Jemens Nachrichtenagentur (SABA)
Startseite    Der Führer der Revolution   Präsident   Lokal   International   Die US-Saudische Aggression   Berichte   Die Entwicklung und Bǘrgerinitiativen  
فارسي | Español | Français | English | عـربي | RSS Feed
 
    Lokal
Entesaf-Organisation verurteilt anhaltenden Verbrechen des zionistischen Feindes gegen die Palästinenser
[Dienstag 28 Mai 2024]
Start der ersten Flüge zum Transport von Pilgern wurden über den internationalen Flughafen Sana'a
[Dienstag 28 Mai 2024]
Inspezierung des Fortschritts der Produktionslinien in der Bagel-Zementfabrik in Hodeidah
[Dienstag 28 Mai 2024]
Symposium in Sana'a über die Rolle von Museen bei der Stärkung der jemenitischen Identität
[Dienstag 28 Mai 2024]
Symposium in Sana'a mit dem Titel „Der vereinte Jemen ... das schlagende Herz der Nation zur Unterstützung von Al-Aqsa“
[Dienstag 28 Mai 2024]
 
    Die US-Saudische Aggression
Die amerikanisch-britischen Aggressionsflugzeuge starten 2 Luftangriffe auf den Flughafen Hodeidah
[Donnerstag 23 Mai 2024]
Die amerikanisch-britischen Aggressionsflugzeuge starten 6 Luftangriffe auf den Flughafen Hodeidahh
[Mittwoch 22 Mai 2024]
Al-Hamli, Awad und der UN-Vertreter besprechen den durch die Aggression an der Saada-Universität verursachten Schaden
[Dienstag 21 Mai 2024]
Märtyrertod eines Zivilistes bei der Explosion eines von der Aggression übrig gebliebenen Objekts im Bezirk Ad-Durayhimi in Hodeidah
[Dienstag 21 Mai 2024]
Luftverteidigung schießt ein amerikanisches Flugzeug im Luftraum von Marib ab
[Freitag 17 Mai 2024]
 
    Gesellschaft
Nächsten Samstag: Start eines kostenlosen Augenchirurgie-Camps im Bezirk Jabal Ras in Hodeidah
[Samstag 25 Mai 2024]
Sana'a nimmt mit einem medizinischen Team am kostenlosen Camp im Maran Hospital in Saada teil
[Freitag 24 Mai 2024]
Der Blindenverband feiert die Hochzeit von 80 blinden Bräuten und Bräutigamen
[Freitag 24 Mai 2024]
Stammesversöhnung beendet einen Mordfall zwischen fünf Familien aus den Bezirken Al-Sayyani und Al-Sabra in Ibb
[Donnerstag 23 Mai 2024]
Eröffnung des kostenlosen medizinischen Camps für Kataraktchirurgie im Shaoub Medical Complex
[Sonntag 19 Mai 2024]
 
    Berichte
Während die Söldnerregierung in ihrer Korruption versinkt, brennen die Bewohner der besetzten Gouvernements im Sommermeer und den Flammen der Preise
[Dienstag 28 Mai 2024]
In eklatanter Missachtung internationaler Resolutionen begeht der Feind in Rafah ein Kriegsverbrechen und einen Völkermord
[Montag 27 Mai 2024]
Sommerkurse in Raymah... eine enthusiastische Glaubensatmosphäre
[Montag 27 Mai 2024]
Zionistischer Feind setzt seine Verbrechen in Gaza und Rafah trotz der Entscheidung des Internationalen Gerichtshofs fort
[Montag 27 Mai 2024]
Sommerschulen in Dhamar... Große Nachfrage und vielfältige Aktivitäten
[Sonntag 26 Mai 2024]
 
