Jemens Nachrichtenagentur (SABA)
Startseite    Der Führer der Revolution   Präsident   Lokal   International   Die US-Saudische Aggression   Berichte   Die Entwicklung und Bǘrgerinitiativen  
فارسي | Español | Français | English | عـربي | RSS Feed
 
    Lokal
Schließung von fünf Plastiktütenfabriken im Distrikt Maien wegen Nichtvorhandensein von umweltverträglichen Material
[Montag 22 Juli 2024]
Verkehrsminister bestätigt die regelmäßige Einfahrt von Schiffen in die Docks des Hafens von Hodeidah
[Montag 22 Juli 2024]
Zentrale Interventionseinheit des Finanzministeriums startet die zweite Phase des Harf Sudan Lake-Projekts in Saada
[Montag 22 Juli 2024]
Saada erhält Ausrüstung für zentrale Interventionsflotte
[Montag 22 Juli 2024]
Hodeidah.. Erörterung der Bemühungen zur Beschleunigung des Neustarts der Ras Katnaib Electrical Station
[Montag 22 Juli 2024]
 
    Die US-Saudische Aggression
Militärmedien verbreiten Szenen der Operation gegen das Schiff Chios Lion.„Ölöltanker.“
[Dienstag 16 Juli 2024]
Ziviler Märtyrer durch saudisches feindliches Feuer in Saada
[Dienstag 16 Juli 2024]
Taiz.. Märtyrer und Verletzte durch Rakete, die von den Söldnern der Aggression auf Arbeiter in Sabr Al-Mawadim abgefeuert wurde
[Donnerstag 11 Juli 2024]
Die amerikanisch-britische Aggression startete 5 Luftangriffe auf Ras Issa in Hodeidah
[Donnerstag 11 Juli 2024]
Eine Drohne der Söldner der amerikanisch-saudischen Aggression tötet und verwundet 8 Zivilsten in Taiz
[Mittwoch 10 Juli 2024]
 
    Gesellschaft
Hauptstadt.. Eröffnung eines medizinischen Camps für neurologische Erkrankungen „für Kinder“ im Al-Sabeen-Krankenhaus
[Mittwoch 17 Juli 2024]
Start eines Projekts zur Verteilung von Unterkunftsmaterialien an vertriebene Familien im Bezirk Majzar in Marib
[Mittwoch 17 Juli 2024]
Taiz. Die Zweigstelle des Behindertenfonds verteilt 400 Rollstühle an Menschen mit Mobilitätseinschränkungen
[Donnerstag 11 Juli 2024]
Amran.. Stammesversöhnung beendet einen Mordfall zwischen der Familie Al-Ashmouri und der Familie Falita
[Montag 08 Juli 2024]
Start des vierten Massenhochzeitsprojekts in Ibb für 700 Bräute und Bräutigame
[Montag 08 Juli 2024]
 
    Berichte
Den zionistischen Feind „Tel Aviv“ ins Visier zu nehmen, ist qualitative Errungenschaft und Entwicklung für jemenitischen Streitkräfte
[Samstag 20 Juli 2024]
„Jaffa“-Drohne ... eine Überraschung für die Welt und ein Schock für den zionistischen Feind
[Samstag 20 Juli 2024]
Echos der qualitativen Operation der jemenitischen Streitkräfte im Herzen des usurpierenden Gebildes
[Freitag 19 Juli 2024]
Beratungsbüro in Hadschah... Konkrete Bemühungen zur Stärkung der Glaubensidentität
[Freitag 19 Juli 2024]
Saba-Korrespondent: Freude bei den Palästinensern und Schock bei den Zionisten nach der jüngsten jemenitischen Operation tief im Inneren des Feindes.
[Freitag 19 Juli 2024]
 
