Jemens Nachrichtenagentur( SABA)
          Suche

Nationale Heilsrat des Südens lehnt das sogenannte " Riad-Abkommen" ab

Nationale Heilsrat des Südens lehnt das sogenannte " Riad-Abkommen" ab

[2019-11-07 10:15:33]

SANAA, 7 Nov.2019 (Saba)- Der Nationale Heilsrat des Südens lehnte am Mittwoch das sogenannte "Riad-Abkommen" ab, und jedes Abkommen sieht nicht den Abzug ausländischer Streitkräfte vor und bewahrt die Unabhängigkeit und die souveräne Entscheidung des Jemen.

In einer bei der jemenitischen Nachrichtenagentur (Saba) eingegangenen Erklärung bestätigte der Rat, dass dieses Abkommen der saudischen Auslandsbesetzung die Legitimität zum Verbleib verleiht und ihr das Recht einräumt, die lokalen Angelegenheiten im Land zu regeln.

Es erneuerte die Ablehnung jeglicher Vereinbarungen, die nicht durch legitime Mittel wie Wahlen, Referenden oder Konsens aller nationalen Kräfte vom Volk legitimiert werden.

In der Erklärung wurde darauf hingewiesen, dass das sogenannte Riad-Abkommen den Zugang zur Macht zu einer Belohnung für diejenigen macht, die auf die Macht der Waffen angewiesen sind, und seine Legitimität aus der Unterstützung von Ländern im Ausland ableitet. Es weist darauf hin, dass das Abkommen die im Ausland angeschlossenen regionalen Milizen legitimiert und sie als Teil der nationalen staatlichen Institutionen betrachtet.

In der Erklärung wurde darauf hingewiesen, dass das Abkommen die gescheiterte Quote festlegt, die einer der wichtigsten Faktoren für Kriege in den vorhergehenden Phasen war, und Zeitbomben mit sich bringt, die die Gegenwart und die Zukunft mit weiteren Spaltungen, Zersplitterungen und Kriegen bedrohen.

Der Southern National Salvation Council forderte alle nationalen Kräfte und Persönlichkeiten auf, sich zusammenzuschließen, sich auf die Konfrontation mit der Besatzung und ihren Kumpanen vorzubereiten und ihre Projekte zu stürzen.


  more of (Lokal)