    Tourismus
Überprüfung der Bedürfnisse von Touristenzielen im Bezirk Al-Haymah Al-Dakhiliyah im Gouvernement Sana’a
[Donnerstag 16 Mai 2024]
Eröffnung des Nationalmuseums und des Volkserbemuseums in Sana'a
[Sonntag 28 April 2024]
Diskussion der Leistung des Tourismusbüros in der Provinz Ibb
[Mittwoch 24 April 2024]
Antikenbehörde veröffentlicht eine Liste mit 50 Antiquitäten, die ins Ausland geschmuggelt und auf internationalen Auktionen zum Verkauf angeboten wurden
[Montag 18 März 2024]
Die Verwaltung von Dhamar hat gemeinsam mit der Behörde für Archäologie neun archäologische Fundstücke von den Bürgern zurückbekommen
[Samstag 27 Januar 2024]
  International
Damaskus: Die Wahrung der Rechte palästinensischer Flüchtlinge ist nicht verhandelbar
Damaskus: Die Wahrung der Rechte palästinensischer Flüchtlinge ist nicht verhandelbar
Damaskus: Die Wahrung der Rechte palästinensischer Flüchtlinge ist nicht verhandelbar
[03/Juni/2023]

NEW YORK, 03. Juni 2023 (Saba) – Syriens ständiger Vertreter bei den Vereinten Nationen, Bassam Sabbagh, vertrat die Auffassung, dass die Wahrung der Rechte der palästinensischen Flüchtlinge nicht verhandelbar sei.

Die syrische Nachrichtenagentur „SANA“ zitierte Sabbagh gestern Abend in einer Erklärung vor der UNRWA-Spendenkonferenz mit den Worten: „Was Syrien betrifft, bleibt die Palästinafrage die zentrale nationale Angelegenheit, und sie hat keine Mühen gescheut und wird dies auch nicht tun.“ Stehen Sie dem brüderlichen palästinensischen Volk in seinem Kampf für die Wiedererlangung seines besetzten Landes und aller seiner legitimen Rechte zur Seite.“ Insbesondere sein Recht, auf seinem Land einen unabhängigen Staat mit Jerusalem als Hauptstadt zu errichten.

Er fügte hinzu: „Neben der Gewährung der Vollmitgliedschaft Palästinas in den Vereinten Nationen und der Erlangung des Rechts der palästinensischen Flüchtlinge auf Rückkehr in ihr Heimatland im Einklang mit dem Völkerrecht und den einschlägigen Resolutionen der Vereinten Nationen, allen voran die Resolution Nr. 194 von 1948.“ "

Er erklärte, dass Syrien in den letzten Jahrzehnten dem palästinensischen Volk, das dort Zuflucht suchte, alle Voraussetzungen für ein menschenwürdiges Leben geboten habe und keinen Unterschied zwischen ihnen und den syrischen Bürgern gemacht habe, selbst während der schwierigen wirtschaftlichen Lage, in der sich das Land befand Während des letzten Jahrzehnts waren sie infolge des Terrorkriegs und der von einigen Ländern gegen ihn verhängten Zwangsmaßnahmen betroffen, und die Regierung hat keine Mühe gescheut, ihnen Hilfe zu leisten, auch nach dem verheerenden Erdbeben, das Syrien im Februar heimgesucht hat 6. 2023.

Er wies darauf hin, dass die Verantwortung für den Schutz des der UNRWA von der Generalversammlung der Vereinten Nationen erteilten Mandats eine hohe und kollektive Verantwortung sei und die Wahrung ihrer Rechte nicht verhandelbar sei.

Er fuhr fort: „Die palästinensischen Flüchtlinge betrachten die UNRWA als eine Säule des Engagements der internationalen Gemeinschaft für ihr Recht auf ein menschenwürdiges Leben und eine gerechte und dauerhafte Lösung ihrer Notlage, trotz der zunehmenden Häufigkeit und Feindseligkeit koordinierter Kampagnen gegen die UNRWA mit dem Ziel, diese Rechte zu untergraben.“ .

Abschließend sagte Sabbagh: „Diese Geberkonferenz kommt zu einem wichtigen Zeitpunkt, insbesondere im Hinblick auf die Erhöhung der Unterstützung der Mitgliedsstaaten für UNRWA, einschließlich der Suche nach Wegen und Instrumenten zur Überwindung der chronischen Finanzkrise der Organisation. Sie stellt auch eine Gelegenheit für Interessenvertretung auf höchster Ebene dar.“ Ebene, um die Aufmerksamkeit auf ihren Beitrag zur menschlichen Entwicklung und zum Schutz zu lenken. Palästinensische Flüchtlinge.

N


resource : Saba

Whatsapp
Telegram
Print

  more of (International)
Letztes Update : Dienstag 28 Mai 2024 14:51:44 +0300