Jemens Nachrichtenagentur (SABA)
Startseite    Der Führer der Revolution   Lokal   International   Die US-Saudische Aggression   Gesellschaft   Berichte   Fotogallerij   Videobibliotheek  
Français | English | عربي | RSS Feed
 
  Lokal
Bani Matar-Arbeitsbüro führt Notfallarbeiten durch zum Regenschäden beseitigen
[Mittwoch 10 August 2022]
Sana'a Universität rückt auf der Webometrics-Liste um 159 Plätze vor
[Mittwoch 10 August 2022]
Parlamentssprecher gratuliert seinem singapurischen Amtskollegen zum Nationalfeiertag
[Mittwoch 10 August 2022]
Ibb-Gouverneur diskutiert Interventionen internationaler Organisationen im Wassersektor
[Mittwoch 10 August 2022]
Aggressionskoalition beschlagnahmt ein Dieselschiff
[Mittwoch 10 August 2022]
 
  Die US-Saudische Aggression
Aggressionskoalition beschlagnahmt ein Dieselschiff
[Mittwoch 10 August 2022]
185 Verstöße des Waffenstillstands durch Aggressionskräfte in den letzten 24 Stunden
[Dienstag 09 August 2022]
Stell. Gouverneur von Shabwa: Was in Shabwa passiert, ist ein Konflikt zwischen den Ländern der Aggressionskoalition mit jemenitischem Blut
[Dienstag 09 August 2022]
88 Verstöße der Aggressionskräfte in Hodeidah in den letzten Stunden
[Dienstag 09 August 2022]
143 Waffenstillstandsverletzungen durch Aggressionskräfte in den letzten 24 Stunden
[Montag 08 August 2022]
 
  Gesellschaft
Bani Matar-Arbeitsbüro führt Notfallarbeiten durch zum Regenschäden beseitigen
[Mittwoch 10 August 2022]
5 Häuser wurden durch den Regen zerstört und mehr als 40 im alten Sana'a beschädigt
[Mittwoch 10 August 2022]
Das Büro für öffentliche Arbeiten und Straßenbau im Bezirk Hamdan führt Notfallarbeiten zur Ableitung von Hochwasser durch
[Mittwoch 10 August 2022]
Inspezierung der Notfallarbeiten zur Ableitung des Hochwassers in der Al-Khamseen-Straße in Sanaa
[Dienstag 09 August 2022]
Abschluss eines Kurses im Bereich der primären Gesundheitsversorgung für Gesundheitspersonal in Marib
[Dienstag 09 August 2022]
 
  Berichte
1,606 Millionen Bürger profitierten von den Aktivitäten der Zweigstelle des Rates für humanitäre Angelegenheiten in Hadschah
[Freitag 29 Juli 2022]
Mehr als 351.000 Fälle profitieren von den Diensten des Al-Thawra-Krankenhauses in Hodeidah
[Montag 25 Juli 2022]
Die südlichen Provinzen ... Arena für emiratidch-Saudische-Konflikt, dessen Brennstoff die unschuldige sind
[Dienstag 19 Juli 2022]
Judaisierung von Al-Quds und die Ausgrabungen von Al-Aqsa... Eine der Episoden der Entleerung der Heiligen Stadt von der palästinensischen Präsenz
[Mittwoch 13 Juli 2022]
Breite Verurteilung des Verbrechens der Zerstörung der alten Al-Noor-Moschee in Al-Khoukha durch Extremisten
[Montag 11 Juli 2022]
  International
Das Außenministerium verurteilt die Praktiken der zionistischen Einheit gegen Palästinenser und Ermordung einer Al-Jazeera-Korrespondentenin
Das Außenministerium verurteilt die Praktiken der zionistischen Einheit gegen Palästinenser und Ermordung einer Al-Jazeera-Korrespondentenin
Das Außenministerium verurteilt die Praktiken der zionistischen Einheit gegen Palästinenser und Ermordung einer Al-Jazeera-Korrespondentenin
[11/Mai/2022]

 

SANAA, 11. Mai (Saba) – Das Außenministerium verurteilte die Praktiken der zionistischen Besatzung gegen die Palästinenser und die Ermordung der Al-Jazeera-Korrespondentin Shireen Abu Aqeleh, eine Woche nachdem alle Länder den Welttag der Pressefreiheit gefeiert hatten.

 

 

In einer Erklärung, die der jemenitischen Nachrichtenagentur (Saba) zuging, bekräftigte das Außenministerium, dass sich die zionistische Einheit über allen internationalen Gesetzen und Vereinbarungen sehe.

 

 

Das Ministerium war der Ansicht, dass die Ermordung von Abu Aqeleh eine Form der Praxis von Attentaten und außergerichtlichen Tötungen ist, die die zionistische Einheit fast täglich gegen die Zivilbevölkerung des palästinensischen Volkes vor der internationalen Gemeinschaft praktiziert, ohne auf solche brutalen Praktiken zu reagieren.

 

 

Es rief in seiner Erklärung dazu auf, die Weiterleitung der Akte der von der zionistischen Einheit praktizierten außergerichtlichen Tötungen an den Internationalen Strafgerichtshof zu beschleunigen, um die Täter zu bestrafen.

 

 

Es fordert die internationale Gemeinschaft auf, sich mit den Ereignissen in den besetzten Gebieten zu befassen, wie dies auch bei anderen Menschenrechtsereignissen der Fall ist.

 

 

Das Außenministerium forderte auch die arabischen und islamischen Länder, die sich mit der zionistischen Einheit normalisiert haben, auf, diese verdächtige und abgelehnte Beziehung der Völker dieser Länder zu überdenken, von der die Führer der Normalisierungsländer nichts als Ruin ernten werden.

 

N

 



resource : Saba

Whatsapp
Telegram
Print

  more of (International)
Letztes Update : Mittwoch 10 August 2022 13:01:40 +0300