Jemens Nachrichtenagentur (SABA)
Startseite    Der Führer der Revolution   Präsident   Lokal   International   Die US-Saudische Aggression   Berichte   Die Entwicklung und Bǘrgerinitiativen  
فارسي | Español | Français | English | عـربي | RSS Feed
 
    Lokal
Überprüfung der Leistung der Allgemeinen Einkaufs- und Lagerverwaltung im Hafen von Hodeidah
[Mittwoch 17 April 2024]
Lieferung medizinischer Geräte, Materialien und Hilfsgüter an die zahnmedizinische Abteilung des medizinischen Komplexes im Waisenhaus
[Mittwoch 17 April 2024]
Parlamentssprecher gratuliert seinem syrischen Amtskollegen zum Abzugstag
[Mittwoch 17 April 2024]
Justizrat prüft Berichte über den Grad der Disziplin der in der Justiz tätigen Personen nach dem Eid al-Fitr-Feiertag
[Mittwoch 17 April 2024]
Erörterung der Durchführung der Prüfungen zum Grund- und Sekundarabschluss in der Hauptstadt Sana'a
[Mittwoch 17 April 2024]
 
    Die US-Saudische Aggression
Treffen im Elektrizitätsministerium zur Erörterung der Schritte zum Ausfüllen des Investitionsdokuments mit dem „Bot“-System
[Dienstag 16 April 2024]
Martyrium eines Zivilstes in Munabbih von Saada durch saudischen Artilleriebeschuss
[Dienstag 16 April 2024]
Verletzung eines Zivilstes bei einem Luftangriff der amerikanisch-britischen Aggression in Hodeidah
[Montag 08 April 2024]
Verletzung von 5 Zivilsten bei Drohnenangriff der Aggression in Maqbana, Taiz
[Donnerstag 28 März 2024]
Explosion eines von der Aggression übrig gebliebenen Gegenstands führt zur Amputation eines jungen Mannes im Bezirk Al-Durayhimi in Hodeidah
[Mittwoch 27 März 2024]
 
    Gesellschaft
Verteilung von Eid-Kleidung für 2.000 arme Menschen in den nördlichen Bezirken von Hodeidah
[Dienstag 02 April 2024]
Verteilung von Eid-Kleidung für 550 Waisenkinder in Hodeidah
[Dienstag 02 April 2024]
Schulungsworkshops in Hauptstadt für Direktoren und Beamte der Sommerschule
[Freitag 29 März 2024]
Stammesversöhnung legt eine fahrlässige Tötungsstreitigkeit zwischen der Familie Al-Muthanna in Juban, Al-Dhalee bei
[Montag 18 März 2024]
Einweihung des Ramadan-Lebensmittelkorbprojekts für die Familien von Märtyrern und Vermissten in Al Dhalea
[Freitag 15 März 2024]
 
    Berichte
Am palästinensischen Gefangenentag ... foltert und misshandelt der Feind weiterhin Gefangene, und die Zahl der Opfer verdoppelt sich
[Mittwoch 17 April 2024]
Eid-Besuche an den Fronten verkörpern die Zusammenarbeit der Bevölkerung mit der Armee zur Verteidigung des Heimatlandes
[Mittwoch 17 April 2024]
Deutschland steht zunehmend unter Druck, die Bewaffnung des zionistischen Gebildes einzustellen
[Dienstag 16 April 2024]
Die iranische Reaktion auf das zionistische Gebilde ... verändert das Kräfteverhältnis zugunsten der Widerstandsachse
[Dienstag 16 April 2024]
Iranische Operation, Wahre Versprechen, gilt als der erste direkte iranische Angriff auf das zionistische Feindgebilde
[Montag 15 April 2024]
 
