Jemens Nachrichtenagentur (SABA)
Startseite    Der Führer der Revolution   Präsident   Lokal   International   Die US-Saudische Aggression   Berichte   Fotogallerij   Videobibliotheek  
Français | English | عربي | RSS Feed
 
  Lokal
Erörterung eines Mechanismus zur Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen dem Verkehrsministerium undHandels- und Schifffahrtskammern
[Dienstag 07 Februar 2023]
Premierministerł betont, wie wichtig es ist, Meinungen zu wissenschaftlichen Aspekten der Forschung und Messung zu unterziehen
[Dienstag 07 Februar 2023]
Präsident Al-Mashat spricht dem ehemaligen Präsidenten Ali Nasser Mohammad sein Beileid zum Tod seines Bruders aus
[Dienstag 07 Februar 2023]
Informationsminister lobt die Steuerbefreiung für Kleinprojekte
[Dienstag 07 Februar 2023]
Mohammad Ali Al-Houthi betreut den Abschluss von drei Mordfällen in Al-Hada, Dhamar
[Dienstag 07 Februar 2023]
 
  Die US-Saudische Aggression
80 Verstöße der Aggressionskräfte in Hodeidah in den letzten 24 Stunden
[Dienstag 07 Februar 2023]
Eine Märtyrerin bei der Explosion von Überresten der Aggression in Al-Bayda
[Dienstag 07 Februar 2023]
3 Märtyrer und Verwundete bei einem saudischen Artilleriebeschuss auf Shida in Saada
[Dienstag 07 Februar 2023]
50 Verstöße der Aggressionskräfte in Hodeidah in den letzten 24 Stunden
[Montag 06 Februar 2023]
72 Verstöße der Aggressionskräfte in Hodeidah in den letzten 24 Stunden
[Sonntag 05 Februar 2023]
 
  Gesellschaft
Mohammad Ali Al-Houthi betreut den Abschluss von drei Mordfällen in Al-Hada, Dhamar
[Dienstag 07 Februar 2023]
Wasserminister bespricht mit dem Vertreter von UNICEF den gemeinsamen Aktionsplan für die Jahre 2023-2024
[Montag 06 Februar 2023]
Qohaym weiht Verteilung von 400 Lebensmittelkörben an Vertriebene und Betroffene ein
[Donnerstag 02 Februar 2023]
Mohammad Ali Al-Houthi betreut den Abschluss von drei Mordfällen in Dawran, Dhamar
[Montag 30 Januar 2023]
Mohammad Ali Al-Houthi betreut den Abschluss von 3 Mordfällen in Dhamar
[Sonntag 29 Januar 2023]
 
  Berichte
Widerstand.. Der Retter des palästinensischen Volkes vor den Verbrechen des zionistischen Feindes
[Montag 06 Februar 2023]
Boykott von Ländern, die den Islam, den Koran, den Propheten und Heiligtümer beleidigen ist Pflicht jedes muslimischen Mannes und jeder muslimischen Frau
[Sonntag 05 Februar 2023]
Mehr als 3.000 krebskranke Kinder sind mit Krankheiten und der beschämenden Haltung der Vereinten Nationen konfrontiert
[Sonntag 05 Februar 2023]
Sokotra-Archipel ... Verzweifelte emiratische Versuche, es von der jemenitischen Souveränität zu trennen
[Sonntag 05 Februar 2023]
Bericht: 3532 Angriffe des Feindes im Westjordanland und in Al-Quds im Januar
[Samstag 04 Februar 2023]
 
  Tourismus
Erörterung der Investitionsmöglichkeiten im Tourismus in der Provinz Sana'a
[Mittwoch 01 Februar 2023]
Erörterung der Bereitschaft der touristischen Einrichtungen in Hodeidah, die Touristensaison zu erhalten
[Samstag 19 November 2022]
Shura Council erörtert Schwierigkeiten, mit denen die Historic Cities Preservation Authority konfrontiert ist
[Sonntag 13 November 2022]
Besprechung der Bedingungen des Tourismusbüros in der Provinz Hodeidah
[Samstag 03 September 2022]
Erörterung der Bereichen der Zusammenarbeit zwischen dem Ministerium für Wasser und Umwelt und UNICEF
[Mittwoch 24 August 2022]
  Lokal
Parlament gratuliert zum Unabhängigkeitstag und warnt vor Unterzeichnung irgendwelche Krediteim Namen der Republik Jemen
Parlament gratuliert zum Unabhängigkeitstag und warnt vor Unterzeichnung irgendwelche Krediteim Namen der Republik Jemen
Parlament gratuliert zum Unabhängigkeitstag und warnt vor Unterzeichnung irgendwelche Krediteim Namen der Republik Jemen
[29/November/2022]

SANA'A, November, 29. 2022 (Saba) – Parlamentssprecher Yahya Ali Al-Rai, die Präsidentschaft und Mitglieder des Rates schickten ein Glückwunschtelegramm an den Führer der Revolution, Sayyid Abdulmalik Badr Al-Din Al- Houthi, der Präsident des Obersten Politischen Rates, Seine Exzellenz Feldmarschall Mahdi Al-Mashat und Mitglieder des Rates anlässlich des 30. Unabhängigkeitstages im glorreichen November.



