Jemens Nachrichtenagentur( SABA)
          Suche
Regierungsbemühungen zur Linderung des Leidens der Bürger infolge der Kontrolle der Ressourcen durch Söldner

Regierungsbemühungen zur Linderung des Leidens der Bürger infolge der Kontrolle der Ressourcen durch Söldner

[2021-05-14 16:03:00]


SANAA, 14. Mai (Saba) - Während der Konflikt zwischen den Söldnerfraktionen mit mehreren Loyalitäten gegenüber den Aggressionsländern tobt, um die Einnahmen des Landes in den besetzten Gebieten zu plündern, mobilisiert die Nationale Heilsregierung die Bemühungen ihrer Agenturen, als auszuzahlen so viel wie möglich von den Gehältern der Arbeitnehmer, um ihren Mindestbedarf angesichts des Versagens der anderen Partei zu decken. Die Gehälter werden seit Ende 2016 gezahlt.

 

Die Regierung in Sanaa bemüht sich nach Kräften, das, was trotz ihrer Knappheit in Reichweite der Ressourcen bleibt, zu nutzen, um das Leid der Arbeitnehmer zu lindern und gleichzeitig die Voraussetzungen für die Fortführung der Dienste staatlicher Institutionen zu gewährleisten für alle Menschen, trotz der vielfältigen Formen des Wirtschaftskrieges, die von der amerikanisch-saudischen Aggressionskoalition und ihren Söldnern gegen das jemenitische Volk praktiziert werden.

 

Trotz der Aggression und der Kontrolle der Söldner über fast 90 Prozent der gesamten öffentlichen Mittel des Staates, von denen die wichtigsten Öl- und Gaseinnahmen, Häfen, Landhäfen, Flughäfen, Steuern und andere sind, gelang es der Regierung in Sana'a, diese auszuzahlen die Hälfte des Gehalts für Staatsangestellte vor dem gesegneten Monat Ramadan, bevor eine weitere Hälfte vor Eid Al-Fitr ausgegeben wurde, um das Leid der Angestellten infolge der Störung der Gehälter zu lindern, seit die Aggression und die Söldner die Zentralbank verlegten Jobs nach Aden im September 2016.

 

Im Zusammenhang mit der Übertragung von Bankarbeitsplätzen versprach die Söldnerregierung den Vereinten Nationen, weiterhin Gehälter zu zahlen, da sie die Kontrolle über die Bank und die Staatseinnahmen des Landes hatte, insbesondere da die Menschen auf dem Höhepunkt des Leidens leiden die Blockade und die Risiken von Epidemien, aber es lehnte bald seine Versprechen gegenüber Staatsangestellten und die diesbezüglichen Verpflichtungen ab. In voller Sicht der Vereinten Nationen.

 

Seit der Übertragung der Arbeitsplätze der Bank haben die Söldner den größten Teil der Staatskasse und der Devisenressourcen erworben. Sie haben auch alle Quellen und Einnahmen von Vermögen, Zuschüssen, internationaler Hilfe und anderen Dingen kontrolliert. Die Vereinten Nationen haben dies jedoch getan Fast 30 Millionen Jemeniten, insbesondere Staatsangestellte, die einen wichtigen Teil der Bevölkerung vertreten, unterstützen einen großen Teil davon.

 

Die Vereinten Nationen ignorierten auch, was die Söldner der Aggression taten, um das zu behindern, was in den Stockholmer Konsultationen über die Auszahlung von Gehältern für alle Staatsangestellten vereinbart worden war, weil sie ihre finanziellen Verpflichtungen nicht auf das Gehaltskonto der Zentralbankfiliale überwiesen hatten in Godeidah Gouvernorat, trotz Sanaas Verpflichtung, Einnahmen Hodeidah Hafen auf dieses Konto auf der Grundlage der Vereinbarung und unter der direkten Aufsicht des UN-Sonderbeauftragter und seines Büros im Jemen zu liefern.

 

Die Vereinten Nationen haben sich noch nicht mit den zig Milliarden befasst, die Söldnerführer täglich aus dem Geld des Volkes stehlen, und zwar vor dem Besatzer, der auch seit Jahren damit beschäftigt ist, den Reichtum des Jemen zu plündern, was ihn zu einem wesentlichen Partner für die katastrophalen Lebensbedingungen macht humanitäre Bedingungen im Jemen.

 

In einem offenen Versuch, Sanaas Bemühungen um die Auszahlung von Gehältern und die Erbringung von Dienstleistungen für die Bürger zu behindern, hat die US-saudische Aggressionskoalition seit Mitte 2020 darauf zurückgegriffen, auf Ölderivatschiffen Seepiraterie zu betreiben und deren Einfahrt in den Hafen von Hodeidah zu verhindern Ziel ist es, den Hafen zu stören und mehr Wirtschafts- und Dienstleistungskrisen in den freien Gouvernoraten zu schaffen.

 

Die Blockade gegen die Häfen von Hodeidah hat das jemenitische Volk wirtschaftlich belastet, und dies hat die Fortsetzung der Aggressionskoalition bei der Inhaftierung von Öl- und Lebensmittelschiffen trotz der Erteilung der UN-Erlaubnis zur Einfahrt in den Hafen verstärkt, um die Zahlung eindeutig zu stoppen von der Hälfte des Gehalts, das die Nationale Heilsregierung am Ende aller zwei Monate an alle Beschäftigten erhielt. Der Staat soll von den Einnahmen des Hafens profitieren.

 

Während es der Rettungsregierung gelang, einen Zustand wirtschaftlicher Stabilität und Dienstleistungsstabilität zu schaffen, erlitten Söldner ein katastrophales Versagen bei der Verwaltung von Wirtschafts- und Dienstleistungsangelegenheiten in den besetzten Gebieten, da sie die riesigen Einnahmen des Landes plünderten und schmuggelten und auf Privatkonten hinterlegten und ausländische Banken, weit entfernt von den Augen von Millionen benachteiligter Bürger. Die einfachsten Rechte und Dienstleistungen.

 

Die Besatzer der höchsten Positionen in der Regierung der Söldner, darunter Minister, Agenten, Militär- und Parteiführer, nutzen ihre Einflusszentren, um Reichtum zu sammeln und große finanzielle Privilegien und Zuteilungen zu genießen, die es ihnen ermöglichten, viele Immobilien auf Arabisch zu besitzen und europäische Hauptstädte, anstatt diese Beträge zu verwenden, um die Gehälter der Staatsangestellten zu bezahlen und den Bürgern in den besetzten Gouvernoraten die einfachsten Dienstleistungen zu bieten. Und frei von jeglichen Manifestationen des Staates.

 

In den besetzten Gebieten herrscht seit Jahren ein großer Konflikt zwischen dem von den VAE und der Söldnerregierung unterstützten sogenannten Übergangsrat und dem Austausch von Anschuldigungen zwischen den beiden Parteien bei der Umsetzung eines von Riad und Abu Dhabi ausgearbeiteten Szenarios Ich habe versucht, es nach dem Erfolg des Experiments im Süden in allen Regionen des Jemen zu verallgemeinern, um mich dem zu widmen, was größer ist, aber die Raffinesse und Standhaftigkeit des Ahrar-Jemen war ein Stolperstein und ein Bollwerk gegen das Erreichen seiner finsteren Ziele.

 

 

R


Ressource : Saba

  more of (Berichte)