Jemens Nachrichtenagentur (SABA)
Startseite    Der Führer der Revolution   Präsident   Lokal   International   Die US-Saudische Aggression   Berichte   Die Entwicklung und Bǘrgerinitiativen  
فارسي | Español | Français | English | عـربي | RSS Feed
 
  Lokal
Nihm-Zollzentrum vereitelt einen Versuch, eine Menge Medikamente zu schmuggeln
[Samstag 24 Februar 2024]
Vizeölminister inspiziert die Gasanlage im Hafen Ras Issa in Hodeidah
[Samstag 24 Februar 2024]
Außenminister gratuliert seinem kuwaitischen Amtskollegen zum Nationalfeiertag
[Samstag 24 Februar 2024]
Militärmarsch einer Spezialeinheit von Sanaa nach Hodeidah
[Samstag 24 Februar 2024]
Massive Demonstrationen in der Stadt Amran und den Bezirken zur Unterstützung Palästinas
[Samstag 24 Februar 2024]
 
  Die US-Saudische Aggression
Verletzung von 4 Zivilisten im Bezirk Serwah in Marib als ein von der Aggression übriggebliebener Gegenstand explodierte
[Montag 19 Februar 2024]
Die amerikanisch-britische Aggression startete zwei Luftangriffe auf die Stadt Hodeidah
[Mittwoch 14 Februar 2024]
Die amerikanisch-britische Aggression zielt erneut auf Hodeidah
[Montag 05 Februar 2024]
Die amerikanisch-britische Aggression startet 15 Luftangriffe auf Hodeidah und Saada
[Montag 05 Februar 2024]
Streitkräfte: Die amerikanisch-britische Aggression wird uns nicht davon abhalten, das palästinensische Volk zu unterstützen
[Sonntag 04 Februar 2024]
 
  Gesellschaft
Treffen in Sana'a zur Erörterung der Wege zur Bekämpfung des Phänomens Betteln
[Freitag 16 Februar 2024]
Stammesversöhnung endet einen Mordfall zwischen den Familien Al-Shami und Al-Handaj in Al-Jarrahi in Hodeidah
[Samstag 10 Februar 2024]
Provinz Sana'a.. Stammesversöhnung beendet einen Mordfall zwischen der Familie Al-Lais in Bani Hashaish
[Sonntag 28 Januar 2024]
Die Menschen von Hodeidah versammeln sich in vier Märschen, um zu bestätigen, dass sich Jemen und Palästina in einem Graben befinden
[Freitag 26 Januar 2024]
Millionenmassen mobilisierten sich auf dem Al-Sabeen-Platz für den Marsch „Jemen und Palästina in einem Graben“
[Freitag 26 Januar 2024]
 
  Berichte
Mit grünem Licht der USA entzieht sich Netanjahu den Verhandlungen und bereitet die Invasion in Rafah vor
[Samstag 24 Februar 2024]
Al-Thawra-Krankenhausbehörde in Hodeidah... Konkrete Bemühungen bei der Entwicklung von Dienstleistungen und der Umsetzung von Projekten
[Samstag 24 Februar 2024]
Der Feind nutzt den Hunger als Waffe bei seiner Aggression gegen Gaza, nachdem seine Armee ihre Ziele nicht erreicht hat
[Samstag 24 Februar 2024]
Amerika und Großbritannien werden dafür teuer bezahlen müssen, dass sie die Fähigkeiten Jemens unterschätzt haben
[Freitag 23 Februar 2024]
Internationale Gerichtshof verurteilt die Politik des zionistischen Feindes weitgehend und Washington unterstützt weiterhin seinen Schutz
[Freitag 23 Februar 2024]
 
  Tourismus
Die Verwaltung von Dhamar hat gemeinsam mit der Behörde für Archäologie neun archäologische Fundstücke von den Bürgern zurückbekommen
[Samstag 27 Januar 2024]
Gouverneur von Ibb erörtert den Plan des Tourismusbüros
[Dienstag 12 Dezember 2023]
Tourismusministerium nimmt die Arbeit an einem Reiseführerprojekt für religiöse Denkmäler im Zusammenhang mit der Glaubensidentität und ihren Flaggen wieder auf
[Dienstag 12 Dezember 2023]
Tourismusminister leitet Sitzung zur Erörterung der Pläne und Projekte des Ministeriums
[Dienstag 12 Dezember 2023]
Die General Authority of Antiquities erhält 121 archäologische Steinstücke von Hazm Al-Dschouf Security
[Sonntag 03 Dezember 2023]
  Lokal
4 Massenkundgebungen in Saada zur Unterstützung des Gazastreifens und zur Vorbereitung auf alle Optionen zur Unterstützung Palästinas
4 Massenkundgebungen in Saada zur Unterstützung des Gazastreifens und zur Vorbereitung auf alle Optionen zur Unterstützung Palästinas
4 Massenkundgebungen in Saada zur Unterstützung des Gazastreifens und zur Vorbereitung auf alle Optionen zur Unterstützung Palästinas
[08/Dezember/2023]