    Tourismus
Antikenbehörde veröffentlicht eine Liste mit 50 Antiquitäten, die ins Ausland geschmuggelt und auf internationalen Auktionen zum Verkauf angeboten wurden
[Montag 18 März 2024]
Die Verwaltung von Dhamar hat gemeinsam mit der Behörde für Archäologie neun archäologische Fundstücke von den Bürgern zurückbekommen
[Samstag 27 Januar 2024]
Gouverneur von Ibb erörtert den Plan des Tourismusbüros
[Dienstag 12 Dezember 2023]
Tourismusministerium nimmt die Arbeit an einem Reiseführerprojekt für religiöse Denkmäler im Zusammenhang mit der Glaubensidentität und ihren Flaggen wieder auf
[Dienstag 12 Dezember 2023]
Tourismusminister leitet Sitzung zur Erörterung der Pläne und Projekte des Ministeriums
[Dienstag 12 Dezember 2023]
  Lokal
Mit der Ausgabe der Münze stellt die Zentralbank in Sana'a eines der wichtigsten Instrumente der Geldpolitik wieder her
Mit der Ausgabe der Münze stellt die Zentralbank in Sana'a eines der wichtigsten Instrumente der Geldpolitik wieder her
Mit der Ausgabe der Münze stellt die Zentralbank in Sana'a eines der wichtigsten Instrumente der Geldpolitik wieder her
[02/April/2024]

SANA'A, 02. April 2024 (Saba) – Als Teil der bewussten Schritte und Maßnahmen, die die Zentralbank des Jemen in Sana'a ergriffen hat, um dem jemenitischen Volk zu dienen und die Stabilität der wirtschaftlichen Situation im Land aufrechtzuerhalten, gab die Bank eine 100-Rial-Münze aus, um dem entgegenzuwirken Probleme, die sich aus der Veralterung und Beschädigung von Banknoten dieser Kategorie ergeben.

Um Bedenken einiger Sprachrohre der Aggression und ihrer Söldner über diesen Schritt abzuwehren, versicherte der Bankgouverneur allen Bürgern, dass das Angebot der neuen Währungskategorie keine Auswirkungen auf die Wechselkurse haben würde, da diese Emission vorgesehen war beschädigte Währungen ersetzen würden und es daher keine Erweiterung der angebotenen Geldmenge gäbe.

Tatsächlich waren seit der Ankündigung ihrer neuen Emission nur wenige Stunden vergangen, bis die Bank die Initiative ergriff, ihren Worten Taten folgen zu lassen, indem sie den Bürgern die Türen sowohl der Zentralbank als auch der Agricultural Cooperative Credit Bank und ihrer Filialen öffnete, um das beschädigte Papier zu ersetzen Währung mit der neuen Münze, seit dem ersten Tag ihrer offiziellen Einführung und Umlauf am 11. und dem 30. März 2024 n. Chr., und versperrt damit den Weg für alle Bieter, Angstmacher und diejenigen, die sich über die Währung für andere Zwecke beschweren und Konten.

Einer der seltsamen Widersprüche besteht darin, dass die Mehrheit derjenigen, die sich an der böswilligen Kampagne gegen diesen wichtigen Schritt der Bank beteiligten, dieselben waren, die die heruntergekommene Hundert-Riyal-Banknote weiterhin als Gegenstand der Lächerlichkeit und des Spottes verwendeten Sobald die Bank verkündete, dass sie eine Lösung für dieses Problem gefunden hatte, stellten sie die Sache auf den Kopf und enthüllten ... Dies offenbart ihre böswilligen Absichten und dass all der Lärm und die Verwirrung, die sie verursachten, nichts anderes als politische Überbietung und Intrige waren, was der Fall ist Aufgabe, die ihnen die Aggression vor Jahren anvertraut hat, um Zweifel zu wecken und die Bedeutung jeglicher Erfolge oder Errungenschaften von Sana'a herabzusetzen.

Sie äußerten sich nicht dazu und äußerten sich nicht dazu, als die Schiffe mit Tonnen verschiedener in Russland gedruckter illegaler und gefälschter Währungen in verschiedenen Nennwerten nacheinander in den Häfen der besetzten Gouvernements eintrafen, obwohl sie eine echte Bedrohung für die Wirtschaft und den Lebensunterhalt des jemenitischen Volkes darstellten Einige von ihnen rechtfertigten vielmehr die Fortsetzung der Söldnerregierung und ihrer Bank ... Diese Verschwörung wurde von der Bevölkerung der besetzten Gouvernements teuer bezahlt.

