Jemens Nachrichtenagentur( SABA)
          Suche

Außenminister erörtert mit Grande Aktivitäten der Organisationen der Vereinten Nationen

Außenminister erörtert mit Grande Aktivitäten der Organisationen der Vereinten Nationen

[2020-03-17 15:40:30]

SANAA, 17. März 2020 (Saba) - Außenminister Hisham Sharaf hat heute mit der Resident Coordinator der Vereinten Nationen, der humanitären Koordinatorin Lise Grande, die Aktivitäten der Organisationen, Programme und Agenturen der Vereinten Nationen im Jemen erörtert.

Das Treffen ging auf die Aspekte ein, die mit der Entwicklung der Ausbreitung des Coruna-Virus zusammenhängen, und auf die Bemühungen der Nationalen Heilsregierung bei den Bemühungen und Vorsichtsmaßnahmen.

Minister Sharaf wies darauf hin, dass die Ausbreitung der Corona-Epidemie in den Ländern der Welt, einschließlich der Nachbarländer, die Befürchtungen infolge der sich verschlechternden humanitären Lage aufgrund der anhaltenden militärischen Aggression und der totalen Blockade des jemenitischen Volkes verstärkt hat.

Er wies darauf hin, dass die Rettungsregierung trotz des Mangels an finanziellen Mitteln die Schwere der Epidemie spürte und nach den verfügbaren Möglichkeiten eine Reihe notwendiger Maßnahmen zum Schutz des jemenitischen Volkes ergriff.

Minister Sharaf forderte die internationale Gemeinschaft, insbesondere die Organisationen, Programme und Agenturen der Vereinten Nationen sowie internationale und regionale humanitäre Organisationen, auf, dem Jemen dringend Hilfe bei der Bekämpfung der Corona-Epidemie zu leisten, einschließlich Aufdeckungs- und Präventionsmaßnahmen.

Der Außenminister forderte den Sicherheitsrat außerdem auf, seiner rechtlichen und humanitären Verantwortung nachzukommen, indem er beschloss, die Aggression zu stoppen und die Belagerung des jemenitischen Volkes aufzuheben.

Er wies darauf hin, wie wichtig es ist, dass der Sicherheitsrat die von Präsident Mahdi Al-Mashat am 21. September 2019 eingeleitete Friedensinitiative unterstützt, die im Einklang mit den Bemühungen des Sonderbeauftragten des Generalsekretärs der Vereinten Nationen für den Jemen, Martin Griffiths, steht.

Grande ihrerseits bestätigte, dass die Vereinten Nationen über alle verfügbaren Fähigkeiten verfügen, um die Bemühungen zur Bekämpfung der Corona-Epidemie zu unterstützen ... eine Botschaft, dass die dringende Behandlung der humanitären Lage im Jemen dringend erreicht werden muss.

 

N


  more of (International)