SAADA, 08. Dezember 2023 (Saba) - Das Gouvernement Saada erlebte heute vier Massenmärsche zur Fortsetzung der Unterstützung für Gaza und zur Vorbereitung auf alle Optionen zur Unterstützung des palästinensischen Volkes und seines tapferen Widerstands.

Während der Kundgebungen, die in der Stadt Saada, im Bezirk Razih, auf dem Platz des Märtyrerführers in Khawlan Amer und in der Gegend von Jarsha in Ghamr stattfanden, skandierten die Teilnehmer Slogans, in denen sie die seit mehr als zwei Monaten andauernden Verbrechen des US-zionistischen Feindes gegen die Zivilbevölkerung in Gaza verurteilten.

Sie bekräftigten ihre fortgesetzte Unterstützung für Gaza mit den verfügbaren Kapazitäten und sind voll und ganz auf alle Optionen vorbereitet, um das palästinensische Volk angesichts der zionistisch-amerikanischen Arroganz zu unterstützen.

Bei der zentralen Demonstration in der Stadt Saada wies der stellvertretende Gouverneur Abdullah Al-Manebhi darauf hin, dass die Zionisten das Vergießen von palästinensischem Blut und anderen mit grünem Licht und Deckung durch Amerika und die Regime westlicher Länder verschwendet hätten.

Er betonte, dass die Verbrechen der US-zionistischen Aggression sich in Vulkane in der Brust der freien Nation und der Welt verwandeln werden, und wies darauf hin, wie wichtig es ist, die Verbrechen des zionistischen Feindes durch verschiedene Medien aufzudecken und dass es Bildungs- und Bildungsaktivitäten gibt, um die Verbrechen des zionistischen und amerikanischen Feindes vorzustellen.

Der aufmerksame Agent betonte die Notwendigkeit, die Nation zu vereinen und ihr Wort zu sammeln, um den Zionisten und den Amerikanern entgegenzutreten und die Verbrechen des zionistischen Feindes und die Realität der Druckländer aufzudecken, die sich der Loyalität gegenüber Amerika, dem zionistischen Gebilde und dem Westen hingaben.

In einer Erklärung des Marsches wurde darauf hingewiesen, dass die Position der Republik Jemen gegenüber der palästinensischen Sache fest, prinzipientreu und geeint ist und die Gnade Gottes und einen breiten öffentlichen und offiziellen Konsens auf allen Ebenen genießt.

Die Erklärung betonte, dass die amerikanisch-israelischen Drohungen das jemenitische Volk nicht erschrecken, sondern vielmehr sein Vertrauen und seinen Glauben an die Unvermeidlichkeit der Erfüllung von Gottes Versprechen des Sieges über sie stärken werden.

Die Erklärung der Kundgebungen segnete die eskalierenden Militäroperationen der jemenitischen Streitkräfte im Roten Meer und im Arabischen Meer, die Angriffe auf israelische Schiffe und die Operationen, die von der Raketentruppe und den Drohnen durchgeführt wurden, um die Tiefe des zionistischen Feindes in den besetzten Gebieten ins Visier zu nehmen.

Die Erklärung verurteilte die Aussagen des US-Außenministeriums, dass es keine Beweise dafür gebe, dass Israel Zivilisten in Gaza getötet habe. Er betonte, dass diese Aussagen lächerlich seien und versuchten, das Sonnenlicht mit einem Sieb zu blockieren.

Die Erklärung lobte die Verabschiedung des Gesetzes, das die Anerkennung und den Umgang mit dem zionistischen Feind verbietet und kriminalisiert, und betrachtet es als einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung, wie internationale Beziehungen auf korrekten, systematischen und soliden Grundlagen beruhen sollten.

Die Erklärung lobte das Ausmaß der öffentlichen und offiziellen Reaktion auf die Interaktion mit der wirtschaftlichen Boykottkampagne für amerikanische und israelische Waren und Produkte und die Unternehmen, die sie unterstützen, sowie mit der Kampagne der Geldspenden zur Unterstützung des Gazastreifens und des palästinensischen Widerstands.

N



resource : Saba

Whatsapp
Telegram
Print

  more of (Lokal)
Letztes Update : Samstag 24 Februar 2024 19:40:29 +0300