Jemens Nachrichtenagentur (SABA)
Startseite    Der Führer der Revolution   Präsident   Lokal   International   Die US-Saudische Aggression   Berichte   Fotogallerij   Videobibliotheek  
Français | English | عربي | RSS Feed
 
  Lokal
Gesundheitsministerium führt eine Anti-Mücken-Sprühkampagne in der Provinz Hadscha durch
[Sonntag 02 Oktober 2022]
4.Militärregion feiert den Abschluss der Ausbildung von abtrünnigen Soldaten in Dhamar.
[Sonntag 02 Oktober 2022]
Minister für öffentliche Arbeit und Straßenbau besichtigt eine Reihe von Straßenbauprojekten in Al-Shaer in Ibb
[Sonntag 02 Oktober 2022]
Jemenitische Streitkräfte warnen die Ölkonzerne in den VAE und Saudi-Arabien, ihre Arbeit fortzusetzen
[Sonntag 02 Oktober 2022]
Inbetriebnahme des Solarenergiesystems in der Al-Thawra Hospital Authority in Hodeidah
[Sonntag 02 Oktober 2022]
 
  Die US-Saudische Aggression
95 Verstöße der Aggressionskräfte in Hodeidah in den letzten 24 Stunden
[Sonntag 02 Oktober 2022]
170 Waffenstillstandsverletzungen durch die Aggressionskräfte in den letzten 24 Stunden
[Sonntag 02 Oktober 2022]
122 Waffenstillstandsverstößen durch Aggressionskräfte in den letzten 24 Stunden
[Samstag 01 Oktober 2022]
140 Waffenstillstandsverletzungen durch Aggressionskräfte in den letzten 24 Stunden
[Freitag 30 September 2022]
Ein Märtyrer bei einer Minenexplosion die von der Aggression im Bezirk Majzar von Marib übrig geblieben war
[Freitag 30 September 2022]
 
  Gesellschaft
Vize-Ministerpräsident für Wirtschaft weiht das kostenlosen Medizincamp für Augenchirurgie in Hodeidah ein
[Sonntag 02 Oktober 2022]
Vize-Innenminister fordert eine Verbesserung der Leistung der Polizeistationen
[Sonntag 25 September 2022]
Entfernung von acht Tonnen festem Abfall in Ibb
[Samstag 03 September 2022]
Das Zentrum für Migration und Flüchtlinge und UNHCR organisieren in Sanaa einen Workshop über das Asyl-Abkommen
[Mittwoch 31 August 2022]
Ministerium für Soziales und Arbeit berät über die Lage von Menschen, Obdachlosen und Bettlern
[Mittwoch 31 August 2022]
 
  Berichte
Revolution vom 21. Sep. zeichnet das Ende der ausländischen Treuhand und die Durchsetzung einer neuen jemenitischen Realität
[Dienstag 20 September 2022]
23.785.896.000 Dollar US-Dollar sind Stromverluste durch Luftangriffe der Aggressionsländer
[Dienstag 30 August 2022]
Wasserministerium: Kosten der Schäden und Auswirkungen der Blockade auf den Wasser- und Umweltsektor belaufen sich auf 432 Milliarden Rial
[Montag 29 August 2022]
Sana'a -Provinz .. Fruchtbare Bemühungen bei der Kontrolle von Verstößen und Abfallentsorgung sowie Straßenbauarbeiten
[Dienstag 23 August 2022]
Shabwa-Ereignisse: Die Natur des Konflikts, sein Verlauf und seine Auswirkungen
[Montag 22 August 2022]
 
  Tourismus
Besprechung der Bedingungen des Tourismusbüros in der Provinz Hodeidah
[Samstag 03 September 2022]
Erörterung der Bereichen der Zusammenarbeit zwischen dem Ministerium für Wasser und Umwelt und UNICEF
[Mittwoch 24 August 2022]
Kulturminister besucht in Begleitung eines archäologischen Teams das Ghaiman Fort
[Mittwoch 17 August 2022]
Kulturminister begutachtet die Schäden durch die Dauerregen in der Sana’a- Altstadt
[Donnerstag 11 August 2022]
Erörterung des Mechanismus der Vermessung und Erhaltung der Altstadt
[Sonntag 31 Juli 2022]
  International
Sayyid Nasrallah: Kommenden Tage werden zeigen, dass sich der zionistische Feind in Gaza verkalkuliert hat
Sayyid Nasrallah: Kommenden Tage werden zeigen, dass sich der zionistische Feind in Gaza verkalkuliert hat
Sayyid Nasrallah: Kommenden Tage werden zeigen, dass sich der zionistische Feind in Gaza verkalkuliert hat
[07/August/2022]

BEIRUT, 07. Aug. (Saba) – Der Generalsekretär der libanesischen Hisbollah, Sayyid Hassan Nasrallah, bekräftigte, dass die Hand des Widerstands in der Schlacht um Gaza die Oberhand gewinnen wird, und wies darauf hin, dass „die kommenden Stunden und Tage zeigen werden, dass die Feind in Gaza verkalkuliert."



