Jemens Nachrichtenagentur( SABA)
          Suche
Sicherheits-und Geheimdienst enthüllt Informationen über amerikanische und britische Geheimdienstspione

Sicherheits-und Geheimdienst enthüllt Informationen über amerikanische und britische Geheimdienstspione

[2021-02-23 17:31:55]


SANAA, 23. Feb. (Saba) - Der Sicherheits- und Geheimdienst veröffentlichte heute neue Informationen über die Spionagezelle des US-amerikanischen und britischen Geheimdienstes, die in der letzten Zeit festgenommen wurde.

 

Die Agentur gab an, dass die Zelle von CIA-Beamten rekrutiert wurde, bevor sie zur Arbeit mit britischen Geheimdienstoffizieren versetzt wurden, um die feindliche Rolle gegen das jemenitische Volk zu vervollständigen.

 

Er bestätigte, dass sich die Spione mit Beamten der CIA am Flughafen Al-Ghaydah in der Provinz Al-Mahra getroffen und dann mit britischen Geheimdienstoffizieren zusammengearbeitet hätten.

 

Er wies darauf hin, dass die verhafteten Spione gestanden hätten, Koordinaten und Informationen an Sicherheitsstandorte, Orte, Militärstandorte sowie zivile und kommerzielle Einrichtungen in verschiedenen Gouvernoraten zugunsten des britischen Geheimdienstes übermittelt zu haben, und dafür ein monatliches Gehalt von 300 US-Dollar erhalten hätten.

 

Der Sicherheits- und Geheimdienst gab an, dass sich die Mitglieder der Spionagezelle dem sogenannten "Spezialmissionen" -Bataillon unter der Führung von Fayez Al-Muntasir angeschlossen und einen Militärkurs darin absolviert hätten.

 

Er erklärte, dass das "Special Mission Battalion" gegründet wurde, um Elemente aus den nördlichen Provinzen für die Geheimdienstarbeit der britischen und amerikanischen Invasoren anzuziehen.

 

Die Agentur gab an, dass der Schwerpunkt des amerikanischen und britischen Geheimdienstes und der Länder der Aggressionskoalition auf den nördlichen Gouvernoraten, insbesondere den Gouvernoraten von Saada und Sanaa, lag, um nach Standorten für Luftverteidigung und Drohnen im Besonderen zu suchen Streitkräfte der Armee und der Volkskomitees und versuchen, sie zu zerstören.

 

Er erklärte, dass der amerikanische und der britische Geheimdienst in allen Richtungen in den jemenitischen Gebieten daran arbeiten, unter dem Vorwand der Terrorismusbekämpfung und des Aufbaus der durch die Aggression zerstörten Objekte eine dauerhafte Präsenz im Jemen aufzubauen und das Ziel zu erreichen, den Jemen zu kontrollieren und seinen Reichtum zu entwässern .

 

Die Agentur wies darauf hin, dass die Mitglieder der Spionagezelle hochentwickelte Geräte und Programme der amerikanischen und britischen Geheimdienste für die Geheimdienstarbeit verwendeten und ihre Mitglieder darin schulten, zu ihrem Vorteil zu arbeiten.

 

Der Sicherheits- und Geheimdienst enthüllte die Präsenz amerikanischer und britischer Stützpunkte unter dem Deckmantel der Besetzung Saudi-Emirats und die Nutzung ziviler Flughäfen durch die Aggression für militärische und nachrichtendienstliche Zwecke.

 

Die Sicherheitsleistung zeigte auch die Hauptrolle und die direkte Rolle des amerikanischen und britischen Feldes bei der Begehung der abscheulichsten Verbrechen bei seiner Aggression gegen das jemenitische Volk vor sechs Jahren.

 

N


Ressource : Saba

  more of (Die US-Saudische Aggression)