Es gibt keinen Vergleich zwischen dem, was die Zentralbank in Sanaa bei der Ausgabe dieser Hilfswährung im Rahmen ihrer nationalen Rolle und ihrer Sorge um das öffentliche Interesse getan hat, und dem, was die Zentralbankfiliale in Aden in den vergangenen Jahren getan hat, indem sie eine riesige Menge gedruckt hat Die Zahl illegaler und gefälschter Währungen übersteigt die Zahl der gedruckten Banknoten im Land in den letzten Jahrzehnten bei weitem, was zu einem beispiellosen Zusammenbruch des Wechselkurses der in den besetzten Gouvernements zirkulierenden Währung gegenüber ausländischen Währungen führte.

Wie der Gouverneur der Zentralbank des Jemen, Hashim Ismail, in der Pressekonferenz, die er zeitgleich mit der Ausgabe der Münze im Hauptsitz der Bank in Sanaa abhielt, bestätigte, setzte die Aggressionskoalition den Krieg gegen die Währung fort an der Spitze seines Wirtschaftskrieges, der mit praktischen Schritten im September des Jahres 2016 mit der verfassungswidrigen und verfassungswidrigen Entscheidung begann. Das Gesetz zur Übertragung der Funktionen der Zentralbank nach Aden scheiterte nach der Aggression im militärischen Bereich und scheiterte Sein Wille in den Kuwait-Verhandlungen ... deutete darauf hin, dass Amerika die Anstiftung und Leitung des Wirtschaftskrieges übernahm und den Plan hatte, die Funktionen der Bank auf das besetzte Gouvernement Aden zu übertragen.

Seit 2016 versucht die amerikanisch-saudische Aggressionskoalition, die Zentralbank nach der Übertragung ihrer Funktionen auf das besetzte Gouvernement Aden in ein Kriegsinstrument umzuwandeln, um die Wirtschaft des Landes und die Lebenssituation des jemenitischen Volkes ins Visier zu nehmen. Sie hat schnell Druck gemacht seine Söldner beginnen mit dem Drucken von Währungen, was einen beispiellosen Verstoß gegen internationale Standards für das Drucken von Währungen durch Fälschung darstellt. Fälschung legaler Währungen und Drucken riesiger Mengen davon, ohne Rücksicht auf die katastrophalen Folgen, für die das jemenitische Volk bezahlt hat und weiterhin zahlen muss.

Entsprechend dem Wunsch der Amerikaner haben die Söldner seitdem weiterhin ohne legale Deckung Geld gedruckt und dabei mehr als fünf Billionen Riyal an illegaler und gefälschter Währung erreicht, was die Menschen in den besetzten Gouvernoraten in die Mitte tödlicher lebender und lebender Menschen gestürzt hat Dienstleistungskrisen und bitteres Leid, das immer noch andauert und in den kommenden Tagen andauern wird. Wenn dieses Verbrechen nicht rückgängig gemacht wird, wird die Geldmenge abgezogen und Bürger, Finanzinstitute und der Privatsektor werden angemessen entschädigt.

Die Zweigstelle der Zentralbank in Aden war weiterhin auf das Drucken illegaler Währungen angewiesen, um alle ihre Regierungszahlungen zu leisten, was dazu führte, dass sie den Bankenmarkt überschwemmte und die Nachfrage nach Fremdwährungen erhöhte. Sie verließ sich auch auf das Drucken, um der Knappheit der Bargeldliquidität der Bank entgegenzuwirken selbst verursacht durch die damaligen Überziehungsgeschäfte mit einer Reihe staatlicher und kommerzieller Institutionen, die das Problem noch verschärften.