Während der heutigen Sitzung unter dem Vorsitz des Ratspräsidenten drückten sie ihre Glückwünsche an das jemenitische Volk und die Helden der Streitkräfte und Sicherheitskräfte aus, die zu diesem Anlass an den Fronten des Stolzes und der Ehre im Süden des Heimatlandes stationiert sind.



Sie wiesen darauf hin, dass die Feier dieses Anlasses kommt und das jemenitische Volk weiterhin fast acht Jahre lang gegen die Auswirkungen von Aggression und Belagerung kämpft und standhaft bleibt und sich den Besatzern und neuen Invasoren, den Werkzeugen des neuen alten Kolonialismus, stellt Herrlichkeit und Erhebung, und der Onkel des Friedens in jedem Viertel des Jemen.



Das Parlament erneuerte seine Warnung an die Hotelregierung vor der Unterzeichnung verdächtiger Abkommen und Geschäfte im Namen der Republik Jemen, von denen das jüngste die Unterzeichnung von zwei Abkommen war, das erste mit dem Internationalen Währungsfonds im Wert von 300 Millionen Dollar und das zweite mit dem Arabischer Währungsfonds im Wert von 1 Milliarde US-Dollar.



Die Ratsmitglieder wiesen darauf hin, dass das Ziel dieser Kredite darin besteht, das jemenitische Volk im Rahmen des Wirtschaftskrieges, den die Aggressionskoalition und ihre Instrumente gegen das Land führen, mit zusätzlichen Lasten zu belasten und die fortgesetzte Ausplünderung des Jemeniten zu täuschen den Reichtum der Menschen an Öl und Gas.




Sie betonten, dass die Söldnerregierung sich nicht damit begnüge, den souveränen Reichtum des Jemen an Öl, Gas und Meeresschätzen zu plündern, sondern darüber hinaus das jemenitische Volk mit absurden Krediten überschwemme und diese Vereinbarungen für nichtig halte, weil sie auf keiner verfassungsrechtlichen Grundlage basiere rechtlichen Rahmen, wobei die Söldnerregierung dafür die volle Verantwortung trägt.



Sie wiesen darauf hin, dass das jemenitische Volk keine Konsequenzen für diese Kredite tragen wird, da ihre Rückzahlungen durch verdächtige Zahlungen und Bewegungen der Söldnerregierung manipuliert werden, ohne dass das jemenitische Volk davon profitiert, indem es die Gehälter der Staatsangestellten zahlt oder die Grundversorgung verbessert Dienstleistungen für Bürger.





Die Mitglieder des Rates erneuerten die Warnung an Länder und Parteien, die sich mit der Aggressionskoalition und ihren Söldnern bei der Unterzeichnung solcher Vereinbarungen und verdächtiger Geschäfte identifizieren, und betonten, dass der Jemen sein gesetzliches und verfassungsmäßiges Recht behält, diese Parteien zu verklagen.



Sie erklärten, dass diese Vereinbarungen gegen die Verfassung und die geltenden jemenitischen Gesetze verstoßen, die vorsehen, dass sie dem Repräsentantenhaus, dessen verfassungsmäßiger Sitz sich in der Hauptstadt Sanaa befindet, zur Diskussion und Genehmigung vorgelegt werden.



Während der Sitzung hörte der Rat die Botschaft des Staatsministers für Parlaments- und Shura-Ratsangelegenheiten, Dr. Ali Abu Haliqa, an, zu deren Beginn er den Segen des Präsidenten der Regierung der Nationalen Erlösung, Dr. Abdulaziz bin, überbrachte Habtoor und die Regierungsmitglieder an den Vorsitz des Repräsentantenrates, um ihm einstimmig das Vertrauen des Rates für eine neue Wahlperiode zu erneuern. Ich wünsche der Kommission viel Erfolg bei ihren nächsten Aufgaben.



Abu Haliqa betonte die Entschlossenheit der Regierung, mit der Tätigkeit des Rates in den Bereichen Gesetzgebung und Aufsicht Schritt zu halten, um Integration, Koordinierung und Vereinheitlichung gemeinsamer Bemühungen zu erreichen, und verwies auf eine Reihe von Themen und Gesetzesentwürfen, die dem Parlament vorgelegt werden sollen Rat, die diesbezüglich erforderlichen Verfassungsverfahren gemäß ihren Prioritäten in diesem Zeitraum abzuschließen.



In einem ähnlichen Zusammenhang hörte der Rat die Botschaft des Staatsministers zum Stand der Umsetzung der Empfehlungen des Rates in Bezug auf das Gesundheitsministerium und seine angegliederten Einrichtungen, die vom Rat in früheren Sitzungen gebilligt wurden, und das Ministerium an befindet sich noch im Rahmen der laufenden Umsetzung und Korrektur Empfehlungen des Rates.




Der Rat hatte seine Sitzung mit der Überprüfung seines vorherigen Protokolls begonnen und es nach einigen Korrekturen genehmigt, und er wird seine Geschäftssitzungen am Samstag fortsetzen.



N


resource : Saba

Whatsapp
Telegram
Print

  more of (Lokal)
Letztes Update : Dienstag 07 Februar 2023 23:26:08 +0300