    Tourismus
Diskussion über Möglichkeiten zur Erhaltung von Antiquitäten in Ibb
[Montag 22 Juli 2024]
Direktor für moralische Führung im Innenministerium besucht das Militärmuseum in Sanaa
[Mittwoch 17 Juli 2024]
Kulturminister besucht die Al-Nahrain-Moschee im historischen Sanaa
[Samstag 13 Juli 2024]
Die Antiquities Authority veröffentlicht eine Liste mit 17 Exemplaren der Serie „Unsere geplünderten Antiquitäten“
[Dienstag 02 Juli 2024]
Inspezierung von Art der Tourismusdienstleistungen in Sde Maqoula und Beit Al-Ahmar
[Donnerstag 20 Juni 2024]
  International
Medienbüro beschuldigt den Feind und Amerika, Palästinenser ausgehungert und den Zugang zu Hilfsgütern und medizinischen Hilfsgütern verhindert zu haben
Medienbüro beschuldigt den Feind und Amerika, Palästinenser ausgehungert und den Zugang zu Hilfsgütern und medizinischen Hilfsgütern verhindert zu haben
Medienbüro beschuldigt den Feind und Amerika, Palästinenser ausgehungert und den Zugang zu Hilfsgütern und medizinischen Hilfsgütern verhindert zu haben
[Mittwoch, 10 Juli 2024 23:45:54 +0300]

GAZA, 10. Juli 2024 (Saba)-Das Medienbüro der Regierung im Gazastreifen machte heute, Mittwoch, den zionistischen Feind, die amerikanische Regierung und die am Krieg gegen Gaza beteiligten Länder, für die Fortsetzung des Hungerverbrechens gegen das palästinensische Volk voll verantwortlich, was in diesen Rahmen fällt des Verbrechens des Völkermords und die Verhinderung der Einreise von Hilfsgütern, Gütern, Waren und medizinischen Hilfsgütern.

Er forderte die internationale Gemeinschaft, die Vereinten Nationen, verschiedene internationale Organisationen, arabische und islamische Länder sowie alle Länder der freien Welt auf, ihr skandalöses Schweigen zu brechen und Druck auf die Besatzung und die amerikanische Regierung auszuüben, um das Verbrechen des Völkermords zu stoppen , öffnen Sie die Grenzübergänge und bringen Sie sofort und dringend Hilfsgüter und medizinische Hilfsgüter herein, bevor es zu spät ist.

Das Büro sagte, dass die Verhinderung der Einreise von Hilfsgütern und medizinischen Hilfsgütern in den Gazastreifen am 65. Tag in Folge das Leben Tausender Kinder, Patienten und Zivilisten gefährdet und ihr Schicksal aufs Spiel setzt.
Er fügte hinzu, dass auf der anderen Seite der Grenzübergänge zum Gazastreifen Hunderttausende Tonnen Hilfsgüter und medizinische Hilfsgüter gestapelt seien und nicht eingelassen werden dürften. Dies sei ein historisches und rechtliches Verbrechen, das das Ausmaß der moralischen Dekadenz verdeutliche, die zu Warteschlangen für Menschen mit unterschiedlichen Menschen führt Länder dazu auffordern, sich der israelischen Aggression anzuschließen und sich an der Herbeiführung einer humanitären Katastrophe im Gazastreifen zu beteiligen.
Er wies darauf hin, dass die internationale Gemeinschaft vor einer entscheidenden historischen Verantwortung stehe und sich an einem Scheideweg befinde und aufgefordert sei, der Hungerpolitik und dem Problem der sich verschärfenden Hungersnot in den Gouvernoraten des Gazastreifens ein Ende zu setzen, was in den Rahmen fällt Fortsetzung des von der Besatzung und den Amerikanern begangenen Völkermordverbrechens an Zivilisten, Kindern, Frauen, Kranken und Hungernden im zehnten Monat in Folge.
Er betonte, dass die Eskalation der Hungerpolitik gegen unser palästinensisches Volk im Gazastreifen katastrophale Auswirkungen auf die Realität und die gesamte Region haben wird, insbesondere da sie im Widerspruch zu allen internationalen Gesetzen, Konventionen und Verträgen steht, die den Einsatz von Nahrungsmitteln verbieten und kriminalisieren Hungerpolitik als Kriegswaffe, die auch ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit ist.
Das Büro verurteilte die anhaltende Entscheidung der Besatzung und der amerikanischen Regierung, unser palästinensisches Volk im Gazastreifen auszuhungern, sowie die Fortsetzung des Verbrechens, die Einfuhr von Hilfsgütern und medizinischen Hilfsgütern sowie die Einfuhr von Gütern und Waren zu verhindern Schweigen und Beteiligung vieler Länder an diesem schrecklichen Verbrechen.

N



resource : Saba

Whatsapp
Telegram
Print

  more of (International)
Letztes Update : Montag 22 Juli 2024 23:33:07 +0300