Infolge dieser Vergeltungsmaßnahmen brach die illegale Währung in den besetzten Gouvernements gegenüber ausländischen Währungen weiter ein und erreichte den beängstigenden Rückgang, den sie heute erlebt, nämlich über 1.600 Rial pro Dollar, während die Unzufriedenheit der Bevölkerung über das Scheitern der Geldpolitik des Söldners zunahm Regierung und ihre Bank in Aden und ihre anhaltende Ausrichtung auf die Volkswirtschaft. Die Bürger leben absichtlich.

Andererseits behielt der jemenitische Riyal (gesetzliche Währung) seinen Wert in den freien Gouvernoraten bei 530 gegenüber dem US-Dollar, da die Zentralbank in Sana'a weiterhin eine solide Geldpolitik verfolgte und unter anderem eine Überschwemmung des Bankenmarktes verhinderte mit illegaler und gefälschter Währung, strengere Kontrolle über Geldwechsler und Verhinderung von Währungsspekulationen. Und andere durchdachte Maßnahmen der Bank, um die Auswirkungen des Wirtschaftskrieges zu bewältigen, der durch die Aggression gegen die Währung und Wirtschaft des Landes geführt wird.

Angesichts des Erfolgs, den sie in den letzten Jahren erzielt hat, hat die Zentralbank in Sanaa das Vertrauen des Bankensektors und des gesamten jemenitischen Volkes gewonnen, das die Entschlossenheit der Bank und die Bemühungen spürte, die sie zur Stabilisierung und Bewältigung der wirtschaftlichen Situation unternommen hat der wütende Wirtschaftskrieg der Aggressionskoalition.

Dementsprechend half das jemenitische Volk seiner Zentralbank, angesichts aller Verschwörungen der Aggression durch seine Solidarität und Unterstützung sowie durch seine Reaktion und Interaktion mit all seinen Entscheidungen und Handlungen standhaft und standhaft zu bleiben.

Als Folge des durch die Aggression gegen den Jemen geführten Krieges gegen die Landeswährung, der dazu führte, dass ihr Wert gegenüber ausländischen Währungen sank und ihr Wert gegenüber einem Dollar von 215 auf 530 Riyal fiel, wurde die 100-Riyal-Papierwährung von einer Basiswährung umgewandelt Währung in eine Hilfswährung, die von vielen Menschen gehandelt wird, was die Zentralbank des Jemen in Sanaa dazu veranlasste, nach Lösungen zu suchen, um Hilfswährungen vorrangig zu behandeln, um das Leid der Menschen und damit die Metallausgabe zu lindern Die Einführung des 100-Riyal-Stückels war auf die lange Haltbarkeit von Münzen im Vergleich zu Papierwährungen zurückzuführen.

Wie der Gouverneur der Zentralbank Stückelungen von weniger als 100 Rial folgen, während die Bank, nachdem sich die wirtschaftliche Lage verbessert hat, alle Auswirkungen des Krieges bewältigt Aggression gegen die Währung, wird seine Richtlinien bezüglich der Unterstützungswährungen überprüfen und entsprechende Maßnahmen ergreifen.

Mit diesem Schritt präsentierte die Zentralbank, vertreten durch ihr Hauptzentrum in Sanaa, eine weitere Lektion hinsichtlich der Natur ihrer nationalen und verfassungsmäßigen Rolle im Dienste des gesamten jemenitischen Volkes und ihres Willens, ihre Wirtschafts- und Lebenssituation dadurch zu verbessern anhaltender Wirtschaftskrieg gegen das Land seit Beginn der Aggression vor neun Jahren.

Mit diesem Schritt erlangte die Bank auch einen Ausdruck ihrer Souveränität und eines der wichtigsten geldpolitischen Instrumente zurück, mit denen die amerikanisch-saudische Aggressionskoalition und ihre Söldner dem jemenitischen Volk, seiner Wirtschaft und seiner Lebensgrundlage Schaden zufügten.

N


resource : Saba

Whatsapp
Telegram
Print

  more of (Lokal)
Letztes Update : Mittwoch 17 April 2024 22:13:24 +0300