der Privatsektor, dass dieser Sektor eine Grundsäule für den Prozess der nachhaltigen Entwicklung und Armutsbekämpfung darstellt, da er 60 Prozent der Erwerbstätigen, einschließlich Frauen, ausmacht.

Er lobte den Schritt und die Initiative der Generalbehörde für Investitionen zur Einrichtung dieses Forums, das Licht auf ein wichtiges Thema wirft und alle betroffenen Parteien aus dem staatlichen, privaten und kommunalen Sektor und Eigentümer kleiner Unternehmen zusammenbringt, um die Realität landwirtschaftlicher Investitionen zu diskutieren , die darin verfügbaren Möglichkeiten und Wege zur Bewältigung der damit verbundenen Herausforderungen.

Al-Kumaim wies darauf hin, wie wichtig es sei, eine Liste von Pestiziden zu erstellen, die in das Land eingeführt und auf dem Markt verkauft werden dürfen, und die Einfuhr verbotener Pestizide zu verhindern, um deren Schaden für den Boden und die Gesundheit der Bürger zu begrenzen.

Der Minister für Landwirtschaft und Bewässerung, Ing. Abdulmalik Al-Thawr, betonte seinerseits die Bedeutung des Agrarsektors im Jemen und seine zentrale Rolle im Prozess der wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Entwicklung aufgrund der Verbindung zwischen der Nahrungsmittelproduktion und dem Erreichen der Selbstversorgung mit der nationalen Sicherheit des Landes.

Er wies darauf hin, dass die Gesamtinvestition in landwirtschaftliche Flächen im Jemen eine Million und 600.000 Hektar nicht übersteigt, was nur 2,5 Prozent der Fläche des Jemen ausmacht. Dies weist darauf hin, dass 600.000 Hektar für den Anbau vom Regen abhängig sind, während 400 Tausend Hektar hängen von der Bewässerung ab, von denen 170.000 Hektar mit Qat bepflanzt sind und 230.000 Hektar mit Obst, Gemüse, Futter und Hülsenfrüchten angebaut werden.

Er betonte, dass der Jemen jährlich etwa eine Million Tonnen Obst und Gemüse produziert, während 600.000 Hektar aufgrund ihrer Abhängigkeit von den Regenzeiten nicht viel zur Produktion beitragen.

Der Landwirtschaftsminister erklärte, dass jemenitische Frauen eine wichtige Rolle bei der landwirtschaftlichen Arbeit auf dem Land spielen, und wies darauf hin, dass die Aggression gegen den Jemen gezeigt habe, dass der Agrarsektor viele Arbeitsplätze absorbiert habe, nachdem die meisten Sektoren eingestellt worden seien.

Er erklärte, dass der Jemen durch mehrere Klimazonen gekennzeichnet ist, die die Produktion verschiedener Gemüse- und Obstsorten das ganze Jahr über ermöglichen, von denen die meisten außer in den Monaten Juli und August weltweit nicht produziert werden, und wies darauf hin, dass diese Vielfalt dem Jemen eine Vorteil für den ganzjährigen Export dieser Produkte.

Er betonte, dass die Investitionsbereiche im Agrarsektor diversifiziert sind und sich schnell rentieren, darunter die Lebensmittel-, Fertigungs-, Geflügel-, Input-Industrie, die Vermarktung von Obst und Gemüse und andere Teilbereiche.

Der stellvertretende Landwirtschaftsminister und stellvertretende Vorsitzende des Höheren Landwirtschafts- und Fischereiausschusses, Dr. Radwan Al-Rubai, erklärte seinerseits, dass landwirtschaftliche Investitionen in den letzten fünfzig Jahren in Richtung Import gegangen seien, obwohl dieser Sektor 70 Prozent davon aufnehme die Arbeitskraft.

Er betonte, dass bei landwirtschaftlichen Investitionen ein Ungleichgewicht zwischen dem staatlichen, dem privaten und dem kommunalen Sektor bestehe, was es erfordere, dass der Staat die notwendigen Einrichtungen bereitstelle, um in die verfügbaren Möglichkeiten im landwirtschaftlichen Bereich zu investieren.

Und er wies darauf hin, dass die von internationalen Organisationen bereitgestellten Statistiken über die Ackerfläche im Jemen falsch sind und nicht einmal einem Drittel der Fläche von Al-Jawf entsprechen, die drei Millionen und 900.000 Hektar beträgt.

Er sagte: „Jeder sollte wissen, dass der Jemen über riesige landwirtschaftliche Flächen verfügt, die es ihm ermöglichen, sich selbst zu versorgen, wenn die Regierung und der Privatsektor den Willen haben … die Kriterien und Vorteile für Investitionen im Agrarsektor zu überprüfen.“

Al-Rubai verwies auf die Direktiven des Revolutionsführers, Herrn Abdulmalik Badr al-Din al-Houthi, bezüglich der Erleichterung und Vereinfachung der Verfahren vor dem Privatsektor und der Integration der offiziellen, gesellschaftlichen und privaten Rollen, um eine echte Landwirtschaft zu schaffen Renaissance, um Selbstversorgung zu erreichen, und wies darauf hin, wie wichtig es ist, sich auf nachhaltige landwirtschaftliche Projekte und die Entwicklung lokaler Exporte zu konzentrieren.

Während der Geschäftsmann Dr. Mustafa Atif betonte, dass die landwirtschaftliche Entwicklung nur durch Zusammenarbeit und partizipative Planung zwischen Staat, Gesellschaft und Privatsektor gelingen kann und die Rollen jeder Partei definiert werden, um den Erfolg landwirtschaftlicher Investitionen sicherzustellen.

Moderiert wurde das Forum vom Vorsitzenden der General Authority for Investment, Yasser Al-Mansour, in Anwesenheit von Vertretern der zuständigen Behörden und des Privatsektors sowie des Präsidenten der Industrie- und Handelskammer in der Hauptstadt Sana'a, Hassan Al-Kbous, umfasste eine Präsentation über den Agrarsektor und die Anforderungen der Bühne sowie Interventionen von Investoren über die Herausforderungen bei der Investition in den Sektor und die vorgeschlagenen Behandlungen.


N


resource : Saba

Whatsapp
Telegram
Print

  more of (Lokal)
Letztes Update : Samstag 25 Mai 2024 22:16:31 +0300