Sayyid Nasrallah sagte in einer Rede während des zentralen Ashura-Rates, der heute Abend, Samstag, von der Hisbollah in den südlichen Vororten von Beirut eingerichtet wurde: „Es ist klar, dass der Feind zu den falschen Einschätzungen geht, dass Gaza nicht reagieren wird und der Islamische Dschihad Bewegung nicht."



Er erneuerte das Beileid der Hisbollah im Libanon gegenüber der Führung der islamischen Dschihad-Bewegung in Palästina und den Familien der Märtyrer zum Martyrium des gemarterter führers Tayseer Al-Ja'bari … und stellte fest, dass „was in Gaza passiert ist, ein offener und primärer Zionist ist Aggression, und dieses Verbrechen sollte nicht toleriert werden."



Er fügte hinzu: „Es ist das Recht des palästinensischen Volkes und des Widerstands und das Recht der Dschihad-Bewegung, auf diesen Angriff zu reagieren, und jede ehrenwerte Person auf dieser Welt muss dieses Recht unterstützen und darf es nicht in Frage stellen.“




Er fuhr fort: „Die Reaktion des Widerstands muss von allen unterstützt und unterstützt werden, und wir von der Hisbollah verfolgen, was passiert, und stehen in ständigem Kontakt mit unseren lieben Brüdern in der Bewegung des Islamischen Dschihad und mit der Führung der Hamas und dem Rest der Fraktionen."



Er erklärte, dass „der Feind einen Fehler macht, wenn er sich vorstellt, dass er die Bürger und die Menschen in Gaza terrorisiert, sowie wenn er sich an den Libanon wendet, und er Erfahrungen mit uns hat und der Widerstand immer auf der Hut ist.“






Er sagte den Feind: „Verrechnen Sie sich nicht mit dem Libanon und alles, was Sie tun und alles, was Sie sagen, oh Feind, kann unseren Willen oder unsere Moral nicht beeinflussen, und wir vertrauen auf unseren Herrn und uns selbst, und wir vertrauen auf Ihre Schwäche, Schwäche und Feigheit."



Sayyid Nasrallah sagte: „Ich rate dem Feind, das Versenden von Botschaften im Libanon einzustellen und überhaupt nicht zu warten, dass der Widerstand über Aggressionen oder Beeinträchtigungen unserer Rechte schweigt“, und fügte er hinzu: „Die kommenden Stunden und Tage werden zeigen, dass der Feind in Gaza verrechnet."




Im selben Zusammenhang betonte Sayyid Nasrallah, dass „es Regime gibt, die uns davon überzeugen wollen, dass Israel eine Friedenstaube ist, aber auf Massakern und Verbrechen beruht“, und dass es „jene gibt, die versuchen, die Tatsachen über Israel umzukehren , die auf Massakern basiert."



Er fragte: „Wie ist die wirtschaftliche Situation in den Ländern, die sich mit Israel normalisiert haben? Was hat die Einigung Ägypten und Jordanien wirtschaftlich gebracht?“




Er betonte, dass „der zionistische Feind daran arbeitet, die Schwächen der ihm entgegengesetzten Völker hervorzuheben und zu verstärken, was zu Verzweiflung und Frustration führt“, und bemerkte, dass „einige Militärkriege, die geführt werden, ein psychologisches und moralisches Ziel durch Zerstörung haben“.



Sayyid Nasrallah sagte: „Der Widerstand im Libanon und in Palästina hat bewiesen, dass die Besatzungsarmee besiegt, besiegt, gedemütigt und ihr Ansehen gebrochen ist.“




Er fügte hinzu: „Die Erfahrung hat auch bewiesen, dass Amerika politisch und vor Ort besiegt ist, wie e im Irak, Afghanistan, Iran, Jemen, Somalia, Venezuela und Kuba geschehen ist."



Er fuhr fort: „Wir müssen daran arbeiten, unsere Stärken zu zeigen, die Schwächen des Feindes aufzudecken und in der Konfrontation davon zu profitieren“, und bemerkte, dass „der Feind daran arbeitet, Verdächtigungen und Gerüchte zu verbreiten, um die öffentliche Meinung zu untergraben und den Verlauf der Schlachten zu beeinflussen.“



N


resource : Saba

Whatsapp
Telegram
Print

  more of (International)
Letztes Update : Sonntag 02 Oktober 2022 23:47:54 +0300