Jemens Nachrichtenagentur( SABA)
          Suche
Die lokale Behörde in der Al-Bayda gratuliert der Operation "Fajr Al-Horiyah"

Die lokale Behörde in der Al-Bayda gratuliert der Operation "Fajr Al-Horiyah"

[2021-09-24 20:01:04]


AL-BAYDA, 23. Sep. (Saba) - Die Kommunalbehörde im Gouvernement Al-Bayda segnete die Siege der Helden der Armee und der Volkskomitees bei der Operation "Fajr Al-Horiyah", die zur Niederlage der Takfiri-Elemente führte und der Abschluss der Reinigung der Distrikte des Gouvernements.

 

Die Kommunalbehörde teilte in einer heute veröffentlichten Erklärung mit, die der jemenitischen Nachrichtenagentur (Saba) zuging, dass die Helden der Armee, der Volkskomitees, der Sicherheitsdienste und der freien Bevölkerung der Bezirke von Al-Saoma'a und Masawara und die Stämme der Provinz konnten die Söldner der Aggression und ihre Werkzeuge von Al-Qaida und ISIS aus Gebieten besiegen und die beiden Bezirke nach jahrelangem Leiden der Bevölkerung dieser Gebiete von diesen Gegenständen isolieren.

 

Die Erklärung lobte die Unterstützung der Stämme der Bezirke Al-Soma, Masawara und Ahrar qw Al-Bayda, zusammen mit der Armee, den Volkskomitees und den Sicherheitsdiensten beim Besiegen der Söldner der Aggression und ihrer Werkzeuge von Al-Qaida und ISIS.

 

Die Erklärung gratulierte dem Führer der Revolution, Sayyef Abdulmalik Badr Al-Din Al-Houthi, dem Vorsitzenden des Obersten Politischen Rates und des jemenitischen Volkes, zur Befreiung der Bezirke der Provinz Al-Bayda von Eindringlingen und Takfiris, in im Zusammenhang mit dem siebten Jahrestag der Revolution vom 21. Sep.

 

Er forderte diejenigen, die vom Feind getäuscht blieben, auf, den richtigen Weg zu gehen, sich auf die Seite der Heimat zu stellen und von der Generalamnestie-Entscheidung zu profitieren.

 

Die örtliche Behörde bestätigte, dass die Armee, die Volkskomitees und die Sicherheitsdienste sowie alle freien Menschen aus der Provinz Al-Bayda vereint gegen jeden stehen, der versucht, die öffentliche Ruhe zu stören.

 

Die Behörde betonte erneut, die Fronten weiterhin zu unterstützen, um die Befreiung des gesamten Bodens der Heimat von den Invasoren und Besatzern zu vollenden.

 

N


Ressource : Saba

  more of (Lokal)